Suche Tips für Route Bern - Bamberg

Mitte September fahren wir von Bern CH nach Bamberg. A Better Routeplanner gibt zwei Routenvorschläge an:

  1. Bern - Basel - SuC Achern - SuC Bad Rappenau - Bamberg
  2. Bern - Schaffhausen - SuC Leonberg Ost - SuC Gramschatzer Wald - Bamberg

Meine Fragem an das Forum:

  1. Welche Route ist die schönere Route zum fahren?
  2. Bei welchem SuC (Bad Rappenau oder Gramschatzer Wald) gibt es die bessere Verpflegungsmöglichkeit (ich meine GUT, nicht günstig) fürs Mittagessen?

Für Tips und weitere Routenvorschläge bin ich dankbar.

Hi,
schau doch mal auf der folgenden Seite dort ist auch die Umgebung der SuC’s beschrieben

supercharge-me.de/

Zwichen Freiburg und Karlsruhe gibt es im Moment viele Baustellen und außerdem noch zusätzliches Chaos, weil die DB zu blöd ist einen Tunnel zu bohren. Von daher würde ich zumindest aktuell eher Route 2 wählen.

Wenn ich von Zürich aus in Richtung Frankfurt zu meinen Eltern unterwegs bin, ist es tendenziell auch eher die A81 statt der A5. Man darf nur bei Stoss-Zeiten nicht den Fehler machen und genau dann an Stuttgart vorbei kommen.

Und von Bern -> Schaffhausen gilt es ausserdem den Gubrist Tunnel tunlichst zu umfahren, da unkalkulierbares Staurisiko (und wenn, dann richtig)

Achern wird in anderem Thread diskutiert wegen schlechtem Essen, Leonberg ist McD., von der Autobahn ca. 10 Min. Anfahrt, Bad Rappenau Autohofkette und durch Baustelle auf Autobahn extrem staugefährdet, Gramschatzer Wald andere Autohofkette und Subway. Billig Essen geht nirgendwo, gut na ja. Die Gulaschsuppe im Gramschatzer Wald ist aber durchaus eßbar, den wurde ich auch ggü. Rappenau bevorzugen, habe bei beiden schon gegessen. Gut ist Satteldorf bei Crailsheim, ist aber von Heilbronn Richtung Schweinfurt 40km Umweg.
PS: Fahre oft Coburg-Schweinfurt-Heilbronn.

Ich würde, wie schon erwähnt, die Route 2 wählen, da die Baustellen
zwischen Freiburg / Karslruhe zur Zeit sehr mühsam sind und im Moment
der Tunnel Fauxpas von der DB erschwerend dazu kommt.

Hatte kürzlich nach Philippsburg anstatt ca. 2:15 rund 3,5 Std :unamused:
und dies war vor dem Tunnel Ereigniss.

Fahre über Frankreich Mülhouse, Strassbourg bis Kandel und dann die B9 bis Germersheim. Fahr ich inzwischen sehr oft auf dem Weg nach Frankfurt.

Wir sind vor einen Jahr via Schaffhausen, Stuttgart, Würzburg weiter nach Hamburg gefahren. Dabei sind wir wie immer bei sowas in der Nacht los und waren zum Frühstück im Gramschatzer Wald. Die A81 ist einfach herrlich zum fahren! :wink:

Nach den Morgenverkehr sollte aber auch Stuttgart und Würzburg wieder ok sein, hat man mir damals gesagt.

Ich hab vor 2 Wochen in Bamberg hier geparkt und kostenlos geladen.

Herzlichen Dank für Eure Tips; aufgrund derer habe ich mich für Route 2 und Essen im Gramschatzer Wald entschieden. Unser Hotel am Dom in Bamberg verfügt über CEE16. Werde dann hier über meine Erfahrungen berichten.