Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Stromspeicher von Mercedes

Mercedes hat nun ein Konkurenzprodukt zur Powerwall veröffentlicht.

golem.de/news/daimler-strom … 27493.html

Bis auf die größere flexibilität sehe ich aber keinen Vorteil gegenüber der Powerwall.

…und bei 1kWh weniger auch noch 5T€ teurer:

forum.golem.de/kommentare/autom … ,read.html

So wird das nix!

Der Kunde wird kaum mehr Geld ausgeben, nur weil ein Stern drauf klebt und der Hersteller weniger Alltags-Erfahrung mit Akkus hat.

Wer ist „der Kunde?“

Glaub mir, hier im Süden zahlen viele gerne mehr Geld für weniger Produkt, wenn es den Stern hat.

Ich bin mir nicht sicher, ob das auch der Fall ist, wenn man den Stern nicht sieht, so wie im Falle einer Hausbatterie.

Frage ist aber auch wer kann liefern?!
Schön und gut was die PW2 auf dem Papier kostet, wenn sie aber nirgends aufgebaut werden kann. :unamused:

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass der Verkäufer im Verkaufsgespräch für ein PHEV auch das Interesse für einen Stromspeicher mit Stern wecken kann. Dann gibts bei gleichzeitiger Bestellung noch nen Prozentpunkt extra an Rabatt fürs Auto, und schon verkaufen sie die auch zu den höheren Kosten.

@Volker

Point taken.

Gibt es mit der PW2 nicht das Problem das der Wechselrichter in der PW eingebaut ist? So wie ich das verstanden habe ich das für den deutschen Markt sehr hinderlich.

Nein, das macht Ihn universeller einsetzbar.
Für die Powerwall 1 gab es nur 2-3 Anbieter von passenden Hochvolt-Wechselrichtern.
Tesla möchte sich sicherlich nicht mehr in jedem Land, jeder Region mit etlichen WR-Herstellern rumschlagen, auf dessen Firmware/Produktzyklen sie keinen direkten Einfluß haben.
AC- und DC-Kopplung eines Batteriespeichers haben jeweils andere Vorteile.
Letztendlich muß es einfach sein…

Grüße SuCseeker

Ich hoffe nur, dass die Powerwall 2 - so wie man hört - tatsächlich mit einem dreiphasigen Anschluss bald ausgeliefert wird. Ansonsten wird das nix in Deutschland, weil fast keine einphasigen Anlagen mehr installiert werden.

In CH ist die PowerWall nicht zulassungsfähig weil einphasig. Laut einem Solarexperten. Stimmt das?

Dann haut man halt Strafzoll auf die Tesla Power Wall oder sie ist einfach nicht verfügbar. [emoji87]

Gesendet von meinem BV6000 mit Tapatalk

Thread wird geschlossen, hier geht es weiter:
Daimler gibt die Produktion von Hausbatterien auf.