Sonnenschutz für Straßenparker

Hallo zusammen,

Mein alter Ford hatte nach 8 Jahren Straßenparken schon erste sonnenbedingte Auflösungserscheinungen am Lenkrad…

Mein Tesla Model S mit Schiebedach ist auch ein Straßenparker.

Leider steht er i.d.R. so, dass er (je nach Sonnenstand) zwischen Mittag und Abend schön die Sonne von Vorne bzw. voll auf die Fahrertür bekommt.

Der Innenraum kocht entsprechend.

Hinten + Heck ist bereits stark getönt.

Erste Maßnahme: Weißes Handtuch auf die MCU

Zweite Maßnahme: Sonnenschutz an die Windschutzscheibe (habe da was Faltbares auf amazon gefunden).

Wie macht ihr das?

Oder ist euch das einfach egal…

Benutze diese:


Liegt aktuell hinter der Scheibe um’s außen anzubringen hab ich keine Geduld.

Gibt im Netz lustige Lösungen:


Hab im Kofferraum noch ein Alunetz:

Erzeugt wirklich schatten aber sicher nicht alltagstauglich.

1 „Gefällt mir“

Auto anders herum parken ist keine Option?

2 „Gefällt mir“

Leider nein - dann ist der Ladeanschluss an der falschen Seite und ich bekomme die Fahrertür nicht auf

Habe das hier gekauft - passt super hinter die Windschutzscheibe und wird von den Sonnenblenden problemlos fixiert: