Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Standby/Vampir/Phantom Verbrauch. Wie hoch ist er denn nun?

Und wenn mann Webseiten wie Teslafi oder ähnliche Projekte auf nem Raspberry nutzt dann sind es ca. 1% pro 2 Stunden.
Also 12% pro 24Stunden.

Selber so gemessen.

wenn es nicht kalt ist habe ich 1 % pro tag

<1% pro Tag

War 7 Tage weg.
Auto stand die ganze Zeit. Wurde nicht bewegt oder geladen. Auch nicht per app geweckt.
Mit 417km abgestellt und nach 7 Tagen waren es 406km :exclamation:
Und ich hatte mir vorher einen Kopf gemacht… Bin total überrascht und mehr als zufrieden :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Das wär mir zu viel. Sind diese ganzen Sachen wirklich so nützlich, das es den Verbrauch rechtfertigt ?

Danke an alle für die Antworten!

Bei den Werten wäre mir das ganze auch viel zu viel. Ich nutze momentan nur Teslafi, welches ich sehr nützlich finde. Hier habe ich aber bei weitem andere Werte und liege bei maximal 2-4km „Verbrauch“ jeweils über Tag oder Nacht. Evtl. weil ich die Sleep-Werte auf 30 Minuten hoch gestellt habe.

Wenn man TeslaFi z.B. richtig einstellt und den Sleep Mode aktiviert, so dass das Fahrzeug nach einer Fahrt und in der Nacht in den Sleep Mode kommt ist der Battery Drain durch das Tool deutlich geringer.

Mehr Informationen dazu auf der Website: support.teslafi.com/knowledge-b … mpire-loss

Oder hier ein Youtube Video dazu wo es am Ende auch noch mal beschrieben wird: youtube.com/watch?v=9wb1huf_yXA

1 „Gefällt mir“

Knapp 1% pro Nacht bei aktuell kühlen Temperaturen…

wären also ~2% auf 24h ?
Ich finde selbst das relativ hoch ehrlich gesagt. Das sind 14% pro Woche. Wenn ich die Kiste für 2 Wochen (Urlaub oder sonstiges) stehen lasse, sind fast 30% vom Akku weg. Das stinkt imho schon einwenig, aber damit wird man sich, als Teslafahrer, wohl abfinden müssen.

Bei mir sind das ca. 0,5% pro 24 Stunden wenn das Auto nicht durch App/… aufgeweckt wird.
Was man nicht vergessen sollte: wenn der Akku abkühlt kann die angezeigte Akkuladung locker um ein paar km weniger werden, die km sind natürlich nicht weg sondern wenn der Akku wieder warm wird steigt die Reichweite auch wieder entsprechend.
Daher immer bei gleicher Umgebungstemperatur die Werte ablesen sonst wird das Ergebnis verfälscht.

2 „Gefällt mir“

Mein M3 steht jetzt genau drei Wochen mit insgesamt ca. 15% Verlust, also etwa 0,7% pro Tag. Wurde währenddessen mindestens 1x täglich per TESLA-App geweckt und hat ein Update gemacht…

Da ich bei den Batterieschonenderen Einstellungen leider Fahrten verliere sind die für mich nicht nutzbar.
Ich fahre tatsächlich immer. also tags oder nachts und das ist nicht vorhersehbar.

Momentan stört es mich nicht da ich direkt vor der Haustür ne öffentliche Ladesäule habe bei der ich per Flat laden kann.

Sobald aber der Strom was kostet werde ich das auch wieder abstellen.

Verliere so 2 km pro Nacht… hab allerdings auch immer online deaktiviert.

Ähm, wo ist denn sowas zu deaktivieren?

Das habe ich mich beim Lesen auch gefragt. Mir wäre diese Einstellung im M3 neu. Irgendwo ein „Hidden Menu“?

Nach einer weiteren Reise hat meine Red am Flughafen 2% in 7 Tagen verloren. Ist also ein komplettes non-issue für mich (12.1.2, online Zeugs auf default, keine Logger apps)

Die „immer verbunden“ Einstellung gibt es nur bei der alten MCU1. Das Model 3 hat die neue MCU:
https://teslawissen.ch/tesla-batterieentladung-bei-laengerer-standzeit/

ich habe nach 24 Stunden 2 km Reichweite verloren, also sehr wenig

Stand jetzt 2 Tage rum, 1 % verloren

Im März hatte ich mal vier Tage kein Model 3 und hatte alle 24 Stunden einen Screenshot in der App gemacht. Da war es 0,5% pro Tag.
Jetzt bin ich neun Tage weg und wecke den Wagen gar nicht auf, sondern checke erst nach 9 Tagen wieder. (Am Freitag) und bin schon gespannt.