Supercharger V3 mit 250 kW

V1 war 90 kW max.

V1 90 kW
V2 120 kW später 150 kW
V3 250 kW später bis zu 600 kW ?

Nein, CCS 1.0 meine ich. 2.0 gibts erst seit 2016 oder so, aber ich konnte die 1.0 specs auf die schnelle nicht finden.

Steht doch in der Wikipedia:Combined Charging System – Wikipedia
CCS 1.0 kann bis zu 80 kW.

Argh, danke. Da habe ich natürlich als erstes geschaut, aber wohl die Tabelle wo „< 80 kW“ steht übersehen :slight_smile:

Hatte gestern mein Model X Raven am neuen Supercharger V3 in Martigny geladen.
Mit vom Werk aus geliefertem CCS Adapter. Konnte mit max 139 kW laden.

Ich kam mit 8% an und nach einer kleinen Verzögerung ging er mit der Ladeleistung hinauf auf 139kW. Irgendwo bei 45% war er noch bei 96kW und hielt diese Leistung zu meinem Erstaunen noch ziemlich lange. Bei 88% war er noch bei 51kW.
Der Ladevorgang von 8% auf 100% dauerte 67 Minuten :grinning:

Als ehemaliger Model S Fahrer, und jetzt Model X, muss ich sagen das dies ein guter Wert ist und kann zufrieden sein.
So schnell lud ich noch nie an einem Supercharger :smile:

1 „Gefällt mir“

Da ich hier noch nichts zum SR+ gelesen habe: Ich habe gestern in Braak am V3 mit 14% und warmem Akku angefangen zu laden und tatsächlich die 170kW bekommen!

11 „Gefällt mir“

Mehr geht hier technisch nicht wegen der kleineren Batterie?

Technisch ginge viel. Aber mehr will Tesla der kleineren Batterie nicht zumuten, um die Langlebigkeit sicherzustellen.

2 „Gefällt mir“

Genau. Anfangs hatte der SR+ noch weniger, wurde dann aber mit einem Firmware Update auf 170kW angehoben. Da ich noch nie an Ionity & Co geladen habe, habe ich diese Laderaten aber bis gestern noch nie gesehen…

1 „Gefällt mir“

Update

250 kW Tesla Supercharger

Offen: 18x

UK (3)
Leeds
London Park Royal
Wyboston

Norwegen (2)
Bambe / Langronningen
Liertoppen

Dänemark
Ikast

Niederlande (4)
Akersloot
Apeldoorn
Middelburg
Rijswijk

Italien
Forli

Frankreich (2)
Angoulême-Nord
Les Herbiers

Portugal
Loulé

Deutschland (3)
Braak
Hermsdorf
Wismar

Schweiz
Martigny

Kartenupdate :wink:

Hermsdorf erscheint jetzt auch im Auto Navi und kostet günstige 32 cent/kWh. Günstiger als manche Zuhause für AC zahlen. Respekt Tesla!

1 „Gefällt mir“

Also wenn du zuhause 32 cent/kWh bezahlst, machst du echt was grob falsch.

Wenn man den Anschaffungspreis der Wallbox mit einrechnet kommt man wohl sogar über 32 Cent, je nachdem wie lange das Teil hält

2 „Gefällt mir“

Ich zahle 25 cent/kWh, alles gut :wink:
BTT :wink:

Plus Grundgebühr. Einfach mal ausrechnen. Je weniger mal abnimmt, desto mehr schlägt die GG rein.

Hilden 3 Gleichrichter vor Ort.
Plus 12 Stalls.

Na toll. Das Ding wird noch vor Eschborn fertig…

1 „Gefällt mir“

Deswegen brauche ich als PV-Besitzer unbedingt einen Vertrag mit möglichst kleiner Grundgebühr.

1 „Gefällt mir“

So, Hermsdorf auch erfolgreich eingeweiht. Ich muss sagen, die V3 Säulen machen zusammen mit dem Auto ziemlichen Krach. Aber die kWh werden anständig reingedrückt.


4 „Gefällt mir“

war vor 2h in Hermsdorf, Model 3 AWD LR, Akku wurde nur ein paar Minuten vorgeheizt nach 330 km Autobahn. 18 % .Peak war nach zügigem Hochlauf 196 kW.
Das bedeutet, dass man reale 250 km in 15 min laden kann.

2 „Gefällt mir“