Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Supercharger in Deutschland bis 11.02.2021

War gerade in Aichstetten. Da gibt es ja fast kein Netz. Bzw kein Netz. Das tesla naiv konnte die Route am SuC nicht planen. Wir sind dann losgefahren als wir meinten, der Ladestand reicht aus. Dann der Schock. Wir sollten mit 7% ankommen. Wir hatten mit 20% gerechnet. Hätten wir das gewusst, hätten wir auf 100% geladen. :frowning:
Ein SuC ohne 3G ist echt doof.
Jetzt schleichen wir mit 90 über die BAB. Dafür sind es jetzt auch schon 9% bei Ankunft.
Wie gut ist denn die Kalkulation in den Alpen vom Navi?

Die Restreichweitenanzeige im MS ist bei normaler Fahrweise eher konservativ, insofern solltet Ihr mit 7% (oder jetzt 9%) sicher ankommen. In den Bergen rechnet er auch das Geländeprofil mit ein.

Danke für die Information. Drückt mal die Daumen. Wir haben das MS erst seit Montag und müssen noch Erfahrungen sammeln. :slight_smile:
Ankunftskapazität hat sich auf 10% eingependelt.
Meine Frau hat einen ganz sanften Spassfuss. :slight_smile:

Meine Frau durfte bei ihrer ersten Fahrt mit prognostizierten -6% auf den letzten 60km klar kommen. :mrgreen: Das war ein Spaß.

Am Ende kam sie mit 0% und „Bitte laden“ am SuC an. Seit dem hat sie vollstes Vertrauen in die Anzeige. Und der Stromfuß ist seit dem auch sehr leicht. :wink:

Schöne Fahrt euch

LG
Frank

Spitze!
supercharge.info ist zwar immer topaktuell, aber mir etwas zu verspielt. Yellow wollte seine gleichartige GoogleMaps-Karte nicht mehr weiterpflegen. Und jetzt kommst Du mit einem tollen Mehrwert. Danke!

Danke, habe es im ersten Beitrag eingefügt.

Aichstetten ist soweit ich das im Kopf habe netztechnisch der schlechteste SuC in Deutschland. Kann also nur besser werden. :sunglasses:

Danke für eure Unterstützung. Wir sind mit 7% angekommen.
Jetzt nuckelt mein kleiner im Hotel an Schukostecker. Habe nur ein dünnes Kabel und deshalb auf 6A runter geregelt.
Mehr zu den lademöglichkeiten hier.
[url]Laden in Obergurgl]
Aber erst später. N8

Mit -6 zu fahren ist aber bestimmt auch stressig. :smiley:

Man gewöhnt sich dran.

Edit: Ich realisiere mich dass es eigentlich off topic ist, doch ich wollte nach letzten Posts etwas Positives geben.

Ich habe bemerkt dass mein Model S85 met 7.0 software und etwas Mühe eine unglaublich elastische Reichweite haben kann. Das Resultat von gestern. Am Morgen abgefahren met 90% Ladung. Die Strecke war Tilburg, Zeewolde, Eindhoven.

Umgerechnet mit 75 kWh zur Verfügung gebt es etwa 513 km Reichweite.

Ich war vorhin mal wieder in Kaiserslautern. Pflasterarbeiten und Verkabelung ist fertig, der Netzbetreiber schließt heute und morgen den Trafo ans 20kV Netz an, sollte also morgen im laufe des Tages online gehen. Der Elektriker der den Anschluss macht, hat sich erstmal fast eine halbe Stunde meinen Tesla angeschaut und war positiv überrascht was heute schon möglich ist, sie haben zwar im Unternehmen eine Zoe usw., aber einen Tesla hatte er noch nie gesehen und die Leistungsdaten auch noch nicht gehört. Selbst den SuC habe ich ihm erklären dürfen :wink: schon schade dass man den Leuten die es aufbauen nichtmal erklärt was die Dinger eigentlich wirklich leisten.

Als Abschluss blieb dann nur noch das übliche „Schade dass die Deutschen sowas nicht können / wollen“

Meldung aus Erftstadt. Leider ohne Bilder (es schi… wie Sau). 4 E-Schränke sind aufgebaut.

Danke Knobi

Stapelfeld heute vormittag

Noch einmal Stapelfeld

Super - das sieht fast fertig aus. Können ja nur noch wenige Tage sein :slight_smile:

Ciao,
Gerhard

moin,
danke für die Info, uns immer schön auf dem Laufenden halten. :smiley:

Habe letzten Samstag (!!!) Vormittag mit den supernetten Monteuren aus dem gelben LKW einen Kaffee getrunken und erfahren, daß das Kabel vom E-Werk noch fehlt. Nach deren Meinung wird der Anschluß noch ca. 4 Wochen dauern. Alles andere von Tesla´s Seite ist fertig.
Die Monteure mit unverkennbar Süddeutschem Slang wollten hier zum Wochenende fertig werden, damit sie mal wieder zu Hause duschen und sich rasieren können. Fahren sonst nur von Hotel zu Hotel und wollten nicht wegen der paar fehlenden Kabel noch mal extra ins stürmische kalte Norddeutschland (O-Ton) fahren müssen. Wenn der Wetterbericht hier von schwachwindig spricht, fegt´s denen ja schon die Mütze vom Kopf.
Inzwischen ist der Müll-Container auch abgeholt worden und die SuC tagsüber von Verbrennern belegt.
Da man aber von diesem Parkplatz sinnvollerweise NUR zu dem Bäcker, der vermutlich auch Grundstückseigentümer ist, kommt, kann man zum Chargen sicher kurz reingehen und fragen, ob jemand mal einen SuC-Platz räumen kann. Der Ton wird hier die Musik bestimmen, denn das sind zu 90% Stammgäste dort, Handwerker aufm Weg zur Arbeit usw. - ein gefundenes Fressen für Technik-Interessierte !
Nachts ist es dort immer völlig ausgestorben.

Ich schaue in diesen Thread Relativ selten hinein, trotzdem muss ich an der Stelle nochmal festhalten:
ich bin begeistert!

Hiernach google.com/maps/d/viewer?mi … M0hWHTMUng
sind zurzeit 56 SUC am Netz oder im Bau,

google.com/maps/d/viewer?mi … S_Y_YCDHcM
zählt 53 .
(bitte nicht steinigen, wenn ich falsch gezählt habe). Wie auch immer, das ist eine phänomenale Leistung, als ich das Fahrzeug bestellt habe, waren gerade 4 geöffnet. Und ich habe meinen Wagen noch nicht einmal ein Jahr!

Update Erftstadt:

Bin gestern Vormittag da mal vorbei gefahren. Die Men in Yellow waren gerade dabei die Ladesäulen und den Fußweg dazwischen zu betonieren.
Bis nächste Woche wollen sie da alles fertig haben. Denke mal dann dauert es noch etwas um die Kabel anzuschliessen, aber das sollte bei der Nähe
zum Umspannungswerk kein großes Problem werden, wenn es nicht zu kalt wird. Im Falle des Falles muss ähnlich einer Tesla-Lampe per Luft übertragen
werden :wink:

Meine persönliche Einschätzung zur Zuparkproblematik an diesem Ort: Gefahr gering, alle andere Interessante hat wesentlich näher eigene Parkplätze.

Grüße

Eric