Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Spekulation Ladeport (CCS?)

Jetzt kapiere ich, wofür AI gut wäre. Es könnte die 99 Seiten auf die Essenz von 2 Seiten destillieren. Dann hätten Alle den sofortigen Anschluss für den Thread, um weiter zu diskutieren. :slight_smile:

Das ist eine starke Behauptung aber hast Du auch einen schwachen Beweis dazu? Welche Zahlen, Daten, Fakten belegen dass der Typ2 mit 120 kW ausgereizt ist?

Bitte um technische Begründung / Berechnung dass die Stromtragfähigkeit bei CCS höher ist als bei DC-mid.
Welchen Fehler habe ich in der verlinkten Betrachtung?

Wodurch begründest Du dass Typ 2 technisch nicht für 800V - 1000V geeignet ist? Nur weil es nicht standardisiert ist heißt nicht dass es nicht geht. Ich lasse mich aber gerne durch eine Luftstrecken bzw. Kriechstreckenberechnung überzeugen.

Ohne technischen Grund 2 Standards parallel zu betreiben kann unmöglich die perfekte Lösung für den Kunden sein. Du schreibst selbst dass es Mehrkosten verursacht. Das ist nur gerechtfertigt wenn es auch einen Vorteil dadurch gibt.

Bin gespannt ob du deine sehr überzeugten Behauptungen auch mit Fakten hinterfüttern kannst.

Gruß

Bernhard


Nur so

Die Zusammenfassung kann ich dir geben:

99,8% erkenntnisloses Geblubber. :laughing:

0,1% Gedanken darüber, das die 5 Leitungen von Typ 2 (3mal Phase+Nullleiter+Erde) und die 2 zusätzlichen Pole von CCS irgendwie mehr oder weniger geschaltet werden müssen um einerseits überhaupt funktionieren zu können und andererseits um sicher zu sein.
Sicher ist, das sowohl beim jetzigen Teslasystem als auch bei den nun bei anderen Herstellern verwendeten CCS geschaltet werden muss.
Die goldige Frage ist ob es wesentlich teurer ist wenn beide Systeme kompatibel gemacht werden. Also das Auto auch DC über Typ2 mid (so wie es Tesla jetzt macht) und/oder DC über die beiden dicken Pole vom CCS bekommt.

0,2% Gedanken darüber, dass es wohl günstiger wäre, anstatt in allen Autos zusätzliche Hardware einzubauen besser mehr verschiedene oder aufwendigere Ladestationen zu bauen.

Edit:
Die wichtigste Sache in den 99 Seiten habe ich vergessen:
Bernhards (Dornfelder10) Beitrag, dass es wohl ein Mythos ist, dass über den beiden Polen vom CCS mehr Leistung zu übertragen geht als über 4 vom DC-mid (wie es Tesla macht). Ehre wem Ehre gebührt! :exclamation: :wink:
Bernhard hat sehr glaubhaft aufgezeigt, dass aufgrund der Länge und Dicke der Pins normales CCS nicht mehr Stromstärke abkann als DC-mid. Die Frage ist nur ob DC-mid 1000 Volt könnte oder ob man dazu den größeren Polabstand wie ihn CCS bietet braucht.

Gibt es noch mehr NEUE Fotos davon :stuck_out_tongue: ?

Danke - das hilft schonmal sehr :slight_smile:
Für mich waren die Ausführungen vom „Tesla-Klaus“ irgendwie noch stimmig, ich bin also im Lager „die SuC werden als 2-Kabel-systeme mit CCS nachgerüstet“ und das Model 3 erhält NUR einen CCS Port, kein Typ-2 mit Mid-DC. Ich denke wir benötigen einen Poll hier :smiley:

Oooh! Zwar der falsche Thread dafür, aber bitte mehr davon :slight_smile:

Richtiger Thread, falsches Foto, wenn mal einer den Ladeport knipsen würde wären wir evtl. einen Minischritt weiter, vielleicht aber auch nicht. Interessant wäre es aber schon :wink:.

Bisher gibt es wie gesagt nur das suboptimal aufgelöste Foto
3A4D6CF5-F39A-47DA-8D98-C5B577CC3E41.jpeg

Der wurde doch schon geknipst, nur nicht von ganz nahe in hoher Auflösung

Das wollte ich damit ja sagen
Ich suche täglich und frage mich nur, wieso die, die neue Fotos hier in Umlauf bringen, nicht mal endlich die Quellen zurückverfolgen?
Und nett fragen!

Irgendwie bin ich mir sicher, dass Disty die Quelle kennt, diese aber keine Detailfotos von dem Chargeport zeigen darf…:wink:

das könnte sein, und hier im Forum wird mehr als ein Mitarbeiter aus Prüm angemeldet sein :wink:

Ich weis und genau da ist ja das Problem :wink:.

Fragen wir ihn halt mal? :smiley:

So, jetzt ist es geschafft!
Endlich sind die 100 Seiten zu den Spekulationen voll. Und wenn die ersten 95 Seiten nichts anderes ausgeführt wurde als auf den letzten fünf, die ich nun überflogen habe, dann ist das Ergebnis: nichts genaues weiß man nicht.

Vielleicht alle, die meine, dass man mit ein paar „Erdnüssen“ den bisherigen DC-Mid aufbohren könnte: vor ein paar Wochen hatte ich einen Vorgang auf dem Schreibtisch, da war ein kleiner Schalter für die Detektion eines eingesteckten Ladesteckers zu teuer. Das musste auch billiger gehen. - So denkt die Autoindustrie…

Nein leider nicht

Echt schade, daß die Frage bis jetzt keiner beantworten konnte. Ich seh das halt genauso wie Du. Die Querschnitte von 4x DC-Mid müßten an Stromstärke mindestens das von 2x DC-High abkönnen. Nur bei der Frage der Abstände wegen der Spannung bin ich mir auch nicht sicher, da kein Experte.

Die Frage hat hier sogar mit Sicherheit schon jemand richtig beantwortet. Es gibt nur dann halt wieder die anderen, die das nicht glauben wollen. :smiley:
Im Ernst es gibt hier tatsächlich mehrere sehr, sehr fundierte Aussagen genau zu diesem Stecker und diesem Thema. Es gibt hier auch Leute welche vieles Wissen, es aber nicht sagen dürfen. Manchmal teilen Sie Ihr Wissen durch die Blume mit, oder zwischen den Zeilen. Deshalb rate ich zu mehr und genauerem lesen und weniger selbst zu spekulieren. Macht Euch die Mühe, es lohnt sich :slight_smile: Ich könnte alleine in diesem Thread 10 Leute aufzählen, welche sehr fundierte Infos gegeben haben, aber die gehen dann im allgemeinen „Sumpf“ wieder unter.
Sorry für die leicht „böse“ Kritik.
LGH

Bitte ein wenig spezifischer :mrgreen: