Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

statt Aston Martin Rapide nun Tesla Model S :-)

wie das Leben so spielt: Man setzt sich in einem Leben Ziele die man erreichen möchte. Eines meiner Ziele war mit 40 einen Aston Martin zu fahren. Nun, 40 bin ich geworden und den Aston Martin bin ich mehrmals Probe gefahren. Wegen der Kinder und dem Hund sollte es ein Rapide werden. Die bekommt man mittlerweile mit ein wenig km als Vorführer recht günstig. Das Auto ist ein Traum und wirklich faszinierend, aber irgendwie ist der Funke nicht übergesprungen. Der Kaufvertrag lag daheim, der Verkäufer drängte und ich habe, aus welchen Gründen auch immer, nicht unterschrieben. Ich suchte weiter nach einem Rapide. Bis ich eines sonntags mit meinem Hund gelaufen bin und ein weißer Tesla Models S an mir vorbeifuhr der mich sofort faszinierte. Am gleichen Tag noch eine Email an den Service mit der Bitte um eine Probefahrt und dann ging alles ganz schnell und nächste Woche bekomme ich nun endlich meinen Tesla. Ich zähle schon die Stunden und freue mich wie ein Schnitzel auf dieses faszinierende Auto :sunglasses:

Kluge Entscheidung! Wahrscheinlich hast Du instinktiv gespürt, dass die Zukunft beim Tesla liegt.

Erst kürzlich hat mir ein Freund seinen neuen Oberklasse Audi vorgeführt. Der Innenraum war extrem ähnlich dem Audi A8 den ich vor 17 Jahren gefahren bin. Da kamen sofort wieder Erinnerungen. Aber es war auch irgendwie ein starkes Oldtimerfeeling dabei. Da muss man schon aufpassen, dass man die Freunde nicht brüskiert mit unüberlegten Aussagen. :wink:

Das Cockpit im Tesla, i3 oder auch im Ampera sind da schon deutlich moderner aufgestellt.

Großartig, ich habe vor 10 Jahren, beim Kauf meines Lancia Thesis (als Alternative zu dem damals, für mich nicht so schönen, Jaguar) zum Händler gesagt: Den fahre ich jetzt so lange bis es ein vernünftiges Elektroauto gibt…nun steht der Lancia zum Verkauf und ich warte auf meinen Tesla.

Hallo JenZ1!

Klasse :slight_smile:
Dann hast Du zu Deiner Unschlüssigkeit mit dem Aston Martin auch noch Glück gehabt, den Tesla zu sehen…
Bei den wenigen in Deutschland ist das schon fast wie Weihnachten und Ostern auf einen Tag…
Vor allem man hört Ihn ja nicht mal…

Nun aber viel Geduld beim Warten und Willkommen im Forum

Mario

Er wartet doch nur bis naechste Woche Vorfueher oder so. Super! Dann kann ja noch vor Weihnachten der Spass beginnen

Herzlich Willkommen in Forum

noch vor einen halben Jahr hätte ich mir auch noch einen Audi S8 kaufen wollen.

habe noch gerade die Kurve gekriegt

Glückwünsche ! Aston Martin hatte ich auch schon mit geliebäugelt oder Continental GT. Aber bei meinen Mandanten wäre das nicht „sozialverträglich“. Aus heutiger Sicht alles nicht mehr denkbar für mich.

Ich finde, dass das MS ein bißchen was vom Aston Martin hat. Also hast du beim Design ja Ähnlichkeiten. Wenn mich jemand fragt, wie ein MS aussieht und ich gerade kein Bild zu Hand habe, dann antworte ich immer:„Aston Martin, Maserati und Porsche Panamera in einen Topf gehauen, kräftig ungerührt und ausgekippt. Tadaaa. Ein MS Design ist enstanden“.

meinen Model S habe ich vor 3 Monaten bestellt, ich warte also schon ein wenig länger. Vorführer gab es leider keine die meinem Wunsch entsprochen haben.

In der Tat hat der Tesla den Vorteil, daß er bislang noch keinen Neidfaktor besitzt. Mit einem Aston beim Kunden vorfahren wäre undenkbar. Der Tesla kommt gut an, ich hatte ihn 2 Tage zur Probe und bin viele Kundentermine gefahren. Daraus haben sich tolle Gespräche ergeben, aber niemals hatte ich das Gefühl von Neid.

