Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Stornieren oder auf Tesla hoffen ?

Hallo zusammen,
ich habe Ende März ein Model 3 Performance in Midnight Silver, schwarzer Innenraum inkl. Autopilot für insgesamt 70.280,- Euro bestellt.

Wenn ich das Fahrzeug heute im Konfigurator nochmals bestellen würde, wären es 3.650,- Euro !!! weniger (Lackierung günstiger plus Autopilot kostenfrei).

Was würdet ihr machen -> den bisherigen Wagen stornieren (bisher keine VIN und Rechnung bekommen) oder auf ein Entgegenkommen/Gutschrift von Tesla hoffen.

Mein Kontakt mit Tesla während des Bestellprozesses ist bisher äußerst negativ verlaufen -> zahllose Mails nicht beantwortet, Bitten um telefonische Rückrufe einfach ignoriert usw … -> dementsprechend tendiere ich im Moment zum Storno, mit der Gefahr die Anzahlung in Höhe von 2.000,- Euro lange nicht wiederzusehen …

Was denkt Ihr ?

VG
Stefam

Die 2000€ sind nach etwa 7 Werktagen zurück das habe ich schon durch.

stornieren funktioniert im vergleich zu den meisten anderen Versuchen sehr zuverlässig. Ich würds machen.

Ich habe storniert und neu bestellt - wobei ich die Kontaktschwierigkeiten absolut nicht bestätigen kann. Ich bin schon fast überversorgt. Vielleicht liegt das an der gewerblichen Bestellung?

Storniere.
Nachher läufst sonst ewig nach und kommt nix bei raus.

Stornieren.
Ich behaupte sogar dass du mit einer Neubestellung schneller zu deinem Fahrzeug kommst

Stornieren.
Tesla arbeitet alle Prozesse einzeln ab.
Wenn ein Wagen zurückgeht, und Du bestellst einen Neuen. Muss das getrennt gemacht werden Absolut keine Chance der Verrechnung. Selbst wenn die Dir noch Geld geben müssen, nach Kauf Deines neuen Wagens.
In USA genau das selbe Prinzip. Da glaube nicht, du könntest da irgend etwas verhandeln. No Chance !
Da gibt es keine Entscheider, die die Macht dazu haben. Alles wird entsprechend der Vorgaben abgearbeitet.

Daher kann ich Dir nur empfehlen, Storno und neu bestellen.
Habe ich auch gemacht und die Nummer 2 war innerhalb von 10 Tagen auf dem Hof. (25.03.)

Mündliche Zusagen zählen nichts und alles nur schriftlich machen.
Trotzdem eine gute Firma, nur muss man Wissen, wie der Hase läuft , dann kann man sich drauf einstellen.

Stornieren ist natürlich die sicherste Option.
In meinem Fall (Mitte März bestellt, noch keine Rechnung erhalten) wurde gestern auf Nachfrage von mir der Kaufvertrag geändert.
Sprich: Ich habe den gesenkten Preis erhalten, dies ging bei mir innerhalb eines Tages.

Das macht deine Entscheidung aber sicherlich nicht einfacher. :slight_smile:

Stornieren. Wer auf Tesla hofft, ist verloren.

Hast du denn noch irgendeinen Vorteil wenn du stornierst? Außer dass sich mal etwas bewegt im acc? Schneller wirst du aktuell auch kein Auto erhalten… sind ja alle in Produktion bzw. unterwegs ( verfolge den Schifftrackingthread nicht mehr)

Mein Vorteil wären 2050,- Euro geringere Gesamtkosten. ist natürlich Individuell von der jeweiligen Konfiguration abhängig.

@babbler:
An wen genau hast Du dich diesbezüglich gewendet? Welche E-Mail-Adresse als Ansprechpartner benutzt?
Oder hast Du das über einen Store-Mitarbeiter regeln lassen?

Ich habe das über den Store-/Vertrieb-Mitarbeiter geregelt der den ersten Kontakt mit mir aufgenommen hat (Store Frankfurt).

Ich habe meinen Verkäufer in Köln angerufen.
Am Mittwoch noch zum alten Preis bestellt und am Freitag mit ihm telefoniert.
Es hat nach dem Telefonat keine zwei Stunden gedauert, da würde es schon in meinem Account geändert.

Sonst mecker ich gerne über die Werkstatt, aber dieses Mal war der Service vom Verkauf TOP!

Ich habe auch gerade mit Sales Düsseldorf telefoniert. Auf meine Frage, ob ich heute noch stornieren müsste (14 Tage Widerrufsfrist endet heute) und Montag neu bestellen soll, sagte mir die sehr freundliche Mitarbeiterin, Tesla würde auf jeden Fall die Differenz gutschreiben und der Store Manager würde sich diesbezüglich am Montag mit mir in Verbindung setzen. Ich bleib gespannt.

Hast die Info auch schriftlich bekommen?
Auf telefonische Aussagen kannst nix geben.

Ich weiß, daher will ich am Montag dazu irgendwas Schriftliches. Am besten gleich einen geänderten Kaufvertrag. We will see.

Die 14 Tage Widerrufsfrist gilt ab dem Datum, an dem du die Waren in Besitz genommen hast. (Siehe Order Agreement)

Ich würde erstmal versuchen, den Preis ändern zu lassen. Stornieren/Widerrufen kann man dann immer noch, wenn das nichts bringt.

Habe das an anderer Stelle hier im Forum mal für mich thematisiert

hier passt das aber besser hin:

hatte heute Morgen einen netten Anruf von einer Sales-Person aus den NL. Mir wurde jetzt doch bestätigt, dass der neue, 2050 € niedrigere Preis auch auf meinen Vertrag angewendet wird und ich eine neue Rechnung in meinen Tesla-Account eingestellt bekomme.
Hatte zuvor per Mail angedroht, andernfalls meinen Vertrag zu kündigen und sofort neu zu bestellen. Das leuchtete dort offensichtlich sofort ein.

Läuft ! :smiley:

Hallo - bei mir ähnliches Problem (hatte schon bei der M3-Warteschlange gemeckert):

Am Samstag in Düsseldorf Probe gefahren und Mittwoch nach geldeingang die offizielle Bestellbestätigung per Mail von Tesla bekommen.

Wann wurden die Preise denn geändert?

Bei uns Long range, Blue 61530€ anstatt unserer lt Rechnung 64180€. Auslieferung beides im Mai bei gleicher Ausstattung.

Habe jetzt mal an den Store in Düsseldorf gemailt oder wen kontaktiert

Beaten Dank!