Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Steinschlag Windschutzscheibe, mit Riss

Servus,

ich habe seit letzten Donnerstag einen Steinschlag am oberen Rand der Windschutzscheibe (Fahrerseite), mittlerweile ist der Riss ca. 20 cm senkrecht und hat dann einen Bogen nach rechts gemacht.

Wie wäre die beste Abwicklung? Sollte ich einfach einen Termin im SeC ausmachen?
Die Kosten übernimmt soweit ich das jetzt rausgelesen habe meine Teilkasko.

M3 ist geschäftlich geleast.

Vielen Dank im Voraus

Klar kannst du einen Termin machen.
Wenn du nicht Werkstattgebunden bist, ist das egal.
Mach dir aber keine Gedanken um den Riss, auch wenn der weiter wandert, ganz kaputt geht die nicht gleich.

Vielen Dank für deine Antwort.

Habe gerade mit meiner Versicherung gesprochen, da ich einen Werkstattbonus habe sollte ich zu Junited Autoglas, Carglas, Wintec oder Euromaster.
Dann brauche ich eigentlich gar nicht ins SeC fahren.

1 „Gefällt mir“

Na dann lass uns mal wissen wer von denen ne Tesla Scheibe einbauen kann.

Das können die alle.

1 „Gefällt mir“

Kann ich bestätigen. Carglass hat mir die Frontscheibe repariert und die Heckscheibe vor ein paar Monaten ausgetauscht. (Hatte schon ganz schön Pech…)

1 „Gefällt mir“

Würde mich in jedem Fall auch mal interessieren, ob Junited Autoglas, Carglas, Wintec oder Euromaster, dass dann auch wirklich ausführen. Ich dachte, dass die Kamera nach dem Einbau der Scheibe kalibiert werden muss?

In unserem Versicherungsthread gibt es hierzu folgende Erfahrung:

Hatte letzten Herbst auch einen Steinschlag in der Windschutzscheibe. Ironischerweise war ich da gerade am Heimweg vom Servicecenter, als ich da den Stein auf die Scheibe bekam…

solange die Fahrersicht frei bleibt, is es mal nicht so tragisch. ist ja eine Verbundscheibe (aussen Glas, dann Schicht Schutzfolie und innen nochmal Glas)

Tesla hat mir erklärt, dass prinzipiell jede Werkstätte die Scheibe tauschen kann. es muss jedoch die Windschutzscheibe von Tesla verwendet werden. wenn die Werkstätte keine Scheibe im Lager hat, kann das schon ein paar Wochen dauern. Nach dem Scheibentausch müssen dann auch die Frontkameras neu kalibriert werden.

Kann in einer Tesla-zertifizierten Werkstatt gmacht werden oder im Servicecenter. Also wenn du bei Carglas tauschst, müsstest danach noch die Frontkameras neu kalibrieren lassen.

ich selber hab nach längerem suchen einen Tesla Bodyshop gefunden, der sowohl Scheibe als auch Zeit hatte, war dann alles innerhalb eines Tages erledigt :slight_smile:

Z.B. Carglass kann sowohl smart repair (dann übernimmt die Versicherung alle Kosten) als auch Austausch (kostet dann einen Tag plus einen weiteren Termin bei Tesla zum Justieren der Kamera). Bei Austausch wird der Teilkasko SB fällig.
Bei einem 20cm Riss wird aber wohl smart repair nicht möglich sein.

Ähm… Ich bin der Meinung, dass das bei Steinschlag nicht anfällt!? Bin mir ziemlich sicher, dass ich nichts zahlen musste…

Die Info kam von meiner Allianz Bezirksleiterin.

Habe das selbe Problem. Letzte Woche auf der Autobahn.
Zumendst DESA-Autoglas (in der Schweiz) weiss, dass die Kamera nachjustiert werden muss - und macht das anscheinend auch gleich selbst.
Mal schauen, was sie da genau machen. Die Scheibe haben sie anscheinend an Lager.

1 „Gefällt mir“

Hier ist der „Hauptthread“

Kurzes Update:

Habe am Donnerstag einen Termin bei Wintec. Die tauschen die Scheibe und ich erhalte einen Leihwagen bis es fertig ist. (Inkl. Kamerakalibrierung.)
Läuft über die Teilkasko.

Laut Tesla SeC macht es Tesla selbst, also über keinen Drittanbieter. Das wiederum wäre bei meiner Versicherung nicht abgedeckt gewesen.

Gerade geprüft: Du hast Recht, ich hatte es falsch in Erinnerung. Teilkasko SB fällt an bei Tausch der Scheibe. (Nur nicht bei Smart Repair)

1 „Gefällt mir“

Tesla stellt keine Windschutzscheiben her. Die sind von den üblichen OEMs mit Tesla-Logo. OEM-Scheiben sind üblicherweise über Nacht in nahezu ganz Europa lieferbar.

Carglass übernimmt die Kalibrierung auch.