Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Spiegel.de Ein vorbildlicher Chef fährt...

Natürlich schreibt der Spiegel nicht Tesla-S sonder Kleinwagen,
aber gerade von mir gepostet, bin mal gespannt ob mein Posting durch die Zensur kommt.

forum.spiegel.de/showthread.php? … st16222421

Ein vorbildlicher Chef fährt Tesla-S und hat auf seinem Firmendach und seinem Privathaus jede Menge Photovoltaik.

Wozu Sparen, Einschränken und Verzichten,
wenn es genug erneuerbare Energie aus Sonne und Wind gibt?

Wäre doch pervers sich in einen Kleinwagen zu zwängen,
der bei flotter Fahrweise auch über 150 g CO2/km emitiert,
wenn das reine Fahrvergnügen in einem Premiumauto
geladen mit selbst gemachten Solarstrom 0 g CO2/km verursacht.

Weil ich seit 1991 diese ganzen „Sparen Einschränken Verzichten“ Parolen als extrem unnütz betrachte, veranstalte ich am 10. September in Wien eine Demonstration gegen die Weltungergangssekte „Die Grenzen des Wachstums“,
weil zu dieser Zeit deren Guru Dennis Measdows in Wien ist.

Ein vorbildlicher Chef tut das, was die Konzern-security empfiehlt:

  • er fährt NICHT selbst, sondern wird von mindestens einem als Personenschützer ausgebildeten Fahrer gefahren

  • er fährt einen dem aktuellen Bedrohungsgrad angepaßten Dienstwagen, wenn es sein muß auch mit Panzerung

Er fährt aber sicher nicht in einer unsicheren, nicht sicherbaren Kleinblechbüchse oder einem nicht dauerhaft mit Höchstgeschwindigkeit fahrbaren, leicht außer Gefecht zu setzendem E-Mobil durch die Gegend.

Gruß SRAM

Zum Glück bist du nicht mein Chef

Ich bin froh das wir Dich als mahnende Instanz hier haben. Ich bin auch Chef und ich muss an mir arbeiten, ich:

  • fahre nämlich selbst, habe kein Personenschützer,

  • habe kein Auto mit Panzerung

  • und fahre ein leicht außer Gefecht zu setzendem E-Mobil durch die Gegend.

oje, wo soll das mit mir enden :frowning:

Jörg

Nach 2 Stunden sind 3 andere Postings dazu gekommen,
meines aber nicht.

Also wie üblich ein Opfer der Zensur.

So ein Forum wie im Spiegel ist wie die Spitze eines Eisbergs.
Man sieht nicht wievel und was wirklich geopstet wurde.

roland.pege.org/2009-zensur/
roland.pege.org/2010-zensur/
roland.pege.org/2011-zensur/
roland.pege.org/2012-zensur/

Würdest Du bei Spiegel.de testen, ob Dein Posting durch die Zensur kommt?
Ich denke allein das erwähnen eines Elektroautos ist zuviel.

Ich habe zwei Chefs, denen die Firma zu gleichen Teilen gehört. Der ein fährt Flinkster (und Taxi), der andere fährt Bentley (und tatsächlich nicht selbst). Schön, wenn man seine Regeln selbst macht. Ach ja, und einer der Mitarbeiter fährt Tesla… :mrgreen: Aber bei uns ist es auch jedem selbst überlassen, ob er im Anzug arbeiten möchte oder in Jeans und T-Shirt. Bei dem Wetter – kurze Hosen, kein Problem. Schön, wenn man seine Regeln selbst macht! :sunglasses:

Du hast bei deinem Scherz den Smiley vergessen!

Das kann doch nicht ernst gemeint sein, oder? Meine Mitarbeiter würden mir nen Vogel zeigen! :slight_smile:

Nein Yellow! Deine Konzern-Security ist unterentwickelt! :mrgreen:

Wie kann man bei Tapatalk jemanden ignorieren?

Du musst es in der normalen Web-Oberfläche einstellen, aber dann wirkt es auch für Tapatalk.
(Username/Avatar anklicken -> „Zu den ignorierten Mitgliedern hinzufügen“)

Jawoll! Ein Hoch auf die Konzerne! Nieder mit der Diktatur des Mittelstands! Weg mit den kleinen Möchtegern-Chefs!

Alle Mittelständler werden zwangsverkonzerniert, Vollbeschäftigung durch Chauffers-Zwang.

(@founder: erklär mir bitte, wie man eine Partei gründet. Mit dem Wahlprogramm sichere ich mir die Weltherrschaft! Harhar)

Jau! + 1000 :smiley:

In Österreich: Parteistatuten schreiben, beim Innenministerium hinterlegen,
18 EUR Anmeldegebühr, der Frank Stronach hat auch nicht mehr dafür gezahlt.

In Deutschland: mindestens 60 Mitglieder, besser mehr, bevor man zum Anmelden geht

de.wikipedia.org/wiki/Politische_Partei

Im Moment warte ich noch auf die Fertigstellung der Statuten.