Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

SMA WR Lädt nicht bei Notstrombetrieb

Hallo Zusammen, ich habe seit kurzem auch 2 PW2 mit neuem Gateway2 im Keller hängen. Leider funktioniert keiner der 4 zur Verfügung stehenden und getesteten SMA wechselrichter bei simuliertem Netzausfall. 230V Spannung liegt bei Notstrombetrieb am WR an aber er geht auf Netzstörung… SMA 3000TL von 2009 bzw SMA2100 von 2004… hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

LG. Fritsches

Also gibt es hier jemand bei dem ein Wechselrichter im Notstrombetrieb lädt und der mir sagen kann wie er den Wechselrichter im Gateway 2 angeschlossen hat ???
LG,
Fritsches

Servus Fritsches,
Bei mir steht gerade ein ganz aktueller SMA SunnyBoy 3.0 zum Einbau an einem Teil meiner Anlage. Ich kenn Deine WR nicht en Detail. Sind die 1phasig oder 3phasig?

Meine Anlage ist auf der Phase der PW2 allerdings nicht im GW sondern in der Verteilung angeschlossen. Das sollte aber im Prinzip egal sein. Da der Teil im GW2 dadurch nur durch eine Sicherung getrennt ist.

Servus Grizzly.
Die Wechselrichter sind einphasig und schon etwas älter also entweder SMA2100 von 2004 oder SMA3000TL von 2009 wir haben bisher alles mögliche probiert und bei Tesla teilte man nur lapidar mit dass der WR direkt auf Phase1 im GW2 auf Backup angeschlossen werden muss… dann liegt bei Notstrom auch Spannung an dem jeweiligen WR an aber er geht auf Störung …

Schon mal bei SMA nachgefragt? Der WR wird doch (intern) ein Log haben, damit man sehen kann, warum er auf Störung geht. Ob ihm die Spannung nicht passt oder eventuell die Frequenz oder ein anderer Grund vorliegt. Nur einfach Störung ist ein bisschen dünn. Bin mir sicher, dass die bei SMA viel mehr Ahnung von ihren Geräten haben als wir hier :wink:

SMA habe ich noch nicht befragt und bei den 3000TL sagt er im Display Netzstörung… aber die 2100 haben kein Display und sind wie gesagt etwas älter. Ich frage mich nur ob wir beim anschließen einen Denkfehler machen und ob es jemand gibt der das genauso (direkt an das Gateway) angeschlossen hat und bei dem es funktioniert…Netzimpedanz könnten wir ja messen… aber alle anderen Geräte auf Phase 1 funktionieren problemlos… :frowning:

Bei mir gehts. Hat aber ein Tesla zertifizierter Fachbetrieb erledigt. Was die da gemacht haben, weiß ich nicht, nur das ich nicht der erste mit Gateway 2.0 und Inseltest war.
Der Notstrombetrieb mit Inseltest war mein Abnahmekriterium.
Habe 2 einphasige SMA TL aus 2009. Die PW 2.0 hängt auf gleicher Phase wie der große TL 5000-20.

Und

Musst Du denn die Powerwall in einem Notstrombetrieb starten? Hast Du einen Umschalter in der Verteilung um von Netzbetrieb auf Notbetrieb umschalten zu können? Bei Stromausfall müssen sich ja auf jeden Fall alle Geräte erstmal deaktivieren. So wird verhindert, dass wenn der VNB ein Netz abschaltet, Deine PV munter weiter einspeisen kann.
Du müsstest also bei Stromausfall deine Anlage quasi vom VNB trennen um dann erst die Powerwall zu starten auf welche sich die SMA dann synchronisieren können.

???

Passiert alles automatisch und wird auch korrekt in der App protokolliert. Sowohl das Umschalten auf Notstrom/Inselbetrieb als auch das Zurückschalten.

Jedes Haus hat eine 3-phasige Hauptsicherung, da kann man das testen.

Moin!
Bei der Fahelersuche sollte man sicher erst einmal angucken, welcher WR wo einspeist. Es müssen also auf jeden Fall einphasige WR sein, die dann auch noch auf der richtigen Phase hängen müssen. Im Gateway müssen die WR dann natürlich auch in dem Strang der Notstromversorgung hängen.
Wenn diese Bedingungen erfüllt werden, sollte es eigentlich ohne weiteres zutun funktionieren.

1+

Habe jetzt die Aussage von Tesla das der Wechselrichter mit 52 Hz zurechtkommen muss… Habe jetzt mal versucht iHm das so über den Sunny Explorer zu sagen und werde Morgen Mittag wieder testen… (im Moment wirds leider schon praktisch dunkel,)

Ich habe da auch wg 52 HZ Thema vor einigen Jahren eine neue Firmware drauf gespielt. Das mussten aber alle Anlagen machen.

ok das mit der neuen Firmware vor ein paar Jahren da ging es um 50,2 Hz. Wurde bei mir natürlich auch gemacht… ( von SMA mir SD-card…)
Aber jetzt gehts wohl darum dass der WR 52 HZ bi Notstrom von der Batterie auf Phase 1 verkraften muss… Allerdings habe ich diverseste Einstellungen erfolglos ausprobiert. Der oder die WRs gehen immer sofort bei umschaltung auf Notstrom auf Netzstörung und verbleiben auch nach mehrfachen Versuchen dann so lange auf Störung bis ich wieder Netz zuschalte…

Das mit 52 Hz is mumbiz, kein wr der in deutschland am netz hängt darf bei 52 Hz noch funktionieren.

Das Thema wird auch im Thread Backup Erweiterung diskutiert.

@ Kai
Es wäre bestimmt für viele hilfreich, wenn Du herausfinden könntest, wie es bei Dir gelöst ist.

Hallo miteinander,
genau die Thematik wird gerade hier in diesem Thread genau beleuchtet.

Backup-Erweiterung für Powerwall 2 - Notstromlösung:

Vielleicht sollte man das sogar zusammenlegen?

Meine Anlage besteht im Moment aus einem 3-phasigen SMA-WR und 2x PW2 mit GW1. Das Projekt „Notstrom/Backup-Betrieb“ habe ich erstmal auf Eis gelegt, da ich viele Komponenten tauschen müsste, aber es ist gut zu wissen, dass Du das bei Dir ans Laufen gebracht hast.

Bitte in dem verlinkten Thread weiter diskutieren.