Supercharger in Europa bis 12.02.2021

update Schweitenkirchen … nix neues , ausser viel Verkehr auf der A9 … :unamused:

In Wertheim auch noch nichts zu sehen, außer ganz tollem Stau zum Outlet Center :frowning:

Hallo Klaus,

ja, so habe ich das auch gesehen. Man muss das Ganze sportlich nehmen… :smiley:

Viele Grüße
Wolfgang

Dennoch sollte man die Aufmerksamkeit der mitlesenden Teslaner nicht überschätzen und solche Dinge immer sofort telefonisch melden.

Cheers - Frank
Vom Handy mit Forum Fiend gesendet

Der erste SuC im neuen Jahr in Europa:
London Brent Cross
Zwar nur 2 Plätze, aber immerhin.

EDIT: Direkt daneben ist ein „popup store“, vllt ist das also auch nur temporär (dh bis zum 28. Juni 2015)

[Mod Note: die sich daran anschließende Diskussion ist hier zu finden: Ärmelkanal Querung.]

Mod Note: Die Diskussion der Ankündigung von Verkehrsminister Dobrindt hat einen eigenen Thread:
E-Tankstellen an allen Autobahn-Raststätten …
Beiträge wurden dort hin verschoben.

Nix neues in Schweitenkirchen.
Heute aber auch kein Stau auf der A9 :slight_smile:

Weis jemand, was da in Schweitenkirchen klemmt?
Würde gut am Samstag bzw. Sonntag passen, wenn ich von Erfurt nach München und retour fahre.

Technisch alles Fertig, aber keinen Saft … Vogelhäuschen fehlt auch noch …

Hat jemand mal wieder etwas vom SuC Eindhoven vernommen, der ja gerüchteweise kommen soll?

Und wie sieht es in Bremen aus? Gibt es da etwas Neues? Da gilt es ja noch eine Lücke zu schließen.

Von München bis Münchber-Nord ist es eigentlich gut zu schaffen, und die verbleibende Strecke dürfte doch dann erst recht zu schaffen sein …

Grundsätzlich, ja, erfordert aber ganze Menge Selbstdisziplin beim Fahrstill :slight_smile: Zu beachten auch, dass es die letzten ca. 30km nach Bayreuth nur noch Berg auf geht und die Reichweite dahinschmilzt. Wir sind letzte Woche bei winterlichen -5 Grad kurz vor Münchberg fast liegen geblieben (der letzte Abschnitt von ca. 5-8km dann im Schritttempo ohne Heizung und Radio mit der Meldung Charge now. Muss allerdings dazu sagen, dass es selbstverschuldet war, weil ich den Charge Limit über Nacht nicht auf max. gesetzt hatte und wir mit ca. 350km Reichweite losgefahren sind bei einer Strecke von 290km).

ist es nicht eher der Fehler das man am Anfang zu schnell gefahren ist? Ich versuche immer am Anfang einen Puffer aufzubauen oder ihn zumindest zu halten. Wenn ich 300 km vor mir habe und 290 Reichweite dann versuche ich die ersten 100 km den Puffer von 60 km zu halten. Dann kann ich auf solche Stunts am Ende verzichten

Ich habe gestern am SuC in Verona geladen. Nach 3 Minuten kam ein weiteres MS und 10 Minuten später ist die Sicherung im Hotel rausgeflogen. Gottseidank war das 2. MS ein Teslamitarbeiter vom SuC Team, der das ganze relativ schnell lösen konnte.
Die Sicherung im Hotel mit 250A ist wohl etwas zu klein. An den mobilen SuCs gibt es auch einen frei zugänglichen Sicherungsschalter mit 250A. Der hatte aber nicht ausgelöst.
Nur so als Warnung für andere Nutzer des SuC in Verona.

250A ergeben doch mehr als 170kW Eingangsleistung. Ein 2er SuC braucht aber nur 192A oder 132kW Eingangsleistung. Oder hängt da noch das ganze Hotel mit dran?

Ja. Das stimmt natürlich. Keine Ahnung warum.

update Schweitenkirchen:

nachdem ich nun fast täglich hingefahren bin, hab ich heute auch mal den Chef angetroffen …

Aussage vom Cheffe :

SuC Einweihung ist offiziell Ende Januar / Anfang Februar weil … wer weiss es … ahhhh Bodenfrost ! :unamused: :unamused:

EoN legt keine Einspeisung wenn kalt …

Gott sei dank es wird am Freitag 15 Grad warm.

Auch ich warte jeden Tag auf Schweitenkirchen, es würde meine Fahrten nach M so viel einfacher machen.

Gibt es beim SeC in Feldkirchen schon einen SC? Ist er auch nachts zugänglich? In Berlin klappt das hervorragend.