Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Supercharger fehlen im Navi

Bei mir werden seit 16.2. keine SuC mehr im Navi angezeigt. Auch das Navigieren über große Entfernungen entlang der SuCs ist damit nicht mehr möglich. Ärgerlich ist auch, daß bei SuCs mit Schranke der Code nicht mehr angezeigt wird, man also nicht mehr auf das Gelände kommt, um zu laden. Kennt jemand das Problem, oder besser noch die Lösung dafür?

Doofe frage: Hast du rechts unten auf der Karte das Anzeigen der Supercharger angewählt?

Aber selbst wenn man nicht auf das Symbol klickt sind die roten Punkte doch eigentlich zu sehen?

Nicht immer. Hat glaub ich ne Art Zufallsgenerator. Oder nur wenn man sie braucht…

nee, man muss den Blitz schon drücken, damit man diese sieht.

Bei mir sehe ist auch die Belegung weggefallen, wie viele dort frei sind. Auch etwas mühesam aber ich werde es nachher nochmal testen.

ja, na klar.

Ist das Auto online? Die SuC Daten werden ja live abgerufen.

ja, LTE-Modul funktioniert, was man ja auch an der Anzeige von Staus usw. sehen kann.

Dann scheint da wirklich was an der Software bzw. den temporären Daten, die sich das Auto merkt, korrupt zu sein.
Ein Update hilft vielleicht. Inzwischen ist ja 2019.16.3.2 draussen - wenn Du die Software Updates auf erweitert stellst, sollte das Update schneller angeboten werden.
Ein Zurücksetzen auf Werkszustand wäre noch ne Idee, aber da weiß ich jetzt nicht so genau, welche Folgen das hat.

Die Lucie steht seit Freitag 7 Uhr im SeC in Schönefeld. Sie haben schon 2 mal die neueste Software (16.3.2) aufgespielt, hat aber nichts geholfen. Jetzt wollen sie am Dienstag mit den Amis telefonieren, um das Problem zu lösen. Ich befürchte inzwischen, daß es wohl doch ein Hardwareproblem ist. Erfreulicherweise haben sie gleich ein Model S als Leihfahrzeug spendiert, so daß ich nicht unter Tesla-Entzug leiden muß.

So, jetzt läuft wieder alles. Da mussten die Techniker aus Kalifornien Hand anlegen und irgendwelche Pfade oder Verknüpfungen wiederherstellen. Lucie läuft wieder perfekt.

Die Superchargerdaten sind meines Wissens in einer extra Datei, die bei dir wohl fehlt oder beschädigt ist. Das sollten die aus den USA lösen können.
Es gab mal die Anekdoten eines (ehemaligen) Tesla-IT-Insiders, der unter anderem berichtet hat, das eben jene Datei mal beschädigt für alle Fahrzeuge zur Verfügung gestellt wurde. Die Datei hätte dann die MCU nach dem Start abstürzen lassen. Sein Job war es dann, sich nachts in möglichst viele Model S einzuloggen und die fehlerhafte Datei mit den Supercharger-Infos wieder zu löschen… .

Seit jenen Zeiten hat sich natürlich viel an der Software getan. Aber bei dir scheint etwas schief zu sein. Sein froh, dass das Auto noch fahrbar war. Das war nicht immer so :mrgreen: