Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Software-Update-Chat (bis 4.1.2022)

Mutiger ist gut, würde eher von völlig von der Rolle sprechen. Heute, fahre eine Landstraße AP 100 km/h, nächste Ortschaft kommt hier gilt 40 km/h. Wenige Meter vor dem Ortsbeginn muss ich eingreifen weil das Auto mit 100 km/h unvermindert auf die Ortschaft zurast. Das ist nicht mutig, das ist unverantwortlich.

5 „Gefällt mir“

Das war schon immer so und wird sich so schnell auch nicht ändern.

3 „Gefällt mir“

So seh ich das auch. Dieser tote Zweig ist Minimum seit 12 Monaten fast unangetastet. Alle vermeintlich bemerkten Veränderungen schreibe ich inzwischen den unterschiedlichen Rahmenbedingungen (Wetter, ggf. vorausfahrende Fahrzeuge, Tageszeit usw. ) zu.
Das Ding ist nach wie vor nicht in der Lage Kurvenradien vernünftig einzuschätzen und fährt - wie vor 24 Monaten - meist zu weit in der Fahrbahnmitte usw. usw.
Kurz: 2021.32.21 - Autopilot enttäuscht weiter (leider)

5 „Gefällt mir“

Der Autopilot ist ja BETA… der Fahrer trägt die Verantwortung….
Aber mit dem zu schnell in die Ortschaft oder bei Geschwindigkeitsbegrenzungen zu fahren hat er schon immer gemacht…

Ich weiß nicht, ob das versionsbedingt (32.21) ist, ist mir jedenfalls noch nie vorher passiert:
Ich habe die "Sprühtaste"vom Scheibenwischer gedrückt, weil die trockene Scheibe etwas dreckig war und der Scheibenwischer wischt in Auto-Stellung immer weiter.
Schalte ich auf Aus, hört er auf, geh ich wieder auf Auto geht er wieder an.

Mal sehen, wie es heute Abend ist, wenn die Scheibe auch außerhalb des Wischbereichs trocken ist.

Das Problem besteht aber auch schon länger und liegt am fehlenden Regensensor. Warum die drei Kameras das ab und an hin bekommen und dann aber auch wieder mal nicht weiß wohl nur der Tesla Gott selbst.

3 „Gefällt mir“

2021.32.21, Tempomat lädt sich erst ab 30km/h einschalten. Bin mir sicher dass es vor zwei Versionen ab 10km/h ging, sinnvoll für verkehrsberuhigter Bereich (Spielstraße).

1 „Gefällt mir“

Das stimmt so nicht ganz. Hatten wir gestern schon.

Die 30 sind dann so wenn du alleine bist. Ist jemand vor dir kannst du auch im Stand aktivieren.

Es werden dann 15km/h angezeigt als Min

3 „Gefällt mir“

Bist Du sicher, dass es nicht vorher schon so war? Mitunter ist das nämlich situationsabhängig. Stehe ich ein einer Ampel hinter einem Fahrzeug, lässt er sich auch im Stand einschalten. Mit der Version jedoch noch nicht getestet.

1 „Gefällt mir“

Ist nach wie vor so. Auch im Stand.

Heute extra explizit getestet mit 32.21

Bei höheren Lautstärken wird der Pegel abgesenkt, allerdings nicht so stark wie bei richtigen Warnungen (z.B. Spurverlassenswarnung)

Ich habe den Tesla jetzt seit etwas mehr als einer Woche und kann nur sagen, dass sich mein Etron vorher nicht solche Patzer bei den Verkehrszeichen und dem Spurhalten erlaubt hat.

1 „Gefällt mir“

Augen auf beim Fahrzeugkauf :slight_smile:

4 „Gefällt mir“

Verkehrszeichen stimme ich dir zu. Aber Spurhalte war bei Audi grausam. Flog schneller raus als der Tesla. Dafür konnte man Spuren wechseln, ohne dass der Audi den Assistent gleich abschaltete. Das verstehe ich beim Tesla überhaupt nicht.

3 „Gefällt mir“

Das System bei Tesla ist ziemlich einfach zu verstehen.
Alle Macht dem FSD. Entweder der Mensch oder das Auto fährt. Sofern der Mensch im Speziellen beim Lenkrad eingreift, wird der AP abgeschaltet und es werden ein paar Daten nach Hause geschickt, um zu überprüfen, warum eingegriffen wurde.
Dojo darf dann ein wenig arbeiten.

Ein bisschen denke ich auch, dass man mit dem Verhalten des Spurwechsels und dem sofortigen Abschalten des normalen AP die Leute zum FSD zwingen möchte.

4 „Gefällt mir“

Ich hab zwar FSD, ist aber auch kein Ding inzwischen, den AP vor dem Spurwechsel aus und danach wieder einzuschalten. Früher hatte man da viel zu tun, die Wunschgeschwindigkeit wieder einzustellen. Die Verkehrszeichenauswertung ist suboptimal. Ist aber bei den Postionen mancher Verkehrszeichen und oft fehlenden Aufhebungen auch nicht trivial zu lösen.

1 „Gefällt mir“

Das aktuellste Update ist mittlerweile da und ich konnte es mit der Fahrleistung in Verbindung bringen. Erst nachdem die 1.000 km voll waren, stand das Update am nächsten Morgen zur Verfügung.

1 „Gefällt mir“

Glaub mir, die 1000km haben rein gar nix damit zu tun :sweat_smile:

3 „Gefällt mir“

Das ist gut möglich. War nur recht auffällig, dass es genau dann zur Verfügung stand. Aber das wird nur Tesla wissen :smiley:

Ich gebe dir grundsätzlich recht, dass es kein Ding ist den AP mit dem Blinker zu de- und nach dem Spurwechsel wieder zu aktivieren.
Allerdings nervt das ständige gepiepe tierisch. Allein im Auto kann ich damit noch leben, aber sobald andere Leute mit im Auto sind ist es zumindest für mich fast unmöglich mit AP zu fahren. Meine Oma schreckt bei jedem Piep im Auto zusammen.

Es wäre traumhaft, wenn man das ganze gepiepse mit einem kommenden Update personalisieren könnte, aber das bleibt aufgrund irgendwelcher EU Vorschriften wahrscheinlich Utopie.

5 „Gefällt mir“