Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Stall-Belegung bei Supercharger v3

Hallo zusammen, beim Supercharger V2 teilen sich immer 2 Stalls die Ladeleistung. Beim v3 hängen meines Wissens 4 Stalls am selben Gleichrichter. Teilen sich dort 4 die Ladeleistung, oder wie sieht es bei v3 aus?

Ja, aber mehr Leistung. Weitere Infos finden sich hier in diversen Themen.

Jeder Anschluss kann die maximale angegebene Leistung ziehen unabhängig der Belegung, zumindest theoretisch.
Wie es jedoch aussieht wenn alle Stalls an einem Supercharger belegt sind, wäre eine interessante Frage. Grundsätzlich glaube ich nicht, dass die Zuleitung zum Supercharger auf dieses Maximum ausgelegt ist.

Siehe in unserer Broschüre Seite 5

Broschüre für neue Tesla-Fahrer

Wir haben eine Broschüre für neue Tesla-Fahrer mit wichtigen Informationen zu Themen wie Supercharging, Ladestrategie, Nutzung der Tesla-App und Verhalten im Pannenfallerstellt erstellt. Die Broschüre kann als Print-Version gegen Übernahme der Versandkosten bestellt oder als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Download der Broschüre als PDF-Datei.

1 „Gefällt mir“

Ahh. Danke für den Hinweis mit der Broschüre. Gleich mal gezogen. Sehr informativ!

cya
Chromus

@Taur3c, in der Broschüre steht, dass der V3-Gleichrichter 1000 kW liefert und jedes Fahrzeug mit 250 kW laden kann.

@Maxotaurus hatte jedoch im oben verlinkten Beitrag anhand eines Typenschildes vorgerechnet, dass maximal 350 kW gleichzeitig für alle vier Autos zur Verfügung stehen.

Oder hatte sich @Maxotaurus vielleicht vertan und es sind 3x 350 kW, also doch wieder ca. 1000 kW?

Ich vermute, wegen dieser Angabe auf dem Typenschild, leider nicht. :frowning:

Ich dachte es wäre vielleicht pro Phase gemeint, aber durch die Angabe @ 480V ist es vermutlich dreiphasig gemeint, oder?

Auf demselben Typenschild steht aber auch, dass 575 kW DC Input zur Verfügung stehen.

Bei 575/4 stehen ja immerhin im Schnitt 143,75 kW pro Stall zur Verfügung. Das wäre schön knapp unter der V2 Maximalleistung.

Auch wäre mit der Leistung 250kW Peak rein stochastisch fast immer möglich. Wann kommt es mal vor, dass 4 Autos gleichzeitig Leistungen über 150kW nutzen können? Da begrenzt das BMS ja ich deutlich früher. Ein Model 3 SR+ hat sogar „nur“ 190kW Peak. Da ist dann eigentlich immer Luft, dass einer nach oben abweicht :slight_smile:

Ja, Input. Kann der Stall DC-Input? Vielleicht von Megapack? 880-1000 Volt…hmm…

Ich grüble schon lange über den Zahlen vom Typenschild und bin mir sicher, er kann nicht 4x volle Pulle laden.

Ich habe keine Ahnung vom detaillierten Aufbau. Aber vermutlich gibt es einen Gleichrichter und danach dann Spannungswandler?

In die Stalls geht auf jeden Fall Gleichstrom rein.

Die DC Input/Output Angabe bezieht sich, so glaube ich, nicht auf die Leistung des Kabinets von AC zu DC. Es wird eine maximale Toleranz ihres DC-Teilsystems betreffen.
Oben steht es letztlich ziemlich unzweifelhaft, was es AC-Seitig leisten kann. Ich habe es gelb markiert. Konnte es mehr, wären die dortigen Angaben höher.

2 „Gefällt mir“

Meine Theorie wäre (habe ich auch mal so auf teslamotorsclub gelesen), dass jedes Kabinet 350KW gleichrichten kann und zusätzlich noch 575KW per DC ziehen kann.
Die Kabinets sind sind untereinander verbunden und können somit auf den Gleichrichter der anderen zurückgreifen.

Bei 12 Stalls hätte der Gesamte Supercharger eine Anschlussleistung von ca. 1MW, shared über alle Stalls. Denke das kommt seltenst vor, dass das abgerufen wird.

3 „Gefällt mir“

Ich denke das ist auch vom Standort abhängig. Zumindest für Hilden wird @buzzingDANZEI gegenüber von 2MW für 20 Stalls plus Fastned gesprochen.
Aber die haben auch noch Pufferspeicher und wollen aufstocken.

Siehe ab ca. 32 Minuten

Vielleicht weiß Nino noch mehr oder kann nochmal nachfragen? :slight_smile:

Ein Techniker sprach doch davon, dass sich die Kabinette zukünftig untereinander ausgleichen.

So wird mit den Daten auf der Plakette ein Schuh draus! So wird das sein.

2 „Gefällt mir“

Hat Horst Lüning eigentlich schon einen Test mit vier Model 3 an V3 gemacht? Hat jemand etwas mitbekommen?

Aktuelle Info, die mich veranlasst dieses alte Thema nochmal auszugraben. In Zusmarshausen ist Tesla mit 12 V3 Stalls wohl insgesamt mit nur 800 kW angebunden (Quelle: Europas größter Ladepark für Elektroautos: Sortimo Innovationspark Zusmarshausen mit bis zu 1MW 🤯 - YouTube)! Das fand ich dann doch sehr interessant!