Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Sommerreifen Michelin 35 tkm

Sodele,

der Sommer ist vorbei, die Winterreifen sind wieder drauf und es ist Zeit, sich die Michelin nach einem vollständigen Sommer und 35 tkm anzuschauen.

Definitiv sind sie noch nicht am Ende, es sind noch ca. 4 - 5 mm Profil vorhanden. Also bekommen sie nächstes Jahr noch einmal einen zweiten Auslauf.

Nun ist es Zeit für die Pirelli sich über den Winter zu bewähren. 10 tkm haben sie schon auf dem Buckel.

Spricht für Deine defensive Fahrweise. Bei mir werden die nach 30.000 km fertig sein.

Genau deine Meinung wäre interessant. Wie verhalten sich die Winter Pirelli gegenüber den Sommer Michelin? Vor allem bzgl. Lautstärke im Auto? Bist du mit den Winter Pirelli zufrieden? Ich vermute du hast 18 Zoll, richtig?

Die Pirelli sind / waren deutlich lauter als die Michelin.

Denke nicht, dass ich als nächste Winterreifen wieder Pirelli nehmen würde.

Und ja, 18 Zoll

Danke. Hast du die Pirelli mit den Dämpfungs-Schaumstoff im Reifen?

Öhm, keine Ahnung.

Waren die Reifen, die Tesla damals drauf montiert hatte.

Vielleicht kann das jemand anderes beantworten, der seinen M3 im Februar auf Winterschlappen bekommen hat

Hast du durchgängig 4mm Profil auf der ganzen Lauffläche?
Ich habe eine vergleichbare Laufleistung aber auf der äußeren, also da wo die Nuten des Profils breiter sind ist ca. 1mm weniger als innen, bei der schmalen Nut. Ich denke nicht das ich die Reifen nächste Saison nochmals montieren werde.

Ich hab jetzt die Michelin Alpin 5 auf den Aeros. Die sind leiser als die Sommer Michelin.

Meine Michelin waren nach 20 tkm runter. Allerdings ist vorne die Spur falsch eingestellt was zur einseitigen Abnutzung führte. Die hinteren sind aber auch abgefahren.

Jetzt habe ich die Conti Winterreifen drauf. Die sind viel leiser als die Michelin Sommerreifen. Da bin ich froh, dass ich nächstes Jahr neue Sommerreifen (garantiert keine Michelin) aufziehen kann.

Um meinen Fahrstil zu korrigieren habe ich jetzt den „Lässig“-Modus entdeckt. Damit sollten die Reifen deutlich länger halten.

Michelin PS4: Nach 17000 km (zuletzt gemessen) hatte ich vorne ca. 6,5 mm und hinten 5 mm. 30000 werden sie wohl machen.

Hallo, hab meine Michelin 18" nach 25000Km runter und hinten sind perfekt abgelaufen mit moch ca.4.5mm
Aber vorms habe ich bei ca. 20’000km gemerkt dass die Spur nicht stimmte, somit Inen mehr abgefahren…
Nokian WR4 drauf und kann nicht wirklich sagen dass sie leiser sind als Micheline …

MIchelin Pilot Sport 4, 18", AWD:
Nach 20000 km hinten nur mehr etwa 3,5 mm, vorne etwas mehr. Ich fahre eigentlich nur im Lässig-Mode, aber hatte viele Dutzende Alpen-Pässe in diesem Sommer mit geschätzt 1000 Kehren. Da praktisch nur der hintere Motor beschleunigt und bremst (wenn man nicht zuviel Strom gibt), sind die hinteren Reifen schneller weg. Der PS4 ist schon ein ziemlich sportlicher Reifen mit extrem guter Traktion - aber eben beschränkter Lebensdauer…

Meine original Sommerreifen sind nach 23tkm durch. Man könnte noch ein wenig fahren aber wieder wechseln lassen lohnt den Aufwand nicht. Vom Geräusch her waren die durchaus gut. Gute Sommeralternativen (18Zoll) sind willkommen (leise, Nassperformance und verbrauchsarm). Auch extrem viele Kurvenstrecken gefahren - die hinteren sind def. an der Verschleissgrenze (nicht drüber) vorne OKisch.

Michelin Alpin5 also leiser als die Sommerreifen interessant. @April2014 was genau für Conti fährst Du?
Meine Nokian A4 werde ich auf jeden Fall zu Ende fahren und wenn ich in den Sommer rein fahre - noch einen Winter habe ich keine Lust auf weiteres gebrumme.

Meine Continental TS850P sind auch deutlich leiser als die Michelin. Muss noch die Restprofiltiefe der Michelin messen. Bei mir haben sie aber jedenfalls kein „leichtes“ Leben. Wenn die durch sind, werde ich aber wahrscheinlich wieder zu denen greifen, da ich den Grip der Michelin einfach genial finde. Da können die Winter Conti klarerweise bei Weitem nicht mithalten und nehmen auch etwas Fahrspaß. :wink:

Meine Nokian 18“ nerven auch wieder, seit ich sie oben habe. Plan ist wie bei endurance > über den Winter bis in den Frühsommer hinein plattfahren. Ich will auch keinen weiteren Winter damit aushalten.

Die Michelins vom Sommer haben nach 23.000 km hinten gleichmäßig 4mm, die vorderen sind beide innen ebenfalls mehr abgefahren…

Ich habe Mitte September mein Model 3 abgeholt und kam natürlich mit Sommerreifen. Jetzt habe ich Allwetterreifen drauf montiert und verkaufe deshalb die Sommerreifen mit 3000 kms

Michelin Pilot Sport 4 235/45 ZR18 98Y

Bei Interesse einfach melden.

Update: Die Reifen sind in Volgelsheim, Frankreich abzuholen. Das liegt 5 Mins. von Breisach oder 25 Mins von Freiburg entfernt.


Wo wären die Reifen (ungefähr) abzuholen? Sehe nur „anderes Land“ :smiley: …bevor hier alle PN schreiben wäre ein sehr ungefähre Beschreibung zum Abholort hilfreich.

Ich habe heute meine Michelin Pilot Sport 4 235/45 ZR18 mit 1,6 mm runter genommen. Nach 8’400 km. Ja, ich hatte Spass.

Nach 8.400 km?? Dann hattest du seeeeehr viel Spaß… :wink:

meine Michelin (20") haben nach 20TKm noch 5mm vorne und 4mm hinten.
kommen also nochmal drauf.

Allerdings kommen danach keine Michelin wieder auf die Felgen.
war vor 1 Woche noch beim Sicherheitstraining. Und was die Michelin beim Nassbremsen gezeigt haben grenzt schon an Gemeingefährlich.
Durchgängig ca. doppelter Bremsweg bei vergleichbaren Fahrzeugen (Gewicht und Reifendimension)

Mal sehen was es dann bei mir wird wenn die nächste Saison runter sind.

Interessanter wäre, was auf den ‚vergleichbaren‘ Fahrzeugen’ an Reifen montiert war?
Ich hab bisher keinen schlechten Eindruck von den Michelin. Richtig gemeingefährlich ist die Erstbereifung (Conti) auf meinem Mégane, da waren die Winterreifen sogar auf trockener Straße besser.