Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Spaltmaße

:laughing:
ungefähr so:

Mustafa, ein alter Araber, lebt seit mehr als 40 Jahren in Chicago. Eines Tages kommt er auf die Idee, dass er in seinem Garten Kartoffeln pflanzen möchte. Da er alleine ist, alt und schwach, schreibt er seinem Sohn, der in Paris studiert eine Email…

„Mein lieber Ahmed, ich bin sehr traurig. Ich schaffe es nicht mehr, in meinem Garten Kartoffeln zu pflanzen. Wärst Du hier, könntest Du mir helfen den Garten umzugraben. Dein Vater.“

Wenig später erhält der alte Mann eine Antwort seines Sohnes:

„Lieber Vater, bitte rühre auf keinen Fall irgendetwas im Garten an. Dort habe ich nämlich ‚das Ding‘ versteckt. Dein Sohn Ahmed.“

Keine halbe Stunde später umstellen Spezialeinheiten von FBI und CIA das Haus des alten Mannes.
Sie stellen alles auf den Kopf, graben im Garten, suchen jeden Millimeter ab, finden aber nichts.
Enttäuscht ziehen sie wieder ab.
Am nächsten Tag erhält der alte Mann noch eine E-Mail von seinem Sohn:

„Lieber Vater, ich nehme an, dass der Garten jetzt komplett umgegraben ist und dass Du die Kartoffeln pflanzen kannst. Mehr konnte ich nicht für Dich tun. In Liebe, Ahmed“

Der ist sau gut… :laughing: :laughing: :laughing:

@Schoettker
Das ist dem Material geschuldet. Aluminium ist ein heikles Material und verzieht sich viel schneller als Stahl.

@Schoettker
Du kaufst einen Tesla.
Das ist kein Audi- / BMW- / Mercedes-Nachbau, halt mit Elektromotor.
Entspann Dich. Selbst wenn man durch die Spaltmaßes meines Tesla einen Handschuh werfen könnte, würde ich niemals gegen das erlesenste deutsche Premiumauto tauschen wollen. Es gibt wirklich wichtigeres im Leben. Die hier beschriebenen Fehler sind vielleicht unschön, wenn man sie sieht. Aber das Auto fährt deswegen nicht schlechter.
Ich hab das große Glück, dass ich so Sachen gar nicht erst sehe :smiley: . Ich mag keine perfekten Sachen. Die sind mir zu unauthentisch.

@pollux
+1

@Schoettker: Ging mir am Anfang auch so. Wenn man die gleiche Vorgehensweise wie bei anderen Automarken bei Tesla anlegt, dann wundert man sich. Die sind da echt anders.

Mir ist gerade ein Vergleich eingefallen (dafür werde ich sicher gesteinigt, aber ist mir heute egal :smiley: ):

Gehst Du zum VW-Händler, ist wie bei einer Prostituierten: Du weißt genau was Du bekommst, die Maße stimmen, aber mehr auch nicht
Gehst Du zu Tesla, ist wie bei deiner Freundin: hat ein paar Macken, die Maße sind nicht immer perfekt, aber dafür wird es echte Liebe
:mrgreen:

Arbeitsauftrag: Das Holzdekor zwischen Tacho und Bildschirm ist schief geschnitten, siehe Foto IMG_1951.jpg Oben liegt es bündig am Bildschirmrahmen an, unten ist deutlicher Spalt zu sehen. Das Dekor liegt im Blickfeld des Fahrers und somit auf den ersten Blick erkennbar. Alle anderen Holzdekoreinlagen sind in Ordnung.

Arbeitsbeschreibung: Pillar and Sill Trim General Diagnosis
Frontverkleidung Innenraum Fahrerseite aus/eingebaut
Frontverkleidung Innenraum Beifahrerseite aus/eingebaut
Abdeckung Instrumendisplay aus/eingebaut
Hauptbildschirm teilweise aus/eingebaut/ausgerichtet
Holzdekore links/rechts neben Hauptbildschirm aus/eingebaut/ausgerichtet Amaturenbrettabdeckung teilweise aus/eingebaut
nach Reparatur ist kein unnormales Spaltmaß mehr vorhanden

Bezahlungsart: Garantie

Mein Vergleich ist auch keine deutsche Premiumkarosse, sondern ein 21 Monate ÄLTERES Fahrzeug des GLEICHEN Herstellers. Wenn sich Tesla schon so viel auf modernste Produktionsmethoden einbildet sind solche Schwächen in der Passform nachgerade peinlich.

