Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Spaltmaße

Ich würde das jedem Owner hier glauben, da ich nicht denke, dass es jemand hier nötig hat falsche Geschichten zu erzählen. Dennoch…so gut wie es dir davor erging und so schlecht wie es jetzt lief…das lässt keine Aussage darüber zu, wie es insgesamt bzw. mit knallharten Prozentzahlen bzgl. Problemen im SeC aussieht. Und bezogen auf Auslieferungen ebensowenig wie man aus den wenigen Fällen (seien sie positiv oder negativ - in Foren meistens eher negativ) auf den Gesamtanteil geschlossen werden kann. Schon gar nicht wenn man es mit den Vorjahren vergleicht, denn die Auslieferungen/Werkstattaufenthalte werden ja immer mehr, statt weniger.

Es ist eine Momentaufnahme, mehr nicht…so muss man jede Erlebnisschilderung hier lesen.

Ich wünschte es wäre so, allerdings lässt die lange Dauer, bis man einen Termin für Arbeiten im SeC bekommt auf eine sehr hohe Auslastung schliessen, was eher gegen das steigende Fertigungsniveau spricht. Man wollte mir zB für den Termin zum Justieren des Radars 500km nach Auslieferung einen Termin 3 WOCHEN später geben. Das wollte ich nicht akzeptieren und so ging die Mittagspause zweier Mitarbeiter am nächsten Tag drauf.

Was ändert sich dann?

Dann wird M3 Produktion von Hand auf Auto umgestellt sein und wieder mehr Ressourcen dem MS und MX zugeordnet.

Quatsch, die ist schon jetzt automatisch.

Da glaube ich noch nicht so wirklich dran. Vielleicht geht schon ein kleiner Teil - aber viel kann es noch nicht sein. Wenn man mit der Produktionsstrasse 400.000/Jahr schaffen will, dann sollten schon jetzt mehr vom Band fallen. Tut es aber nicht. Da ist noch viel manuell.

Ausserdem sind die Stückzahlen momentan sowieso homöopathisch:-)

Quelle:

seekingalpha.com/article/409411 … pt?page=11

[i]Elon Reeve Musk - Tesla, Inc.

They’re not engineering validation. They’re fully-certified, fully-DOT-approved, EPA-approved production cars. These are not prototypes in any way. They’re not validation anything. They’re full-production cars. The reason they are initially going to employees, and some cases, investors, or anyone has been a long-time investor is that for the first several thousand vehicles, there are problems that crop up that are rare.[/i]

Und was ist ein fully production car? Wo steht da was von automatisch oder vollautomatisch?

Seit wann werden Serienmodelle, die keine Prototypen sind, von Hand gebaut?

Ein Audi A8 wurde zumindest vor 10 Jahren noch weitestgehend von Hand zusammengebaut, dennoch war es ein Serienfahrzeug.

Tesla hätte keine Probleme mit Gewerkschaftsformierung wenn keine Arbeiter dort zu Werke gingen. Und wer sich das Video des „Rassismusvorwurfs“-Führers angesehen hat wundert sich da auch nicht, daß die eine oder andere Karre nicht ganz up to snuff ist…

Gemeint ist dieses hier; https://www.youtube.com/watch?v=dbUdPsjrJnM
Hier ein anderes vom Mai, wo ebenfalls Produktion des MS zu sehen ist: https://www.youtube.com/watch?v=IB03D88BS6c
Nicht auf den Ton achten, einmal Gossensprache und einmal typischer US-News-Voiceover, beides schwer zu ertragen…

Eine Serienproduktion hat doch nichts damit zu tun ob es maschinell oder von Hand geht. Der Roadster war auch ein Serienauto.

de.wikipedia.org/wiki/Serienfertigung

Hm, ok, stimmt…

Um mal wieder auf den Faden zurück zu kommen. Da mein Auto nun seit zwei Wochen bei Tesla steht und ich am Sonntag eine eMail geschrieben habe um daran zu erinnern dass man mir doch letzen Freitag schon ein Feedback zukommen lassen wollte hoffe ich, dass ich heute Vormittag nun weiß wann ich mein Auto wieder bekommen.
Ich habe am Dienstag mein Auto kurz gesehen und dort wurde mir gesagt, dass der Karosseriebauer aus Markgröningen spitze sei, das Resultat an den FWD hat mich davon aber mal NULL überzeugt. Die Frage die sich mir da aufdrängt ist, wer bewertet das denn bitte?

Die rechte Tür passt die linke Tür nicht…

Dich hab wohl die Realität bei Tesla eingeholt

Ja absolut… ich habe das ja auch schon mehrfach betont dass ich mir das nie im Traum vorstellen konnte was da gerade los ist. Ich bin absolut geerdet… Und so wie ich heute mitbekommen habe bleibt mein Auto noch die ganze Woche bei Tesla…
Nur scheint mein XP90D auch komische Geräusche beim Beschleunigen zu machen… Bin mal gespannt was für einen Loaner ich für den Loaner bekommen würde :slight_smile:

In einer Woche wäre es aber ganz schön schnell, das Auto nach Freemont, dort die Karosserie neu anfertigen und zurückzuschicken zu lassen :wink:.
PS: Du hast mein volles Beileid für diesen Aufriss. Das ist gerade für jemanden, der schon so lange treuer Tesla-Kunde und -Fahrer ist, bestimmt ziemlich hart. :’-(

Ja… Mega Fanboy und dann sowas… :slight_smile: Am meisten tut es mir aber leid, dass ich anderen das nicht abgenommen habe…

Werden die europäischen MS nicht sowieso in NL zusammengebaut?