Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Suche ein gebrauchtes UMC für mein Model S

Wohlwissend, dass die Erfolgsaussichten verschwindend gering sind :slight_smile:

Für welchen Einsatzzweck?

Bei fester Installation könntest du einen UMC mit beschädigter Kupplung für die Aufsteck-Adapter schlachten. Vielleicht rücken die Service Center solche Exemplare raus?

Ich habe die Möglichkeit, in der Arbeit den UMC in der Schuko-Dose über Nacht eingesteckt lassen. Ganz ohne UMC unterwegs ist mir aber noch etwas ungehäuer. Deswegen war die Überlegung, sich einen Reserve-UMC zuzulegen…

… gibt es meines Wissen nach in jedem Tesla-ServiceCenter käuflich zu erwerben!

Habe ich zumindest dort bekommen :wink:

Wo ist jetzt das Problem?

Das einzige „Problem“ ist, dass es dort ca 585 Euro kostet :slight_smile: :astonished:

Ach so! Na dann schreib doch auch, dass Du ein „günstiges“ oder „kostenloses“ suchst :wink:

Wird aber schwierig, weil das ja niemand über hat.

Können wir uns auf „gebrauchtes“ einigen? :slight_smile:

Können wir. Meins bekommst Du trotzdem nicht :smiley:

Kauf Dir halt einen ICCB von Mennekes / Volvo / Siemens … sind alle Baugleich und für unter 400,- Euro zu haben.

Eine Auswahl gibts bei GE:
http://www.goingelectric.de/wiki/%C3%9Cbersicht:AC-_mobile_Ladeboxen_und_ICCB_Ladel%C3%B6sungen_f%C3%BCr_Typ1%2B2

… und leider alle einphasig mit maximal 3,7kW
@Blvr888: lädst Du wirklich dauerhaft an einer Schuko-Dose? - das kann doch nicht funktionieren? :confused:

Könnte dein Arbeitgeber nicht eine Ladesäule von TheNewMotion aufstellen? Null zusätliche Stromkosten, Null Verwaltungsaufwand. Kosten entstehen für Anschaffung, Installation und eventuelle Reparaturen.
Hier das Modell mit 3,7kW und Kabel fest angeschlagen für 995 Netto:

Unglaublich, aber war. Und habe somit am Ende jeden Arbeitstages den „Tank“ wieder voll :smiley:

ok …
empfehlen möchte ich, dass Du in der Firma eine einfache CEEblau (Caravan-Steckdose) installieren lässt. Über Schuko lädst Du nur mit 13A - und selbst das ist als Dauerlast bei Schuko schon grenzwertig. Die Kontakte werden das über einen längeren Zeitraum nicht mitmachen.

Die ICCBs von Volvo und Co. gibt´s auch mit Caravan-Steckern. Vorteile: laden mit 16A, höhere Sicherheit und Verpolungsschutz.

Danke für die zahlreichen Tipps, habe heute früh gleich auf 10A runtergedreht :smiley: Leider sieht mein AG die Schuko-Lösung als die einzige, bei der die Strom-Kosten nicht aus dem Ufer laufen würden…

Sag mal Deinem Arbeitgeber, dass die Verlustleistung bei 10A einphasig sehr hoch ist. Anders kommt er günstiger weg :smiley: .

  1. Strom ist billiger wie ein Brand
  2. Mit einer Säule von TheNewMotion muss er keinen Strom mehr bezahlen. Du könntest anbieten, dich an den Installationskosten zu beteiligen.

:wink: