Steinschlag-Löcher reparieren

Die weiße Front unseres Modell 3 hat mehrere Steinschlaglöcher.

Die möchte ich selbst reparieren.
Dafür habe ich von Firma 2befair einen Lack besorgt, der speziell für den Tesla gedacht ist.
3 Fläschchen:

  1. Vorlack
  2. Farblack
  3. Kratzfest

Die vorhandenen Löcher sind zum großen Teil so klein, dass ich annehme, dass schon mit EINEM Tupfer das Loch gefüllt sein wird.

Hat jemand Erfahrungen mit dem Material?

Bei kleinen Schäden einen Zahnstocher verwenden und falls du eine Frau, die gerne Nagellack verwendet an deiner Seite hast, ihr das Ausbessern überlassen :slight_smile:

4 „Gefällt mir“

Ich hatte bei @Michael_Scharnberg aka https://www.juers-lackiererei.de einen für mein M3 in midnight silver passende Tupfflaschenset bestellt, da waren diverse Tupfer dafür dabei.

Ich kann das Jürs Set nur empfehlen! Hilft bei kleinen Lackschäden und die mitgelieferten Tupfer sind top.

Gut zu wissen ist: Die Motorhaube kann nicht klassisch rosten (ist aus Aluminium).

3 „Gefällt mir“

ja, weil die Front-Klappe aus Alu ist, frage ich mich, ob es den Vorlack überhaupt braucht.

Vor Allem aber denke ich darüber nach, wie ich nach der Lackierung die Oberfläche gleichmäßig glatt bekomme. Dazu müsste ich vermutlich schleifen und polieren - und ob das so gut wird, dass es hinterher besser als vorher ist … frage ich mich …

Hallo, ich habe hier an der linken hinteren Tür einen ziemlich heftigen Lackabplatzer. Ich frage mich, ob das von einem Steinschlag sein kann? Oder hat jemand eine Tür dagegen gehauen?

das sieht für mich (als handwerklich arbeitender Laie) eher nach einer anderen Tür aus, weil es genau auf der höchsten Stelle sitzt.

Sowas ist schon richtig ärgerlich. Ich frage mich, ob der Wächter Modus mit kamerabasierter Erkennung sowas aufzeichnen würde.

mit Sicherheit wird er das tun

Bin kein Gutachter, aber wenn das eine andere Tür war, dann müsste da doch auch Fremdlack sein (?).

Egal wie, mit nem Lacktupferset bekommst du das wieder schick (außer man schaut aus 10cm drauf). Sind die Türen nicht auch aus Aluminium beim M3?

Ja es ist merkwürdig. Kann auch sein, dass eine Jacke oder irgendwas dagegen geflogen ist. Ich hab das Gefühl dass der Tesla Lack extrem instabil und anfällig ist. Das ist jetzt der 6. Lackschaden den ich mit Lacktupfern an dem Auto ausbessere.
Hatte ich so noch bei keinem Auto vorher.

Du hast ja vor 5 Monaten ausgebessert.

Bist du zufrieden mit dem Resultat?

Das ist mit Sicherheit nicht sicher. Oft zeichnet Wächter die Sachen, die am meisten Interessant wären gar nicht.

Weil du noch bei keinem Auto so drauf geachtet hast?
Mein Tesla hat nicht mehr oder weniger Steinschläge als meine Autos vorher :person_shrugging:
An manchen Stellen ist der Lack aber sehr sparsam aufgetragen. Gefühlt haben sie beim Highland nachgebessert. Da schimmert die Grundierung weniger durch.

ich kann jedenfalls bei mir nicht klagen. Sieht die Kamera eine Bewegung, wird diese aufgezeichnet. Auch Türen, und das auch schon ohne Kollision.

Ich habe meine Autos immer ab und zu von Hand gewaschen, und dabei alle evtl. Schäden und Lackfehler entdeckt.

Same. Aber wie gut man sie sieht kommt auch immer auf die Farbe und die Farbe der Grundierung.
Rot beige sticht natürlich mega ins Auge.

Auch bei Uni schwarz - beige. Bei Perlmutt weiss - beige sieht man fast nichts, dafür finde ich aber schwarz einfach wunderschön, wenn gerade frisch gewaschen. :star: :star: :star: