Standby/Vampir/Phantom Verbrauch. Wie hoch ist er denn nun?

Weil du kein FSD hast?

Das könnte durchaus sein.

Unserer steht jetzt seit 40 Std. an seinem Platz.
Sentry aus, Heizung/Klima manuell abgeschaltet, Wlan/Bluetooth ist an. Verbrauch laut TeslaFi 4km oder 0.7 kWh.
Vor dem einschlafen und heute in der Frühe war es je 2 Std. im „P“-Modus. Kein Grund zu klagen. Alles gut soweit,
denn dies ist der Normalfall bei unserem.

Gruß

Deshalb habe ich das hier noch mal erwähnt, da sich so viele über Vampirverluste beklagen, die offensichtlich keine sind, da Fremdverursacht…

Wie ich im Thread feststellen durfte, verbraucht mein M3 1kWh/d und dabei ist alles ausgeschaltet. Dabei fällt der SoC nur die im Handbuch genannten 1%/d, was ja nur 490Wh wären.

Ist nicht wahr. Habe alles aus, keine Logons auch summon standby off (wie auch im anderen Thread beschrieben [url]etour-brandenburg] ) und trotzdem 4-5%punkte verlust pro Tag.

Und jetzt? System neu aufgespielt, Tesla sagt alles ok… ähhh nein, nicht alles ok! xD

Frage: Loggt ScanMyTesla im „DeepSleep“ modus mit?

Besten Dank!

Cheers
der Flo

Ich würde zum Test den mobilen Zugriff deaktivieren, scan my tesla alles abstecken, USB alles abstecken, 12V Dose alles abstecken, also das Auto in original Zustand bringen, % aufschreiben, nach 12 Stunden mal nachschauen (da sollte die Reduzierung durch Abkühlung durch sein) und nach weiteren 12 Stunden nochmal schauen. Falls es immer noch weniger wird würde ich mobilen Zugriff wieder aktivieren und mich bei Tronity anmelden, das Auto stehen lassen und in Tronity folgende Einstellungen hinterlegen:

Die Einstellung ist dafür optimiert, dass er schnell einschläft, falls du es tatsächlich zum Fahrten aufzeichnen verwenden willst, wird dir einiges verloren gehen.

Und dann mal schauen, ob das Auto denn schläft. Ich habe zusammen mit Tronity rausgefunden, dass das Auto alle 10 min aufwacht, war reproduzierbar und der Fehler wurde behoben (es war ein defekter Kartenleser, welcher der beiden weiß ich nicht).
Falls du Tronity statt 2 Wochen 4 Wochen kostenlos testen willst kannst du das mit meinem Link machen https://tronity.io/home/Jm1Quj9a (falls du es dann kaufst würde ich einen Gratis Monat bekommen).

Jedenfalls wars bei mir auch so, dass ich ca 5% am Tag gebraucht habe, und man hat auch ständig die HV Relais schalten gehört.

2 „Gefällt mir“

Super Tipp, danke ich schaus mir mal an! :slight_smile:

Cheers,
der Flo

Ich würde noch das Passwort ändern und nur in der Tesla App das neue Passwort eingeben. Damit ist sicher dass keine andere App auf das Auto zugreift.

Gruß
Thomas

Ja, guter Punkt, hab ich vergessen rein zu schreiben…

Die Apps haben aber weiterhin 30 Tage Zugriff. Am Besten den mobilen Zugriff im Auto ausschalten(ausloggen) und Wlan usw. Auch.

Ich würde aber vorher was anderes testen - lass das Auto stehen und schau nach 3-4 Stunden in der App rein ob Aufwachen drin steht - wenn nicht dann hat das Auto nicht geschlafen. Wenn ja, warte noch 20 Minuten und versuche es erneut.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass eine deiner Apps das Auto nicht schlafen lässt.
Ich würde zusätzlich den Hard Reset durchführen - auf Bremse treten und halten und die beiden Knöpfe etwa 40 Sekunden halten bis das T erscheint

Es sind jetzt 84 Std. Gestern war er 2 mal für 2 Std. wach. TeslaFi sagt: Verbrauch 2% bzw. 11km RW bzw 1,5 kWh.

Gruß

PS: Heute mittag ist aber Schluß, ich brings nicht übers Herz, ihn noch länger ungenutzt stehen zu lassen. :wink:

Haben sie nicht, die bereits ausgestellten Token werden beim Passwort ändern ungültig.

Auch eine Idee, nur nicht sicher, bei meinem wars eben so, dass er im 10 min Rhythmus eingeschlafen und aufgewacht ist, dann hat man mit der Methode eine 50:50 Chance…

Ja, deswegen musste man da mehrere Tests durchführen aber ich wollte die Idee verbreiten „wie“.

Was Tokens angeht - ich habe irgendwo gelesen, dass wenn ein Token generiert wurde, nach Änderung des Passwortes der Token weiterhin 30 Tage gültig ist. Das war irgendwann definitiv so, ob das geändert wurde weiß ich nicht. Deswegen gebe ich auch keine Rechte irgendwelcher Apps durch.

Wie schon im andern Thread - Passwortänderung war die simple Lösung bei mir!! Besten Dank!!
(Dass Tesla da nich drauf kommt, wenn sie schon sone Schnittstelle bereitstellen…)

Cheers,
der Flo

Dann hättest du aber irgend ein Programm von dem du nichts wusstest, das auf die API zugegriffen hat…

Hallo Ihr

Nicht wundern beim Passwort ändern. Manche Services (konkret die OpenWB) fragen nach Passwort Änderung weiterhin zyklisch mit dem alten Passwort beim Tesla Server an. Nach einigen Fehlversuchen wird dann der Tesla Account gesperrt.

Gruß

Letzte Nacht war das Auto 15 Stunden in einer öffentlichen Tiefgarage. Der Wächtermodus war an und eine Kühlbox in der Mittelkonsole angeschlossen. Ich war sehr überrascht, dass das Auto nur 5 % verloren hat. Das wären rund 8 % pro Tag oder 40 km.

Ohne Wächtermodus kann ich den Verlust beinahe nicht mehr sehen. Liegt irgendwo bei 0-1 % pro Tag.

Hallo zusammen,

ich mach es hier grad mal wieder auf, weil ich ein etwas größeres Problem habe. Möglicherweise?

Ausgangslage: Kein Wächtermodus an, Auto steht in unserer Einfahrt, nicht angeschlossen, keine Klimatisierung oder sonstiges.

Innerhalb von nun rund 2 Stunden hat er 8km Reichweite verloren.

Irgendwelche Ideen? :see_no_evil:

Navi Update? Das ist ja ziemlich groß (8GB)