Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Stefan Schwunk wird Qualitätsmanager in der Giga4 in Grünheide

Moin zusammen,

gerade auf YouTube die letzte Sendung für 2020 von Dennis Withus geschaut, der hatte Stefan Schwunk zu Gast.
Stefan Schwunk wird ab 1.2.2021 Qualitätsmanager bei Tesla in Grünheide, er war bisher Qualitätsmanager bei Daimler und dort für den EQC zuständig.

Viele Grüße
Peter

17 Like

Der Job hört sich nicht nach Langeweile an.

2 Like

Sehr spannende Herausforderung! Gefällt mir.

1 Like

Das freut mich zu hören! Ich bin wirklich mal gespannt auf die Qualität aus deutscher Produktion…

1 Like

Erstmal mitm ID3 vorfahren :smiley:

2 Like

Mal sehen dehen wir lange er bleiben darf. Zwischen dem was Elon für Qualität hält und dem der deutschen Autobauer liegen Welten.
Spätestens wenn die Quartalsziele nicht erreicht werden, weil Nacharbeiten nötig sind und diese die Auslieferung verhindern, wird er wieder gefeuert.

Ich hoffe, dass ich mich irre!

3 Like

Wenn auch hier „Made in Germany“ nicht gelten soll, wäre Tesla 50 Kilometer weiter östlich wohl besser aufgehoben.

Die holzen ihm, wenn nötig auch das halbe Land ab ohne Widerstand.

1 Like

Hört sich doch super an … „Unser Mann vor Ort“ :wink:
Dann wissen wir ja, bei wem wir uns künftig beschweren können … oder bessser … bedanken könen, weil die Qualität so gut ist :smiley:

Was soll das denn heißen?! Skoda liegt östlich und liefert teilweise bessere Qualität als VW.

2 Like

Top Nachricht. Dann kann Stefan gleich mal zeigen was er kann.
Jetzt hoffe ich noch auf eine Model3 Produktion in Grünheide.

Hier gehts doch um Tesla. Und Tesla sollte sich nicht an der „Lachnummer“ und deren Töchtern orientieren, sondern an Made in Germany. Und das ist m.M. nach VW schon lange nicht mehr.

2 Like

Und gleichzeitig einen neuen Pressesprecher eingestellt … sehr clever.
Das ist das Ende der ständigen Spekulationen und die Infos kommen auf deutsch aus erster Hand :grinning:

Ich prophezeie schon mal einen massiven Abgang von richtig guten Leuten bei den etablierten Herstellern. Leute mit viel Energie, die Verantwortung übernehmen wollen und Bock haben. Und Tesla wünsche ich von denen auch so schnell zu lernen wie bei anderen Dingen.

2 Like

Das sind tolle Neuigkeiten, ich hoffe, dass Stefan da zu beitragen kann, dass die Verarbeitungsqualität sehr gut sein wird.

Mit so einem dicken Sparschwein kann man davon ausgehen, das EM Qualität als solche erkennt. Man muss ihm nur klar machen, dass er hierzulande wie einst Walmart untergehen wird, wenn er es mit Kulturimperialismus versucht.

1 Like

Hier ein aktuelles Video von Stefan: https://www.youtube.com/watch?v=gDjl3cM63Sg

Gruß Peter

Interkulturelle Zusammenarbeit ist nie einfach. Ich habe da so meine Erfahrungen mit Franzosen gesammelt. Airbus hat auch lange riesige Probleme gehabt mit der Zusammenarbeit.
Nicht Elon oder wir müssen irgendwas begreifen, sondern wir müssen ein Miteinander finden nur dann wird es funktionieren. Tesla ist nicht Daimler oder VW, die Stärken liegen nicht in Spaltmaßen. :slight_smile:

1 Like

Jaja, die Franzosen und ihre in den elitären Grandes écoles gezüchteten Weltenlenker … :sos:

EM und deutsche Ingenieurskunst werden schon einen gemeinsamen Nenner finden. Ich befürchte eher viermal jährlich zum Quartalsende Probleme mit dem hiesigen Arbeitsrecht und - wenn es dann mal richtig in den Massenmarkt geht - mit den Verbraucherrechten. Besonders bei letzterem hört der Welpenschutz absehbar mit Grünheide auf. Aber wollen wir mal nicht unken, alles wird gut …

Stefan Schwunk hat jedenfalls alles richtig gemacht.

Was ist eigentlich mit der Zulassung? Bisher erfolgt die Typzulassung für die EU ja in den Niederlanden und die sind da ja recht locker, wenn ich so an den AP denke.

Muss die Typzulassung dann nicht in Deutschland erfolgen? Dann sehe ich schwarz für FSD und ständige Softwareerweiterungen per OTA.

Aus den Erfahrungen der Vergangenheit muss man befürchten, dass das KBA käuflich ist. Das wäre dann in dem Fall eine gute Nachricht, Elon ist flüssiger als ABM zusammen. :wink: