Sound vorwärts/rückwärts ab 1.7.2021?

Hallo ihr Lieben.

Ich würde gerne wissen welchen Sound der Model 3 von sich gibt beim vor- und zurück fahren.

Ich habe gelesen, dass alle Fahrzeuge ab 1.7. auch vorwärts sound machen müssen.
Gilt das auch für die Model 3, die ab jetzt geliefert werden oder gibt es da eine Ausnahme weil es das m3 eig. Schon länger gibt?
Wie klingt das ganze?

Liebe Grüße

Such bei YouTube einfach mal nach „Model 3 AVAS“. Dann hörst du zumindest den Ton, den das Fahrzeug beim Rückwärtsfahren von sich gibt. Beim vorwärts fahren soll angeblich auch etwas zu hören sein. Ich höre es allerdings nicht.

1 „Gefällt mir“

Model 3 hat kein AVAS, daher gibts den Sound nur beim Rückwärtsfahren. Hört sich in etwa an wie eine Zoe beim Vorwärtsfahren :grin:

1 „Gefällt mir“

Mein 2 Monate altes m3 Performance hat definitiv einen Ton beim vorwärtsfahren.

3 „Gefällt mir“

zum glück hab ich den Mist nicht auch noch beim Vorwärtsfahren

2 „Gefällt mir“

Mein SR+ (20.08 bekommen) rauscht beim vorwärtsfahren bis ca 20kmh und halt das bekannte UFO beim Rückwärtsfahren.

2 „Gefällt mir“

das liegt dann wohl an dem Produktionsdatum.
meiner 28.06. produziert.
am 19.08. erhalten :smiley:

oh man is das schlimm…
und in den USA kann man den Sound natürlich anpassen, nur in der EU wieder nicht…

1 „Gefällt mir“

Mein Q2/2021 MIC S+ (produziert im April) rauscht auch beim Vorwärtsfahren, man muss nur genau hinhören. :wink:

2 „Gefällt mir“

Danke dafür :grin: hab nirgends was gefunden.

Also den Rückfahr-Sound finde ich auch bissle drüber. Klingt eher nach Spielzeug. :sweat_smile:

Vorwärts finde ich gut.

Der „Mist“ ist nicht dafür gedacht, Dich zu nerven, sondern Unfälle zu vermeiden. Wenn Du das Geräusch deaktivierst und dann einen Fußgänger schwer verletzt, der Dich nicht gehört hat, wirst Du anfangen zu verstehen. Dann ist es für Euch beide aber auch zu spät.

4 „Gefällt mir“

Den Ton vorwärts hörst du echt nur in der Tiefgarage bei offenem Fenster und selbst dann nur, wenn du vorher ein Model 3 ohne AVAS hattest. Kein Vergleich zu dem extrem nervigen Motorengeräusch von VW (z.B. beim eUp), der dort noch dazu bis 40 km/h ertönt.
Eigentlich bin ich absolut gegen unnötigen Lärm in Städten, aber beim Model 3 geht das absolut in Ordnung.
Leider ist Tesla da die Ausnahme.

3 „Gefällt mir“

Das kann man nur deaktivieren, wenn man de Lautsprecher zieht

Würde ich aber tatsächlich nicht empfehlen wenn der Wagen nach dem 01.07.2019 typisiert wurde. - Das Datum der Typengenehmigung ist im Fahrzeugschein unter Ziffer 6 zu finden.
Ich tippe mal, alle die vom Werk aus einen Lautsprecher verbaut haben, haben dort ein jüngeres Datum stehen.

Ab 1. Juli 2019 müssen neu typisierte Elektro- und Hybridfahrzeuge mit einem AVAS ausgestattet sein – also künstliche Fahrgeräusche von sich geben. (https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32019R0839&from=EN)

Hast Du da ein Datum ab 01.07.2019 stehen, ist AVAS verpflichtend. - Ein Abschalten würde dazu führen, dass die Typgenehmigung erlischt. - Ohne EG-Typgenehmigung kann es im Falle eines Unfalls durchaus problematisch werden.

Es kann aber auch durchaus M3 geben, die zwischen 01.07.2019 und 01.07.2021 zugelassen wurden, aber eine ältere Typengenehmigung haben, die brauchen das nicht…. Hier wird aber auch der Lautsprecher sicher nicht verbaut sein.

Ich hätte es auch gerne abgestöpselt, hatte ich auch kurzzeitig…. Habe es aber wieder aktiviert, da mir das Risiko zu hoch ist.

… schwer verletzen bis 20 KMh … glaube, da musste drüberfahren und auch blind sein … verstehe immer nicht, warum bei Fußgängern und Radfahrern Kopfhörer durchgehen und wir absichtlich Krach machen müssen, die Nebengeräusche der Klima samt Lüfter sollten laut genug sein … wer Noisecanceling Kopfhörer im Straßenverkehr trägt, ist selbst verantwortlich, das er sich in Gefahr begibt. Meine Meinung

Was ich mir wünschen würde, geofencing basiertes deaktivieren der künstlichen Geräusche, damit man abends/nachts nicht seine Nachbarn weckt, wenn man nach Hause kommt.

6 „Gefällt mir“

Denk mal an Kinder. Die können visuell noch nicht gut erfassen. Die sind auf akustik angewiesen.
Und es ist fast egal, wie schnell, wenn Du überfahren wirst.

4 „Gefällt mir“

da sag ich nur elterliche Aufsichtspflicht verletzt … man kann nicht immer für andere Nachlässigkeiten „bestraft“ werden … ich nenne es natürliche Auslese … egal.
Werde meinen leiser machen müssen …

1 „Gefällt mir“

Und dann gehst Du in den Knast, und zwar vollkommen zu Recht.

9 „Gefällt mir“

gut, dass man hier im Forum Leute ignorieren kann. So was hält man ja im Kopf nicht aus. Hat schon nen Grund, warum das eingeführt wurde.

6 „Gefällt mir“

Mir gefällt dieser Ton auch nicht, aber wenn du z.B. auf dem Supermarktparkplatz rückwärts ausparkst und in diesem Moment läuft eine ältere Person hinter dein Auto und wird von dir nur etwas touchiert, fällt dadurch zu Boden und schlägt mit dem Kopf auf, da musst du nicht einmal 20 km/h schnell sein, dann wollte ich nicht in deiner Haut stecken, wenn du deine Töne deaktiviert oder leiser gemacht hast.

Mir ist es gerade auf dem Supermarktparkplatz schon des öfteren aufgefallen, dass man mit dem M3 ohne Töne nicht gehört wird.

Zum Thema, vorwärts bis 20km/h ein Rauschen und rückwärts ein Ufo-Sound.

3 „Gefällt mir“