Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Supercharger access unavailable

Hallo zusammen,

ich habe in den letzten 3 Tagen 4 mal Supercharger benutzt. Nachdem ich in meinem Teslakonto noch keine Kreditkarte hinterlegt hatte, habe ich bei der zweiten Session im Auto die Meldung bekommen, dass ich diese doch noch einpflegen solle, dass wurde direkt so angeboten, dass ich das im Auto eintrangen konnte. Hab dies aber nicht getan und wollte das in Ruhe daheim nachholen.
Nach jeder Ladesession habe ich ebenso eine E-Mail zu diesem Thema bekommen.
Nach der vierten und letzten Ladung heute Mittag kam allerdings die Mail, dass mein Supercharger Zugang vorerst deaktiviert ist und ich doch bitte die Zahlungsinfos eintragen soll. Ich habe dies dann direkt im Auto gemacht, dort hieß es ich bekomme eine E-Mail zur Aktivierung. Bisher ist diese noch nicht da, ist ja aber auch Wochenende, mal sehen.
Aufjedenfall waren die Kreditkartendaten in meinem Account nicht direkt sichtbar.
Ich habe im Forum noch keine derartigen Bericht gefunden, daher habe ich diesen Thread mal eröffent und informiere, wie es weitergeht.

Gruß

Christoph

An sich vollkommen normal. Wenn der ausstehende Betrag einen gewissen Wert überschreitet, wird der Zugang deaktiviert. Nachdem du deine Kreditkarte oder Bankverbindung bei MyTesla hinterlegt hast und die Summe abgebucht ist, wird der Zugang wieder freigeschaltet.

Das gleiche Thema kam hier vor ein paar Tagen auf, finde den Beitrag aber gerade nicht.

1 „Gefällt mir“

Du nimmst eine Leistung in Anspruch ohne zu zahlen und ignorierst dann auch noch mehrfach die Erinnerungen?

2 „Gefällt mir“

Probiere das mal an ner Tankstelle…

War bei mir auch so. Ich wollte es darauf ankommen lassen, da ich im Forum zuvor nirgends gelesen hatte, was jetzt in so einem Fall genau passiert. Allerdings gab es dutzende Warnungen von der App, per E-Mail und sogar direkt im Fahrzeug. Man kann also beim besten Willen nicht behaupten, dass man nicht vorgewarnt würde.
Ich habe dann per Smartphone auf Tesla.com meine IBAN eingetragen und obwohl Tesla auf diesem Weg, speziell am Wochenende, natürlich ein paar Tage zur Abbuchung braucht, war der Zugang sofort innerhalb von Sekunden wieder freigeschaltet.

2 „Gefällt mir“

Ich habe die Kreditkarten Daten direkt nach der „letzten“ Session im Auto selbst eingetragen und es kam die Meldung dass ich dazu eine E-Mail erhalte, dass der Zugang wieder freigeschalten wäre. Da warte ich jetzt mal drauf. Allerdings waren die im Auto hinterlegten Kreditkartendaten danach nicht im Tesla Account hinterlegt, habe dass dann Zuhause dort nochmal gemacht.

Ich habe lediglich die Mail bekommen, dass Supercharging nun nicht mehr verfügbar sei. Nach Eingabe der SEPA-Daten im Tesla-Konto kam keine Mail zur Bestätigung mehr. Das mag aber bei Kreditkarten anders sein, wäre interessant zu wissen.

Bisher hab ich nix bekommen. Die Karte wurde aber schon um den ausstehenden Betrag, 42€, belastet. Mal sehen, morgen gehts mal zum SUC zum testen.

Mein Frau hat getestet und es hat funktioniert, habe auch keine Bestätigung erhalten, dass der Zugang nun wieder aktiv sei.

Ein Moderator kann von mir aus diesen Thread schließen.