Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Smart summon Österreich

Hallo!

Hat von euch schon jemand smart summon in Österreich zum Laufen gebracht? Egal auf welchem Parkplatz/ Privatstraße ich es versucht habe, hat er immer geschrieben, dass das herbeirufen an der Fahrzeugposition nicht möglich ist. Hat da jemand dasselbe „Problem“?

Liebe Grüße

Naja es wäre interessant ob es jemanden gibt, bei dem es klappt?

Ich habe es mehrfach auf verschiedenen Parkplätzen ausprobiert, jeweils ohne Erfolg - die App hat es nirgends erlaubt.
Es war auch einer dabei der auf OpenStreetMap als Parkplatz markiert und mit Straßen in der Parkfläche versehen war (laut reddit verwendet Smart Summon die Infos von dort).
Meine Vermutung wäre: das Feature ist mal da aber zumindest erstmal für DE und AT flächendeckend deaktiviert…

War gestern in Bregenz, da hat es nicht funktioniert. Auch daheim in der CH (zumindest bei mir) ohne Erfolg versucht. Habe verschiedene Parkplätze / private Flächen versucht - immer mit der selben Meldung „an diesem Standort nicht möglich“.
Stellt sich die Frage: Bug oder nun doch nicht erlaubt und deswegen deaktiviert? Auf jeden Fall schade. Auch wenns aufgrund der 20m Beschränkung derzeit eher ein Fun-Feature ist… wenn man es implementiert und in der App für den Europa-Markt aufschaltet, sollte es funktionieren. Ändert aber nix an der Freude am Model 3 und am Grinsen, beim Kommando „Energie!“ :wink:

In Europa nicht erlaubt und daher deaktiviert, egal ob in DACH oder sonstwo :cry:

Ist das tatsächlich so? Oder muss man das Privatgrundstück einfach in Open Street Maps eintragen? Was meint ihr? Wäre ja vielleicht mal ein Versuch wert.

https://teslamotorsclub.com/blog/2019/11/04/tesla-owners-can-edit-maps-to-improve-summon-routes/

Also ich habe heute Smart Summon auf 3 Parkplätzen im Bezirk Tulln getestet. Bei zweien davon gibt es Fahrwege in OSM (Openstreetmap), bei einem auch auf Google Maps. Auf keinem hat es funktioniert.

Möglicherweise muss allerdings auch in OSM der Schlüssel access auf „private“ stehen. Das wäre zumindest in OSM der Indikator, dass ein Parkplatz Privat ist. Hat das schon mal jemand versucht? Vielleicht ist es auch ein anderer Schlüssel.

Ich bin morgen auf einem Privatparkplatz und werde den entsprechnd auf OSM so kennzeichnen und es dann probieren… Vielleicht funktioniert es ja dann.

Ich habe auch mal mein Privatgrundstück als „privat“ gekennzeichnet und eingemalt. Direkt danach ging es aber nicht - steht aber auch da, dass Änderungen erst generiert werden müssen und es eine Weile dauert.

Also ich habe es auch nicht zum Laufen gebracht hier in Linz. Habe mehrere Parkplätze probiert. Schade, habe mich schon gefreut :frowning:

Ich glaube nicht, dass das etwas damit zu tun hat, dass Smart summon grundsätzlich nicht erlaubt ist. Tesla hätte es diesfalls nicht auf unsere Autos und Apps gespielt denke ich.

Die vorhandenen gesetzlichen Einschränkungen sind ja berücksichtigt (Max 6M Entfernung, 20M Radius).

Ich tippe tatsächlich auf einen Softwarebug.

Liebe Grüße

Laut green wurde beim Update auf 50 bei den Stoppschilder und Ampeln von Vision+Maps auf Vision only umgestellt.
Eventuell gilt das auch fuer Smart Summon?
Warten wir mal ab, ich hoffe es gibt bald eine Aufklaerung wieso Smart Summon in Europa nicht funktioniert.

Quelle:

reddit.com/r/teslamotors/co … _data_for/

Ich persönlich glaube nicht, das es mit OSM oder irgendwelchen privat Markierungen zu tun hat.
Das mit den Privatparkplätzen sehe ich eher als Hinweis wegen Haftung usw. Damit niemand das auf dem Aldi Parkplatz benutzt und bei einem Unfall auf Tesla zeigt.
Oder habe ich was überlesen?
Ich vermute das ist wie vieles andere in der aktuellen Version einfach ein bug.

Mein Test mit access=private hat auch nichts gebracht. :cry:

Heute funktioniert es! Bin schon 20m weit gerollt auf einem ganz normalen Parkplatz!

Bei mir auch. Fährt auch ohne Button gedrückt halten. Liegt also tatsächlich an Openstreetmaps und dort am Kennzeichen private.


Nein tut es nicht. Es lag daran, dass Tesla Smart Summon nicht freigeschaltet hatte. Aber wieso geht es bei dir ohne gedrückt zu halten? Fährt es bei dir denn mehr als 20m?

Seit heute geht’s bei mir plötzlich auch allerdings muss ich praktisch neben dem Auto herlaufen damit er weiterfährt… also nicht brauchbar :frowning:

Das ist doch das normale Herbeirufen und hat nichts mit Smart Summon zu tun. Bei Smart Summon siehst Du eine Karte mit Satellitenansicht und der Fahrstrecke. Auf diesem Bild fährt das Auto ja einfach gerade rückwärts.
Gab es beim iPhone nicht mal den bug, dass man fälschlicherweise in Europa den Button nicht halten muss sondern das Auto rollt bis man Stopp drückt wie in USA?

Ich habe zwei Screenshots - der erste mit „Komm zu mir“ Befehl - die Kartenansicht geht auch.

Der zweite mit Herbeirufen ohne das man den Button gedrückt halten muss. Also „Rückwärts“ kurz antippen - dann rollt er los und „Stopp“ drücken dann hält er an.

Ich habe leider eine kurze Einfahrt - etwa 10 m - da klappt es ganz gut. Zu mehr kann ich nichts sagen.

Außerhalb meiner als private bei OSM gekennzeichneten Einfahrt funktioniert alles wie immer.