Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Stecker des Ladeziegels wird heiß

Hallo zusammen,

ist es normal, dass der Schukostecker des Ladeziegels nach mehreren Stunden des Ladens mit 13A recht warm wird (an den Kontakten geschätzt ca. 60 Grad C) ?

Wonach entscheidet der Ladeziegel oder das Fahrzeug (?) wann an einer Schukodose mit max. 13A und wann mit bis zu 16A geladen wird?

Danke für eure Antworten,
beste Grüße, Tom

Moin!
Mit 13A bist Du auf jeden Fall sportlich unterwegs. Die Hitze entsteht durch den Widerstand an der Kontaktstelle.
Ich rate dringend die Leistung zu reduzieren oder die Dose gegen eine neue, hochwertige Ausführung zu tauschen.

2 „Gefällt mir“

Gehe bei einer Schuko sicherheitshalber auf 10A runter. Das UMC ist zwar wirklich gut, aber Du solltest Dir dennoch eine Reserve beibehalten.
Wärmer als handwarm sollte das bei einer Schuko generell nicht werden.

2 „Gefällt mir“

Der UMC2 erkennt den Schukoadapter und stellt das Ladestromlimit fix auf 13A, mehr geht in dieser Konstellation nicht.

Den Rest Deiner Frage haben die Kollegen schon beantwortet, aber zur Sicherheit nochmal: Der Schuko sollte maximal warm werden, sonst ist der Ladestrom zu hoch eingestellt. Bitte zu Deiner eigenen Sicherheit auf 10A oder gar 8A reduzieren und/oder eine andere Schuko probieren.

Noch besser ist es, eine CEE 16A blau Dose für 10€ zu montieren und sich denn passenden Adapter für den UMC2 bei Tesla zu kaufen (50€).

Wenn die Zuleitung das hergibt, kannst Du damit bedenkenlos mit 16A oder 3.7kW oder 20-25km/h laden. Die CEE wird dabei nicht mal warm.

1 „Gefällt mir“

Hallo zusammen,

die Steckdose war in der Garage eines Hotels und ich musste über Nacht so viel wie möglich laden. CEE 16A oder gar eine Wallbox: Fehlanzeige (soll aber demnächst kommen).
Den Schuko-Adapter verwende ich nur im Notfall und dann i.d.R. auch mit reduziertem Strom.

@bero
Kurz darauf habe ich an einer Veranstaltungshalle auch an einer Schukodose geladen, da auch hier nichts anderes verfügbar war. Die Dose war direkt an einem Verteilerkasten montiert und abgesichert.
Der Ladestrom ging hier auf 16A hoch und es wurden 16 - 17 km/h geladen. Hatte ich vorher auch noch nie und war genau wie Du der Meinung, dass mit Schuko nicht mehr als 13A gingen.

Beste Grüße,
Tom

Ich sehe jetzt erst, dass ich in einem Model S Thread bin :frowning:
Du hast also wohl einen UMC1, ueber den ich nichts weiss. So gesehen war meine Antwort falsch (wiewohl der UMC2 des Model 3 mit dem Schukoadapter nicht mehr als 13A zulaesst).

baue dir sowas an und hol dir den Tesla Adapter:

https://www.amazon.de/Caravan-CEE-Wandsteckdose-Doppelsteckdose-Outdoor-Bereich-Wohnmobile/dp/B0972SLZ1B/ref=sr_1_57?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=cee+16a+dose&qid=1631535147&sr=8-57

Glaube nicht,
dass es dem Hotel gefällt wenn jemand an der Steckdose herum schraubt.

Habe ich weder mit dem UMC1 an meinem MS 85D noch dem UMC2 am Raven je erlebt. Lade zwar auch nur selten im Urlaub an Schoko, konnte da aber nie mehr als 13A laden, stand meiner Erinnerung nach auch so im Handbuch zu den UMCs.

Keine Ahnung, wieso Du an Schuko mit 16A laden konntest.

Gruß Mathie

ok, ja :smiley:

hab nur den Eingangspost gelesen :stuck_out_tongue:
sorry