Ich finde auch das Model S hat viel von Aston Martin, wahrscheinlich gefällt er mir deshalb auch so :slight_smile:

Das Auto ist meinen Augen eine echte Revolution, wie rückständig sind da die ganzen Benzinverbrenner :mrgreen:

@JenZ1: Bin 100% Deiner Meinung !! Kein Neidfaktor, sondern hohes Interesse und wahrscheinlich Bewunderung dass sich einer traut so ein Fahrzeug zu kaufen. Man wird als innovativ eingestuft etc.

Kurze Anmerkung: Bin neulich hinter einem Jaguar XF gefahren. Von hinten hatte der mich stark ans das MS erinnert. Auch die Gesamtform ist ähnlich.

@einstern: Das stimmt, den habe ich vergessen. Aber das MS Design ist ein gelungenes Gesamtkonzept der genannten Marken. Da hat man nicht das Problem sich entscheiden zu müssen. Man kauft einfach ein MS, das ist eine Mischung aus Allem, innovativ und verhältnismäßig bezahlbar, wenn man die Folgekosten der anderen Modelle bedenkt.

Gratulation und ich nehme mal an, das video kennst Du, wenn nicht, weiss man spätestens danach, warum der Tesla der bessere Aston Martin ist [emoji16]

Gruß Earl

youtu.be/JUW0l7bZn1s

Wie der den gleich zu Beginn und dann bei 0:31, 2:09, 2:22, 2:35 und 5:36 um die Kurve prügelt… herrlich, so möchte ich auch fahren können.

das Video kannte ich noch nicht, ich dachte schon ich wäre ein totaler Exot der statt einem Aston einen Tesla kauft. Aber offensichtlich ist der Vergleich doch nicht so aus der Luft gegriffen :smiley:

zum Thema Neidfaktor nochmal: nach langem Überlegen wird das Auto sogar komplett als Werbefahrzeug beklebt. Ich hoffe er kommt gut bei den Kunden an. Zur Zeit fahre ich einen Dino der Autobranche, der ebenfalls sehr gut bei den Kunden ankommt. :sunglasses:

Wieso das ? Bei Dri hat das doch als erfolgreicher Anwalt immer die Gegenseite bezahlt :wink: Bei mir haben das meine Kunden bezahlt…

Der -noch-fehlende Neidfaktor beim Tesla ist nicht zu unterschätzen.

mit einem Aston beim Kunden vorzufahren, hat sicher bei vielen ein „Geschmäcke“. Der Tesla erzeugt ja wohl ausnahmslos Interesse, Erstaunen und komischerweise keinen Neid.
nur:
Bekleben würde ich ihn nicht. Vielleicht dezent hinten oder unten an der Seite ein logo oder web-Adresse: Der Werbeeffekt für das Auto ist doch viel größer, wenn man erkennen kann, wie cool die Karre eigentlich aussieht !
Evtl. unten an der Tür die Tesla „100% elektrisch“ draufkleben. Damit gehört man dann endgültig „zu den Guten“ . Die Welt und das Klima retten ist positiv besetzt, das färbt auch auf die Firma ab, die das Fahrzeug fährt.

Doch bitte voll fett bekleben!
90 % der Verkehrsteilnehmer und Bevölkerung können mit dem MS noch nichts anfangen oder halten es im Vorbeigehen od. -fahren noch für einen Jag XF, Audi A 7 od. ähnl. Coupe-Limo.
Die Leute müssen die Köpfe danach drehen.
Unser eigener hier nochmal :

Wäre doch auch dafür mal eigenen Thread zu machen od. unter meinem oberen alle anderen Werbe-Beklebungen (Autohof 24 etc.) zu sammeln und zu zeigen, damit Interessierte einige Beklebungs-Ideen zu sehen bekommen.

Schönes Advents-WE wünscht Ernst

Gute Idee,
mir gefällt allerdings eine dezente Werbung wie bei raffiniert deutlich besser.

Danke für die Blumen, aber wir machen so gut wie keine Prozessführung sondern Beratung, Notariat etc . Da müssen die Mandanten selbst zahlen …