Sorgt das Gateway 2 für Schwarzstart?

Hallo zusammen,

Ich habe eine Powerwall 2 mit Gateway 2 und einen Wechselrichter Sungrow SG15KTL-M.
Welches Teil regelt die Ladung der Powerwall über die PV-Module bei einem Blackout, also wenn die Verbindung zum Stromnetz nicht mehr da ist: Das Gateway 2 oder der Wechselrichter, sofern dieser das kann?

Danke vorab!
Voteka

Ich weiß nicht, ob ich die Frage richtig verstehe.
Das Gateway 2 misst den Hausverbrauch und die Leistung des Wechselrichters und speist den Überschuss in die Powerwall ein. Damit der Wechselrichter funktionieren kann, stellt sie auf L1 die 50Hz Wechselstromfrequenz zur Verfügung, die der Wechselrichter sehen muss, damit er funktioniert.
Aber: falls Dein Wechselrichter dreiphasig ist, muss er an den Non-Backup-Pfad des Gateway2 angeschlossen sein, daher ist er im Backupfall nicht verfügbar, die Powerwall unterstützt für den Backupfall nur einphasige Wechselrichter (üblicherweise auf L1).

Edit: dem Namen nach handelt es sich bei Deinem Wechselrichter vermutlich um einen dreiphasigen, Du könntest im Backupfall nur dann Strom erzeugen, wenn Du einen Teil der Anlage mit einem zusätzlichen einphasigen Wechselrichter anschließt (bis 4,6kW).

1 „Gefällt mir“

@twiederh hat alles vollkomen richtig erklärt. Sungrow 15 ist 3phasig und muss daher an non backup.

1 „Gefällt mir“

Das heißt, ich kann das GW2 nur mit einphasigen WR betreiben?

Du kannst im Backupfall nur einphasige Wechselrichter aktiv halten, dreiphasige laufen in dem Fall nicht.

1 „Gefällt mir“

Danke
Also kann man sich den Aufwand auf Umrüstung auf GW2 sparen, wenn man einen 3Phasigen WR hat.
Wenn man aber noch eine andere einphasige Anlage hat, kann man diese dafür nutzen?

Zur Klärung. Solange Du ein funktionierendes Stromnetz hast. Also am Netz bist kann jeder 3phasige WR die PW(s) laden.

Nur im Notstrom bzw Backup Fall geht das nur mit 1 phasigen WRern.

Gestern ist mein GW2 gekommen
Das ist ja ein riesen Ding im vergleich zum GW1
Wer weis wie das aufgebaut ist? Sind da Schütze drin? oder wie funktioniert die umschaltung auf Notstrom?
Benötigt noch jemand ein GW2? Gerne PN

Im GW2 ist ein Schütz drin.
Das GW2 wird ganz anders angeschlossen als das GW1. Du bzw. Dein Elektriker sollte sich das Installationshandbuch durchlesen. Dort sind Schaltpläne drin die Dir genau zeigen wie es anzuklemmen ist.
Umbauaufwand sind ca 10h

Mein Installateur hat schon mehrere GE2 eingebaut
Ich denke er bekommt das hin.
Mit 10h habe ich nicht gerechnet, aber dann ist das so.
Wird viel zusätzlicher Platz im Schalteschrank benötigt?

Nein. Da die alten Neurios ja rausfallen wirds eher leer.
Solange Du keinen Hausanschluß mit mehr als 80A hast brauchst Du keine gesonderte Absicherung für das GW2.
Das GW2 wird einfach im oberen Anschlußraum oberhalb des Zählers eingeschliffen.

Wir bauen da einen Hauptschalter ein und eine Hauptleitungsabzweigklemme. Das geht gut auf eine Hutschiene.

Das hört sich gut an

Ich habe nämlich keine großen Platzreserven

1 „Gefällt mir“

Die Powerwall(s) können direkt im Gateway angeschlossen werden, es ist genug Platz für die Leitungsschutzschalter und notfalls auch die von Wechselrichtern, das spart Dir u.U. Platz in den Kabelkanälen und im Sicherungskasten.

1 „Gefällt mir“

Und @twiederh wenn WR und PWs direkt im GW angeschlossen sind reichen die CTs ohne Verlängerung. Da ist viel Fehlerpotential beim Verlängern.

1 „Gefällt mir“