Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Spezielles Problem mit dem Key FOB

Bevor ich das Problem beschreibe eine kurze Vorbemerkung: ich habe das Forum durchsucht und nichts Vergleichbares gefunden. Falls es doch schon etwas dazu gibt bitte nicht sofort steinigen.

Habe bisher keinerlei Probleme mit dem FOB. Fahrzeug öffnet bei Annäherung und lässt sich starten. Alles ok.
Aber!
Auf dem Parkplatz eines bestimmten großen Elektronikmarktes ist das anders. Der FOB wird bei Annäherung nicht erkannt, Fahrzeug öffnet nicht automatisch sondern bleibt verriegelt und Sentry filmt lustig vor sich hin.
Das Öffnen mit Tastendruck geht, aber dann kommt die Meldung: „Kein Schlüssel im Fahrzeug“. Auch wenn ich den FOB an die Mittelkonsole halte passiert nichts. Hatte zum Glück bisher immer mein Handy dabei und habe den Wagen über die App gestartet.
200 Meter weiter - auf einem anderen Parkplatz - funktioniert alles wieder.

Die Batterie im FOB ist etwa vier Monate alt und sollte nicht der Auslöser sein.

Das Problem lässt sich reproduzieren und tritt seit einigen Wochen regelmäßig (bisher 4 oder 5 Mal) auf, aber nur auf diesem einen Parkplatz.Was ist eure Erfahrung und/oder Meinung dazu?
LG, Dieter

Ich habe ähnliche symptome gehabt. Bei mir sind automatic door nicht mehr gegangen und reagiert sehr schlecht. Egal welche FOB (auch zweitschlüssel).
Body controller war defekt, kein signal mehr auf emphanger. SeC hat neue eingebaut (zum glück noch knapp in garantiezeit), alles funktioniert wie vorher. Nimmt mal beide schlüssel mit bei SeC termin, müssen alle wieder eingelehrt werden :slight_smile:

Das Problem kenne ich auch. Bei einem bestimmten Parkplatz kann ich mit der Fernbedienung das Auto nicht öffnen. Mit der App geht es.

Sind scheinbar sehr starke Störsignale.

Das lässt mich hoffen dass es nicht am Wagen liegt.
LG, Dieter

Wenn nur bei ein bestimmte Parkplatz ist, dann definitiv störsignale und nicht ein Problem von Wagen.
Es könnte auch sein ein Dieb trick … normale auto Können dann auto nicht abschließen wegen störung … Tesla schliesst einfach sobald kein signal da ist :).

Hallo,

Klingt blöde, sollte aber gehen und das Problem verifizieren. Ich meine mal gehört zu haben das der FOB zwei übertragungsverfahren hat, ein permanentes was zum Erkennen des Näheres ist, und eines was stärker sendet, das öffnen und schließen per Druck auf den FOB.

Nim mal etwas Alufolie mit, wenn Du im Auto sitzt den Schlüssel an das Lesegerät und dann mit Alufolie abdecken, und schaue mal ob er den Schlüssel erkennt, die Alufolie sollte die Störstrahlung recht gut abschirmen.

Grüsse

1 „Gefällt mir“

Danke für den Tipp, werde ich das nächste Mal ausprobieren.
LG, Dieter

Und wieder ein Problem mit dem Key Fob:
Fahrertür öffnet nicht mehr automatisch bei Annäherung mit Schlüssel 1. Rücklicht geht an, aber mehr auch nicht. Wenn ich mit Doppeldruck öffne geht es dann.
Bei Schlüssel 2 Öffnen (auch per Doppeldruck) heißt es, kein Schlüssel im Wagen.
Passives Öffnen steht auf ´ausˋ und ist ausgegraut - lässt sich also nicht schalten.
Das Ganze in der Garage, wo ich noch nie Probleme gehabt habe.
In den Einstellungen habe ich keine Kombination gefunden, die mir erlauben, ´Passives Öffnenˋ einzuschalten.
Resets über Lenkradtasten und auch Bremse/Lenkradtasten haben nichts gebracht.
Ein Fall für´s SeC oder gibt´s eine andere Möglichkeit, das Problem zu beheben?
LG, Dieter

P.S. Hier im Forum habe ich zwar ein paar Beiträge zu ähnlichen Problemen gefunden, aber nichts, was mir geholfen hätte. Wenn ich was übersehen habe … sorry.

Schließ das Auto mal mit dem Keyfob auf.
Danach Fuß auf die Bremse damit die Zündung angeht.

Jetzt unter Sicherheit den passiven Einstieg einschalten.

Die Zündung muss dazu eingeschaltet sein sonst ist die Funktion nicht wählbar.

2 „Gefällt mir“

Ganz herzlichen Dank!
Hab´s so probiert und es hat funktioniert, wagen öffnet wieder bei Annäherung.
LG, Dieter

Gerne :slight_smile:

Hatte gerade denselben trouble, dein Tipp hat mir den Tag gerettet :blush: Thanks Wolfgang