Stator Temperatur beim beschleunigen

Guten Morgen zusammen,
So, jetzt habe ich gut eine Woche den ScanMyTesla Adapter und es ist wie früher im Golf 1… Je mehr anzeigen man hat, je mehr Sorgen macht man sich… :wink:

Ich habe ein 2015er MS85 mit Heckantrieb.
Die Temperatur des Stators im Motor klettert nach kurzem Sprint auf der Autobahn auf über 100 Grad, bei 10 km über 200kmh hatte letztens sogar 160 Grad, ist das normal? Und ich habe sobald ich Vollgas gebe das orange Warndreieck in der Energieanzeige mit dem gestrichelten Bereich der Leistungsbeschränkung, hatte ich auf die Akkutemperatur geschoben jetzt im Winter, ich hab den Wagen erst seit letztem Herbst, aber auch als ich gestern von Supercharger weggefahren bin und eine Akku Temperatur von gut 40 Grad hatte kam nach ein paar Sekunden Vollgas das Warndreieck…
Das kann doch eigentlich nicht normal sein, oder?
Was sind denn „normale“ Werte, oder liege ich im normalen Bereich?

Wie gesagt, je mehr anzeigen man hat, je mehr Sorgen macht man sich :wink:

Schon mal danke für eure Antworten :slight_smile:

Warndreieckt ist nicht normal… die Temperatur schon.

Die alten Asyncronmotoren haben eben nen geringeren Wirkungsgrad als die neuen und erhitzen sich damit auch viel schneller… seh ich an unserem P85 oft.

P.s.: diese Temperaturen die recht fix hochgehen sind auch ein Grund wieso die Leistungslimitierung kommt :wink:

1 „Gefällt mir“

OK, Leistungslimitierung, aber das Warndreieck?
Die Leistungslimitierung wird ja durch den gestrichelten Bereich angezeigt. Und wenn ich dann vom Gas gehe geht sie weg, aber das Dreieck bleibt noch
ein paar Sekunden… :thinking:
Teilweise auch unten bei der Rekuperation genau so, was ich aber einer kalten Batterie zuschreibe

Was steht bei denn Mitteillungen ?

Oder drehen einfach die Räder durch und er motzt ? :wink:

Nee die Räder drehen nicht (mehr) durch bei 200 :wink:
Unter Mitteilungen steht glaub ich nix, werde aber mal danch schauen…

Das kleine Dreieck in der Emergieanzeige im Display hinterm Lemkrad, das hatte ich bei unserem MS85D regelmäßig wenn ich das Auto ein bisschen getreten habe, auch wenn keine Leistungsbeschränkung kam. Habe es als ersten Hinweis aufgefasst, dass bald eine Leistungsbeschränkung kommt, wenn ich das Spaßpedal weiter so bearbeite. Was die offizielle Bedeutung des Dreiecks war, habe ich in den vier Jahren mit dem 85D nicht herausgefunden.

Gruß Mathie

Das ist interessant, weiß es denn hier jemand was es offiziell bedeuten soll bzw bedeutet?
Hab es auch öfters in der unteren, also der Rekuperation stehen, aber da nur wenn es draußen wirklich kalt ist…

Leistungslimitierung oder Reku-Limitierung. Oder beides :slight_smile: Beides hängt an ziemlich vielen Faktoren, zu denen (auch bei beidem) Akkutemperatur, Ladestand und Motortemperatur(en) gehören.

Völlig normal, jedenfalls hatte mein S85 2014 das auch, der Stator ging auf über 150°C laut SMT.
Es gab auch eine Anzeige für das obere Limit, ich weiß nicht mehr welches Symbol das war.
Eine Limitierung hatte ich bei einem P90D, da kam eine Limitierung in der Anzeige und auch in der Beschleunigung, die Leistung wurde für 1-2 min abgeregelt.

Ja ok, aber das zeigt doch auch der gestrichelte Bereich an…
Hin und wieder hab ich das Dreieck auch ohne das ein Bereich in der Anzeige gestrichelt erscheint…

Und auch hier kann man den Tipp geben, einen „Thermaltest“ durchzuführen um zu schauen ob das Kühlsystem/Klappen in Ordnung ist.

Aha, das muss ich dann wohl auch machen. Ich dachte Warndreieck beim Vollgas-geben am Beschleunigungsstreifen (z.B. 50km/h - 150km/h, ab ca. 130 glaube ich) ist Standard. Meldungen kriege ich dabei aber auch keine.

Kann ich das irgendwie selbst testen (mit ScanMyTesla vielleicht?), oder kann das nur das SeC?