Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Spezielle Adapter - CEE + Caravan + Typ3 Frankreich

Hallo Forum,

anbieten kann ich Euch die folgenden speziellen CEE-Adapter, die zum Laden des Model S sinnvoll sind:

Adapter von CEE-Stecker 400V/32A auf CEE-Kupplung 400V/16A

  • mit erforderlichem Sicherungsautomat 3x16A
  • Anschlusskabel 3 Meter 5x2,5mm² aus dem hochwertigen Material Polyurethan (PUR)
  • stückgeprüft gemäß BGV A3 nach der Betriebssicherheitsverordnung
  • Preis: 118,- EUR inkl. MwSt.

Der Adapter ermöglicht den Anschluss des Tesla-UMC an die großen CEE32-Steckdosen. Vorschriftsgemäß muss hier eine Absicherung mit 16A-Sicherungen erfolgen. Natürlich ist das Laden mit diesem Adapter bei Benutzung mit dem Tesla-UMC auf maximal 3x16A begrenzt.

CEE-Adapter_mit_LS.jpg
Adapter von Caravan-Stecker (CEE 230V/16A) auf CEE-Kupplung 400V/16A (1-phasig verbunden)

  • Anschlusskabel 0,5 Meter 3x2,5mm² aus dem hochwertigen Material Polyurethan (PUR)
  • stückgeprüft gemäß BGV A3 nach der Betriebssicherheitsverordnung
  • Preis: 39,- EUR inkl. MwSt.

Der Adapter ermöglicht den Anschluss des Tesla-UMC an die weit verbreiteten blauen Caravan- oder Camping-Steckdosen. Dieses ermöglicht ein Laden mit echten 1x16A. Der üblicherweise verwendete Adapter mit Schuko-Kupplung erlaubt nur einen Ladestrom von maximal 13A über den Tesla-UMC, da Schuko-Steckdosen nicht für eine Dauerlast von 16A ausgelegt sind.

Caravan-CEE-Adapter.jpg
Weitere Kabel und Adapter unter e-mobility.pro
Weitere Informationen zu den Lademöglichkeiten des Model S unter Connection Guide

Viele Grüße
Michael

… ich möchte Euch zwei weitere spezielle Kabel anbieten:

Ladekabel Typ3 auf Typ2 - Länge 7m
Typ 3 – Mode 3 – 3-phasig – 32A – 5x6mm²
Preis: 389,- EUR inkl. MwSt.
Ladestationen mit Typ3-Buchse sind in Frankreich weit verbreitet.

Ladekabel_Typ3.jpg
Adapter von Caravan-Stecker (CEE 230V/32A) auf CEE-Kupplung 400V/32A (1-phasig verbunden)

  • Anschlusskabel 0,5 Meter 3x4mm² aus dem hochwertigen Material Polyurethan (PUR)
  • stückgeprüft gemäß BGV A3 nach der Betriebssicherheitsverordnung
  • Preis: 57,- EUR inkl. MwSt.
    Das ist in der Tat ein sehr selten benötigter Adapter - die blauen Caravan-Adapter in der großen 32A-Variante werden in Deutschland kaum verwendet.

Caravan32_CEE32.jpg
Weitere Informationen zu den Lademöglichkeiten des Model S unter http://www.e-mobility.pro/connectionguide

Zu diesem Adapter gibt es eine naheliegende Alternative: Es gibt original von Tesla einen UMC-Aufsatz für CEE blau 32 A (groß).

Hallo,
die Typ 3 in Frankreich hat aber doch selten 32A oder. Ich erinnere mich nur an maximal 16A, meist weniger? Und das wäre dann der Tp 3C oder?

Gruss Siggy

Damit können die 32A auch mit einem Single-Lader voll genutzt werden.

Wie soll das gehen?

Der Orginal Tels 32A Adapter verteilt den 1phase Eingang 3-phasig auf dem Ausgang

Der blaue Aufsatz für den UMC verteilt wahrscheinlich die 32A auf 2 Phasen. Insofern ist der Original-Tesla-Adapter eindeutig die universellere Lösung. Mit dem o.g. Adapter Caravan32-auf-CEE32 (1-phasig) kannst Du 1x32A nur mit zusätzlicher mobiler Ladebox nutzen.

Hat eigentlich irgendjemand den Tesla-Adapter schon mal benutzt?

EDIT: … oder wird auf 3 Phasen aufgeteilt, wie Eberhard meint?

Soll ja maximal bis 80A gehen, das geht nur mit 3-phasiger verteilung

Wobei man vielleicht noch erwähnen kann, dass die, die wie ich ohnehin eine externe Ladebox ihr Eigen nennen und den Doppellader haben, mit dem Adapter von Micha gleich zwei Vorteile haben:

  • Er ist günstiger (57 von Micha, 90 von Tesla)
  • Man braucht den UMC von Tesla nicht mitzunehmen

Deshalb hab ich ihn auch bestellt :slight_smile:. Möchte ihn in Kroatien verwenden, da kann man laut meinen Recherchen die 32A-Variante an manchen Yachthäfen antreffen.

Die Buchse in den französischen Ladestationen heißt tatsächlich Typ3c. Der Typ3-Stecker passt dort. Das Kabel ist bis zu 3x32A verwendbar. Wenn die Ladestation nur 3x16A liefern kann, ist das trotzdem normgerecht und muss unproblematisch sein.
Es gibt wohl theoretisch auch noch einphasige Typ3-Buchsen (Typ3a) bis 1x16A. Die haben ein komplett anderes Steckergesicht. Ich glaube aber nicht, dass die in der Praxis irgendwo zu finden sind.

Ich war allerdings noch nicht in Frankreich und weiß nicht, wie die tatsächliche Verbreitung der Typ3-Ladestationen und die möglichen maximalen Stromstärken aussehen.

Welcher Anschluss bringt denn 80 bzw. 64A?