Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Software Update wird nicht heruntergeladen

Hallo zusammen,

Ich habe seit 3 Wochen das Problem, dass mein Model X im WLAN die Software Updates runter lädt (grüner Balken ist ganz rechts) und dann stehen bleibt. Obwohl der grüne Balken ganz rechts ist, steht immer noch „Downloading Software Update“. Das Auto kann tagelang im WLAN (mit gutem Signal) verbunden sein, es passiert nichts.

Ich habe unterdessen schon zwei Mal mit dem Support telefoniert, allerdings konnten die freundlichen Menschen bei Tesla mir nicht helfen. Es wurde mir angeraten zum Service Center zu gehen.

Kennt jemand dieses Problem? Gibt es eine Lösung, die man selber machen kann?

Das „offensichtliche“:
Reset gemacht? WLAN mal gelöscht und neu verbunden? Sentry/Dog mode abwechseln auf an/aus?

Schon alles durchprobiert. Inklusive full shutdown, anderes WLAN und USB Sticks abgehängt.

War bei mir auch. Workaround vom SeC FFM genannt:

  • Termin via App ausmachen
  • Problem ausführlich beschreiben
  • SeC muss das an das „Engineering Team“ eskalieren
  • Termin wird storniert, Problem hoffentlich gelöst

Hoffe das hilft :wink:

Updates bleiben gerne schon mal hängen… bei manchen selten bis nie, bei anderen Fahrzeugen regelmässig. Da hilft nur ein Hard-Reset durch das SeC, bei mir ging es nie remote, sondern musste immer im SeC gemacht werden.

Interessant, zu mir meinte das SeC, dass sie das gar nicht machen können, sondern nur remote vom engineering team. Ich brauch wegen solcher Probleme künftig nicht mehr extra ins SeC fahren.

Ich hab Mal einen Termin im Service Center gemacht. Mal schauen, was dabei raus kommt.

… das gleiche Problem hatte ich auch - mein Tipp - abwarten. Habe damals auch ins Forum geschrieben und auch super Tipps erhalten… aber ich dachte mir dann… ich warte mal ab, es funktioniert ja eh… und siehe da, auf einmal ging es und alles gut…

ja, das ist auch bei mir das beste:

  • im SeC gehts immer
  • bei mir zu hause idR nicht (WLAN ist aber auch fratze hier…)
  • außerdem - gerade jetzt nach dem letzten erlebt: ist ein update nicht zwingend eine verbesserung: bei meinem X hängt sich der gr. bildschirm gerne auf… :wink:

Ich habe das Problem schon seit bald 3 Wochen. Es wurde ein neues Update herunter geladen, ich habe jedoch immer noch das gleiche Problem. Falls sich das Problem durch Selbstheilung lösen sollte, kann ich den Termin beim Service Center ja immer noch absagen.

Wollt noch kurz ein Update geben: Nachdem ich dann den Support zwei Mal über das Kundenportal kontaktiert habe, erhielt ich ein paar Tage später eine push Notifikation auf mein Telefon, dass ein Software Update da ist. Hab dann am Abend gleich die 2019.28.3.1 installiert und zwei Tage später erhielt ich ein Mail von Tesla, ob ich mit der Behandlung des Tickets zufrieden sei.

Gut, über das Feedback kann man jetzt geteilter Meinung sein. Schlussendlich wurde mein Problem gelöst - auch wenn es kein Feedback wie „wir arbeiten daran“ und „wir haben es gelöst“ gab.

super. danke für rückmeldung.

Bei mir wurde am WE die Softwareversion 2019.28.3.1 installiert. Vorher war es schon so, dass die Dialogfelder (Ladestatus, Neuerungen der Softwareupdate) leer waren, ist auch so geblieben.
Aber der Furz funktioniert.
Vorher musste ich immer wieder neu starten, weil die Navigation nicht funktionierte. Nun ist gar keine Spracheingabe mehr möglich. Nav-Ziele per CS sind möglich, aber Sprachbefehle werden nicht angenommen. Auch Telefonie per Sprachbefehle ist nicht möglich. Hoffe, dass das Unternehmen bald mal wieder auf einen funktionierenden Softwarestand kommt.

Lösche mal Deine Trips und Naviziele, dann einen Reboot der MCU. Wenn es dann wirklich immer noch nicht geht ist was defekt.

wie geht das?

Naviziele nur einzeln: Naviliste öffnen, und dann die Ziele nach rechts aus der Liste wischen.
Tripzähler halt bei Einstellungen Trips

danke :exclamation:

Hallo,

zusätzlich zum Löschen der Naviziele wurde mir auch empfohlen, den bzw. die Tripzähler (Tageskilometerzähler) zurückzusetzen. Zu hohe Werte dort könnten angeblich auch für Fehlfunktionen sorgen. (Wenn das ernsthaft der Fall ist, sagt das auch eine Menge über die Qualität in der Software-Entwicklung bei Tesla aus.)

Probleme mit dem Herunterladen und Installieren in der beschriebenen Art hatte mein MS auch von Anfang an, allerdings in der Kombination mit Einbuchungsproblemen ins LTE und ins WLAN (WLAN nur 2,4 GHz unterstützt). Die Probleme wurden immer wieder durch einzelnes ‚Anschubsen‘ von Updates nach Meldung an die Hotline (als das noch mit einfach mal 45 Min. Wartemusik ging) oder durch Besuch im SeC gelöst, eine substantielle und nachhaltige Lösung konnte ich aber bis zur Weitergabe des Fahrzeugs an einen Kollegen nicht erkennen.

Grüße
Marcus

Ich musste gar nichts löschen, damit das Update heruntergeladen wird.

Ich hab jetzt Mal gar nichts gemacht. Sprachbefehle funktionieren wieder, und die Software wird sicherlich die nächste Jahre überarbeitet :mrgreen:
Das mit den Sprachbefehlen liegt vermutlich an der unterirdischen Mobilfunkversorgung mit dieser Karte.