@dermichl
Ungefähr sowas wünsche ich mir, zeitnah umgesetzt. Dann verliebe ich mich auch gern wieder in den neuen. :slight_smile:

Recht hast Du!
Mein MX ist seit Sept. 2016 jeden Monat 1x im SeC. Vibrieren und klappern tut es trotz vieler, aufwendiger Maßnahmen (3x neue Antriebswellen, neues Federbein, neue Querlenker, neue DU, die total laut „singt“) immer noch. Ich habe mal nach der Möglichkeit einer Wandlung gefragt und erhielt die Antwort:„Dann verlieren Sie aber das freie Supercharging!“ Ist fast schon Erpressung, für mich war das nämlich kaufentscheidend.

Naja, mal ganz ehrlich, rechnet man den Verbrauch hoch mit 30¢/kWh, dann muss man schon viele Jahre extrem viel fahren damit das freie Supercharging wirklich was am Preis ausmacht. Da ist der Wertverlust weit schwerwiegender.

Jetzt habe ich verstanden, warum frank.pigge sein MS die ‚rote Freundin‘ nennt. :wink:

Auch wenn es natürlich ein Unding ist, für das Geld ein mangelhaftes Fahrzeug hingestellt zu bekommen, das man irgendwie nicht mangelfrei bekommt: Sobald du den Rücktritt erklärst (Wandlung gibt’s seit der Schuldrechtsreform vor ca. 15 Jahren begrifflich nicht mehr), ist die vollständige Rückabwicklung des Schuldverhältnisses die normale gesetzliche Folge, da hat Tesla leider völlig recht… Ggf geht was über Schadensersatz, aber das würde ich jetzt nicht ohne tiefergehende Prüfung ausführen können.

Ist ja echt der Hammer diese Qualität. Da sieht ja mein 2013er VIN 16xxx Model S besser aus! Das würde ich mir nicht gefallen lassen. Ich liebe den SEC Stuttgart dort sind SUPER Jungs am Start, die machen das auf jeden Fall!

Wenn du dein Model X wegen der vielen Mängel per Wandlung zurück gibst,muss Tesla dir deinen Kaufpreis erstatten. Natürlich werden die gefahrenen Km vom Kaufpreis abgezogen.
Falls Tesla dir ein neues mängelfreies Model X bereitstellt, müssen die gleichen Bedingungen (freies SC laden) gelten wie bei deinem Kauf in 2016. Ein qualifizierter Anwalt ist auf alle Fälle sinnvoll.

Hm, ergäbe die Aussage nicht mehr Sinn, wenn die SuC-flatlosen Teslas billiger wären (was sie nicht sind, im Gegenteil)? Bei mir wird das SuCen innerhalb der nächsten 3 Jahre sicher mehr als 1000 Euro ausmachen, unter Umständen auch deutlich mehr. Wir haben Familie in Spanien und UK, plus Urlaub in Portugal, Italien, Frankreich etc. etc.

Das viel schlimmere an solchen sichtbaren Schlampereien ist eigentlich, dass der Verdacht entsteht, dass an nicht einsehbaren Stellen ähnlich nachlässig gearbeitet wurde.
Hier hat Tesla dringlichsten Handlungsbedarf. Spätestens beim Modell 3 kann auch die Werkstatt nicht regelmäßig die Neuwagen nachbessern, ohne riesige Verluste zu produzieren.

Du meinst sowas? (Ok, halb einsehbar. :wink: )

teslamotorsclub.com/tmc/threads … ail.86918/

Also heute in Stuttgart im SeC vorstellig geworden. Inspektion der Beanstandungen, vollkommenes Verständnis und Einsicht, Termin gemacht.
Bisher hat das SeC Stuttgart jedes „Mängele“ immer zur vollen Zufriedenheit abgestellt, daher habe ich keine Zweifel daß sie es auch diesmal schaffen werden und insofern bin ich jetzt erstmal beruhigt. Wenn es dann gemacht ist werde ich berichten.

Viel Erfolg.
Ich habe in Stuttgart auch nur die besten Erfahrungen gemacht :smiley:
Der Serviceleiter M.B. hängt sich mega rein und versteht sein Fach, hoffentlich haben wir noch sehr sehr lange Freude an solch einem MA von TESLA.

Die schaffen das :smiling_imp: :smiley:

Dito, Herr M.B. in Stuttgart ist mir auch schon positiv aufgefallen. Er liest hier auch mit :wink:

Auch bei meinem Model S aus 06/2016 sind die Spaltmaße nicht ganz perfekt, ich hatte nur die Fahrertür korrigieren lassen wo es allzu sehr ins Auge stach.

@thorstenmueller

Und warum ich nicht gegen Tesla spekuliere :wink: