Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Spannungskurven - was macht der Tesla da über Nacht?

Hi,

habe eben entdeckt, dass unser Model Y über Nacht immer mal wieder „Saft zieht“. Was macht der da?

Ich denke mal Erwachsenenfilme schauen. Traut er sich den Tag durch nicht.

9 „Gefällt mir“

Der Akku entlädt sich auch im Stand-by. Wenn das der Fall ist, lädt er eben wieder bis auf das eingestellte Limit nach. Ganz normal, nicht nur bei Tesla.
Wenn man das vermeiden will, entweder abstöpseln oder Ladung an der WB stoppen.

Moin,

unterschiedliche Dinge. Zum einen: Zellen balancieren, da die Ladung nie wirklich symmetrisch über alle Zellen läuft. Außerdem nutzt der Wagen auch Standzeiten und eine aktive WLAN-Verbindung, um etwaige Ereignisse „nach Hause“ zu melden, so fern man die entsprechende Erlaubnis gegeben hat (Beispiel: Du fährst auf Autopilot und latscht, weil dir einer in die Spur zieht, schlagartig auf die Bremse, woraufhin der Autopilot aussteigt. Sowas merkt sich der Wagen, markiert es sich in den eigenen Daten und lädt es dann, bei nächster Gelegenheit, hoch, damit das Autopilotsystem mit so einer Situation bei Bedarf im Dojo trainiert werden kann - um eben genau solche Situationen für die Zukunft zu erkennen), checkt auf Updates und dergleichen.

Dann kommt noch hinzu, dass der Akku während der Fahrt ja warm wird, in der Nacht dagegen, wenn es kühl oder gar richtig kalt wird, kühlt der Akku aus, hat weniger Ladung - und das Lademanagement packt das hinterher, was dadurch scheinbar fehlt. Und letztlich: Wenn es ZU kalt wird, wirft der Wagen kurz die Akkuheizung an, um den Akku vor möglichen Schäden oder zu starker Alterung zu bewahren.

5 „Gefällt mir“

Wächtermodus für die Heimatadresse deaktiviert und die Zwischenladungen sind verschwunden. :slight_smile:

Dann wurde hier der durch den Sentrymode verbrauchte Strom nachgeladen, das hört sich nach einer sehr schlüssigen Erklärung an.

2 „Gefällt mir“

so ist das, selbe erkenntnis hier. die überwachung ziht bei angeschlossener stromversorgung etw 5kWh/24h…seit deaktivierung bin ich bei ca 0,3 kWh/24h

Die 5kWh passen zum Stundenverbrauch von 200Wh = 0,2 kWh bei aktivierten Wächter.