Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Supercharger in Deutschland

Moin,

ich stimme @ElektroPeter zu - der Norden ist nicht wirklich gesegnet mit SuC. In Meck-Pomm gibt es derer gerade mal 2: Wittenburg an der A24 und Grimmen an der A20.
Ein Tesla-Mitarbeiter hat mir mal erklärt, dass Tesla nur dort neue SuC baut, wo auch ein gewisses Kontingent an Teslas unterwegs ist. Ob es stimmt? Immerhin ist MäcVoPo ja auch ein Urlaubsland und in dieser Zeit sehe ich etliche Teslas hier herumfahren.

Gruß, Roland

muss mal mein MS mal wieder waschen, sieht nicht sauber aus auf dem Bilder :laughing:

Heute in Bad Rappenau und Pfalzfeld unseren S75D mit 110kw statt den üblichen 98kw bei 20% SOC geladen. Fahren seit ein paar Tagen mit 2019.12.1.

Danke Elon :wink:

Edit sagt:
Mal mit einer alten Ladekurve verglichen
20% SoC 110kw vs 92kw
60% SoC 77kw vs 67kw
77% SoC 44kw vs 40kw

WHAAAAT.

Da bin ich mal auf die 100er gespannt.

Nice. Da macht Tesla keiner so schnell was vor. Ausser vielleicht Apple, die nun bald noch Apple Pay auf meinem fast 5 Jahre alten iPhone 6 aktivieren :laughing:

OT: Wann kommt der erste V3 Charger nach D? Spekulationen?

Sehr dreister Versuch, mit Ankündigung off topic zu gehen. Das gehört in den Thread Supercharger V3 mit 250 kW.

Gensingen?! Im Ernst?? Nur ein paar km weit weg von Waldlaubersheim? Wir brauchen einen SuC im Raum Wiesbaden / Limburg, dringend!!! Limburg Süd bietet alles, was es braucht: Strom, Infrastruktur und Bauplätze im großen Rahmen. Warum nicht da? Warum auf der anderen Rhein-Seite? Absolut unverständlich. Limburg Süd wäre der perfekte Standort zur Entlastung von Wiesbaden Nordenstadt. Wer um alles in der Welt sitzt da im Planungsgremium?!

Mal überlegen
Ach ja so Typen die auch den Standort bezahlen sitzen da
Bin mir sicher es ist teurer in Wiesbaden nen 4er hinzustellen als in gensingen einen 10 er
Und als Ortsansässiger nen SuC in seinem Landkreis zu verlangen ist sehr Homecharging
( ich hab halt Glück gehabt )
Es geht doch um das Laden auf Langstrecke!

Ein Bot. Der nach Analyse der Flottendaten (und ggf Navigationsdaten) Gegenden vorschlägt. Kommen dann aus der Community auch noch Vorschläge für bestimmte Standorte, weiß Tesla wo was hin soll.
Die Anzahl der Teslas vor Ort dürfte da ziemlich irrelevant sein.

In Waldlaubersheim sind ein paar Parkplätze in der Superchargerecke abgesperrt und Sie habe Büsche gerodet.
Der ist ja schon gut besucht, wird der eventuell ausgebaut? Weiß da vielleicht wer was?

Hinweis zur (Nicht-)Erreichbarkeit des SuC Hohenwarsleben

Quelle: n-tv.de/regionales/sachsen- … 96880.html

Danke habe es bei tesla.aine.ch eingetragen.

Waze weiss auch schon Bescheid: waze.com/editor?env=row&lon … 020&zoom=4

Google übernimmt meistens die Meldungen innert Stunden von Waze.
Dann sollte das Tesla-Navi es vielleicht auch wissen.

Mega Service. Mega cool, dafür liebe ich das Forum hier

Geht im Übrigen auch bei Google Maps in der App direkt. Betroffenen Straßenabschnitt auswählen, „Problem melden“ (in den Details), Art des Problems (inklusive Dauer) eintragen, fertig.

Nur dass ich bei solchen Meldungen Antwortzeiten zwischen mehreren Wochen und gar keine Antwort und keine Reaktion erhalten habe. Einmal gieng es über ein Jahr, bis eine Sperre wieder gelöscht wurde! War aber keine Autobahn.

Also meiner (mit 2-3 Meldungen begrenzten) Erfahrung nach geht es schnell bis eine Meldung eingetragen wird (innerhalb einer Stunde). Ggf. kann es etwas dauern bis eine Sperrung nach dem planmäßigen Ende als aufgehoben aktualisiert wird, aber generell scheint zu gelten wenn es mehrere Nutzer melden geht es schneller.
Würde mich nicht wundern wenn Google inzwischen auch einen Algorithmus einsetzt um solche Meldungen zu verifizieren (überall langsamer Verkehr, nur nichts auf den Schlüsselstück…).
Da Waze ja zu Google gehört ist es nur eine Frage der Abgleichungsintervalle bis das eine zum anderen wandert und umgekehrt.

Falsch. Bin Waze Country Manager Switzerland und kenne mich aus.
Google hat Waze gekauft und nimmt alle Daten.
Waze bekommt von Google nur statisches (sprich Suche nach Orten), und sicher keine Sperrungen!

So genug OT. Back to SuC in DE.

Der SuC Bruchsal hat ein ähnliches Problem. Wenn man von Norden kommt, wird man über eine gesperrte Straße geleitet, die nirgends als gesperrt vermerkt ist. Ich habe auch in Apple Maps geschaut, da ist jede kleinste Dorfstraßenbaustelle drin, nur diese riesige Autobahngroßbaustelle, die mehrere lokale Straßen auf einmal blockiert, ist nirgends drin. Hat mich ca. 20 Minuten gekostet, den richtigen Weg zu finden… Der SuC Bruchsal liegt sowieso etwas weit von der AB weg, ich fahre da jetzt immer zu IONITY an der Raststätte Bruchsal, das lädt genauso schnell, wie der SuC.

EDIT: Inzwischen ist die Sperrung eingetragen, allerdings nur eine der betroffenen parallel verlaufenden Straßen ist als gesperrt gemeldet. Das Navi könnte einen also immer noch falsch leiten…

Sehe ich das richtig, dass in Emsbüren alle 8 jetzt umgerüstet sind?
Waren ja bis vor kurzem nur die hinteren 4.

Ja sind alle 8 mit CCS. Habe dort schon „rechts“ vom Holzhäuschen geladen. :slight_smile: