Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Software-Update-Chat bis 12.02.2021

Möglicherweise im Shadow-Mode, der Rollout in EU wird meiner Meinung nach nicht vor Ostern anstehen. Falls die Entwicklung wirklich schneller vonstatten geht, eventuell früher. Rechnen würde ich damit aber nicht.

1 Like

Wenn das echt nur das ist, was da steht klingt das echt langweilig :joy::joy: auch wenn Prio-BT-Device wirklich ein wichtiges Feature wäre, solange es nicht nur für Freisprechen, sondern auch Profil Erkennung geht… Also nach dem Motto:
. Wenn ich meinen Fuß auf die bremse packe, und er von Easy Entry auf das Fahrerprofil geht, soll er gucken ob es mehrere Geräte in der Nähe gibt, und dann das Prio Profil benutzen…
Weil wenn meine Frau und ich im Auto ist, fahre zu 90% ich… Habe noch nicht raus gefunden woran er fest macht, welches Profil er benutzten soll… Zufall?

1 Like

Ja hab ich danach auch gesehen

Die müssen vllt Features sparen für die V11 … letztes Jahr gab es soweit ich das gesehen hab nicht Mal eine 2019.40 oder übersehe ich was?

Ja:

Normal kommen die Releases ja immer passend zur KW Nummer. Soweit ich sehe sind die Forenposts ja aus dez. Also mit kw50-52 oder kam schon zur KW40-42 irgendwas?

Die 2019.40.1 kam in KW46/2019 raus: Softwareversion V10.1 2019.40

Die letzten 2019.40.x.x kamen bei mir sogar erst im Januar 20 und waren zudem auch die letzten 2019, danach ging es mit 2020.4.x weiter.

Dieses Jahr gehe ich schon davon aus, das wir auch eine 44, evtl. noch 48 sehen könnten.

image

Gut sprich da würde ein Monat quasi übersprungen, ist ja quasi 1,5 Monat nach den „normalen“ ersten Erscheinungen.

Davon gehe ich auch aus.

und die Kartendaten sind vom letzten Jahr, zumindest bei mir.

1 Like

Ich habe meine Idee einmal hier bei MoreTesla.com eingestellt. Wem es gefällt kann dort dafür stimmen, vielleicht hilft es ja was…

haben das alle m3s verbaut ?

Charge Port Inlet Heater

Model 3

Model Y

Chargeport Inlet Heater Supported

Available Worldwide

Your car can now use the charge port inlet heater to help defrost the inside of the charge port. The charge port inlet heater can be activated in cold ambient temperatures by enabling preconditioning using the mobile app, activating the rear defrost button on the vehicle’s touchscreen, or preconditioning the vehicle using scheduled departure.

Nein, nur die neueren (wahrscheinlich ab 2020). Die anderen lüften die Türhandgriffe und den chargeport durch die Klimalüftung.

Auch meine Frage. Wäre toll, wenn man das konkret (VIN oder so) eingrenzen könnte wer den beheizbaren Ladeanschluss verbaut hat.

Das wirst du in dem Moment sehen, wo du das Softwareupdate bekommst und das Feature in deinen Releasenotes aufgeführt ist. Also immer schön aufmerksam lesen :wink:

Es geht das Gerücht um, dass die Umstellung im März mit der Massenproduktion des Model Y stattgefunden haben soll.

Nun möchte ich aber etwas Wasser in den Wein geben: Der Charge Port der US-Modelle, wo dieses Feature ausschließlich bestätigt wurde, ist komplett anders als der in Europa. Bevor ihr hier alle in Ekstase verfallt, wartet erstmal ob, ob das Heizelement in den CCS-Ports überhaupt eingebaut wurde.

4 Like

Ich könnte mir vorstellen, wenn das Gerücht stimmt, dann wird es in den Fahrzeugen sein, die auch die USB-C Anschlüsse bekommen haben, die sind erstmals im Sommer hier in EU aufgetaucht und die Fahrzeuge brauchen ca. 2-3 Monate bis Produktionsänderungen hier ankommen.

Das.
Aber es kann auch gut sein, dass einfach das Element von hinten erwärmt wird. Dann wäre es total egal, ob es ein Typ2 oder CCS Stecker ist. Aus logischer Sicht, macht es ja Sinn das gesamte ChargePort-Modul zu beheizen, sonst bekommst du den Stecker raus, aber kannst den ChargePort nicht schließen oder hast Eisreste auf der Fläche und bekommst die Klappe nicht geschlossen…

1 Like

Die Theorie mit den USB-C-Anschlüssen wäre nachvollziehbar aber nicht schön für mich mit der Mai-Auslieferung :wink: Danke für die Idee. Denke, so könnte es sein. Wir werden es sehen.

Die Winter-Temperaturen in weiten Teilen von Deutschland in den letzten Jahren erfordern nicht wirklich eine Erwärmung des Ladeports, um ihn nutzen zu können. Tendenz weiter fallend. Dann kann man sich auch das auswandern nach Mallorca oder Florida im Rentenalter sparen, da wir bald auch in D 15 Grad im Januar haben.

1 Like

Schon richtig.
Wenn man aber mal im Winterurlaub nach Norwegen, Schweden, Finnland, Österreich oder die Schweiz fährt, dann kann es auf 2.000 oder 3.000m schon unangenehm sein, wenn man morgens raus geht und der Stecker festgefroren und der gesamte ChargePort mit Eis bedeckt ist.

Glücklicherweise gibt es jetzt schon Lösungen, um den Charger freizubekommen. Aber die Fläche drum herum muss man halt dann immer noch enteisen.

Der Chargeport ist das kleinste Problem. Das kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen. Türgriffe, Fenster (und damit Tür), Heckklappe, alles schon zugefroren. Schlimm ist nasser Schnee und dann tiefe Temperaturen über Nacht. Zum Glück gibt die Standheizung. Sonst käme man oft nicht weg.