Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Spurwechselassistent

Bin gestern mal ne längere Strecke auf der Autobahn mit Autopiloten gefahren. Als ich überholen wollte, hat das Auto auf den Blinker aber nicht reagiert. Hab nun nachgeguckt, der Spurwechselassisitent müsste dafür aktiviert sein. Den gibt es bei mit aber nicht. Da ist im Autopilotmenü kein Button. Lediglich der Spurhalteassisitent. Warum ist das so? Wurde der wieder raus genommen und wenn ja warum?
Außerdem will der Autopilot etwa jeden Kilometer, dass das Lenkrad „leicht gedreht“ wird. Sonst schaltet er ab. Ist das in so kurzen Abständen normal?

Grüße Andreas

Seit Firmware 9 ist der Assistent automatisch mit Autopilot an. Früher war der extra zu aktivieren. Warum er im konkreten Fall nicht getan hat, schwer zu sagen.

Lenkrad drehen Warnung derzeit so normal. Würde nach diversen Unfällen verschärft. Leider.

Ok danke für die Info. Oder hab ich was falsch gemacht? Was muss man genau machen, um das Auto zum Spurwechseln zu bringen? Blinker nur antippen oder ganz rein schalten? Hab ich allerdings auch gemacht, keine Reaktion, hat einfach nur abgebremst zum Vordermann.

Blinker richtig einschalten nicht tippen und dann will er kurz das du am Lenkrad leicht drehst um zu wissen das der Fahrer am Start ist, hast du beides gemacht sollte es funktionieren, es sei denn ein Fahrzeug ist neben Dir, dann zeigt er eine rote Linie und wechselt natürlich nicht.

Ah ok, das mit dem Lenkrad drehen hab ich nicht gemacht. Dann wird das wohl daran liegen. Werd das bei nächster Gelegenheit checken. Danke für die Info!

Der blinker muss während des gesamten Vorgangs laufen. Beobachte das nächste Mal die Fahrbahn Linien auf dem Armaturenbrett dabei. Da siehst du dann mitunter ob der Wagen der Meinung ist dass ihm was im Weg steht. Oder ob er will dass du vorher noch mal das Lenkrad bewegst. Vor spurwechseln hat er das besonders gern. Bekommt man mit der Zeit ins Gefühl.

Noch ein kleiner aber wichtiger Hinweis: Bitte mal im Manual alles zu AP lesen, da steht ganz viel wichtiges drin, z.B. unter welchen Bedingungen der Autopilot nicht einzusetzen ist, das sollte man sich wirklich ganz genau durchlesen und beherzigen! Allzeit Gute Fahrt :slight_smile:.

Tja, in meinem Manual steht leider gar nix über den Autopiloten. Sollte mir mal ein Anderes runter laden…

Müsste eigentlich im Auto und im Teslaaccount zur Verfügung stehen.

PS: wird digital auch immer geupdatet wenn Funktionen dazukommen.

Nein, man kann ihn schon recht früh wieder ausschalten.

Das riskiere ich nicht mehr. Als ich das zuletzt tat, ist der Wagen dermaßen hektisch wieder auf die vorige Spur zurück, dass ich das Adrenalin noch minutenlang spüren konnte.

Das Auto muss sicher 50%, also besser 60% über die Linie gefahren sein, dann kannst Du den Blinker ausschalten

LG aus Leipzig

Ja eben. 60% unterschreibe ich gemäß meiner Erfahrungen. Aber da ist ja dann schon wurscht, da rate ich einem neuling lieber gleich dass er sicherheitshalber bis zum Schluss den blinker anlasst :wink:

Im Auto wird das Handbuch seit letzter Woche nicht mehr angezeigt, ist leer… Hab´s eben mal schnell auf ner neuen mehrspurigen Umgehungsstraße hier am Ort ausprobiert, leider ohne Erfolg. Wenn man blinkt passiert nix, wenn man das Lenkrad versucht leicht zu drehen, steigt der Autopilot aus. Also nix mit Überholen. Keine Ahnung warum der das nicht machen will.

Hab eben nochmal nachgelesen: Für den automatischen Spurwechsel muss der Lenkassistent (Beta) aktiviert werden. Der Button ist aber beim mir nicht hinterlegt, hab da keinen Zugriff drauf.

Korrektur, der Lenkassistent ist doch aktiv, überholen tut er aber trotzdem nicht.

Meine Erfahrungen zum Thema Spurwechsel:

  1. der Blinker muss zumindest solange an sein, bis das Fahrzeug in der Darstellung auf dem Armaturen-Display über die gestrichelte Linie ist und die neue Spur als Hauptspur zählt.
  2. Der Blinker muss nicht auf Dauer-eingeschaltet sein. Es reicht, wenn man ihn mit der Hand auf der ersten Tasterstufe hält.
  3. Der Spurwechsel wird manchmal verweigert, obwohl die zu überschreitende Linie gestrichelt ist und kein Hindernis real erkennbar ist. Die Software ist offenbar so programmiert, dass im Zweifelsfall einmal zu wenig gewechselt wird wie einmal zu viel. Macht ja auch Sinn.

Geht es nur auf der „neuen mehrspurigen Umgehungsstrasse“ nicht? Möglich das es daran liegt, weil die Strasse noch gar nicht oder zumindest noch nicht als mehrspurige Landstrasse mit getrennten Fahrspuren in den Kartendaten hinterlegt ist.

Ich finde den AP prima und nutze ihn viel, den Spurwechselassistenten finde ich nervig. Auf einer Autobahn gibt es zu viele Schnarcher auf der mittleren Spur die man überholen will. Das System bremst schon gefühlte 300m vorm Vordermann, man muss also sehr früh die Spur wechseln und kommt damit dann oft noch schnelleren Fahrzeugen in die Quere. Ich fahre in der Regel die max. 150 km/h im AP.
Das System soll ja den Ablauf vereinfachen und den Fahrer entlasten. Wenn ich jetzt aber immer schon weit vorher dran denken muss, Blinken, am Lenkrad zupfen und trotzdem aufpassen, dann läuft es für mich gefühlt flüssiger wenn ich das gleich komplett in die Hand nehme und nur mit Tempomat fahre.
Hatte gestern auf einer gut ausgebauten Landstraße den ersten echten Fahrfehler mit dem System. In einer etwas schärferen Kurve bei 107 km/h fuhr der Wagen die Kurve einfach weiter, also lenkte nicht wieder geradeaus, ich war schon fast im Grünstreifen. Es gab meines Erachtens keinen Grund, beide Begrenzungslinien einwandfrei, kein Gegenverkehr, leicht feuchte Fahrbahn und Tageslicht ohne Sonne. Wenn man sich mittlerweile sehr stark dran gewöhnt hat und sich drauf verlässt ist das dann doch ein mächtiger Schreck.
Unnötige, übervorsichtige Bremser kennt man ja.

Ein gesundes und frohes neues Jahr wünsche ich allen
Peter

Davor hab ich schon auch nach wie vor Angst, dass der AP auf einmal falsch lenkt. Grad auf der Landstraße würde ich ihn deshalb normalerweise nicht benutzen. Denn da kommt es dann auf Zehntelsekunden an um einzugreifen. Gestrichelte Linien hat mein AP übrigens noch nie angezeigt. Wenn der AP seine Daten allerdings auch über die Navidaten holt wäre es klar, dass er auf der neuen Umgehung nicht funzt. Denn die ist noch nirgends registriert. Auch von mir an alle Mitglieder hier im Forum ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!