Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Skihalterung auf Tesla Dachträger

Ich habe mir die Tesla Dachträger für mein Model3 gekauft, sie kommen wohl nächste Woche. Hat jemand Erfahrung, welche Skihalterungen ich an den Träger montieren kann?

Besten Dank!

Ich habe „THULE Snow Pack“ montiert und funktioniert augenscheinlich ganz gut.

danke!

Gab es beim Montieren des Dachträgers ein Problem oder geht es ganz einfach?
Gruß Markus

Hat problemlos funktioniert, ich war erstaunt wie einfsch es geht. Einzig die Schrauben müssen mit einem bestimmten Drehmoment angezogen werden, auch glaube ca. 6Nm… Das heißt ein passender Drehmomentschlüssel wäre von Vorteil.

@brau01ma: darf ich fragen ob das der Snowpack M oder L ist? Der L ist relativ lange, könnte es da ein Problem geben wegen der Krümmung der Träger?

Das ist der 7324 weiß nicht ob M oder L.
Die Krümmung sollte eigentlich keine Probleme machen, im Lieferumfang sind zwei verschieden Hohe Abstandshalter dabei, sodass du mehr Platz zwischen Dach und Ski schaffen kannst.

Alles klar, danke

Thule Xtender 739

Bei mir sind die mitgelieferten T-Nut Adapter Gewinde viel zu kurz. Wenn ich den Traeger auf eine Seite schiebe, ist auf der anderen noch viel mehr Platz. Mittig, siehe Foto.

Hat jemand die tatsaechlich montiert und kann mir sagen mit welcher Gewindelaenge es passt? Darf nach oben ja auch nicht zu weit rausstehen sonst kann man den Traeger nicht mehr verschieben.

Das andere Problem ist natuerlich, dass diese Montage den Quertraeger unter Spannung setzt und ausserdem das Alu im Traeger verzogen wird.

Ueberlege jetzt lieber 2x den THULE SnowPack 7322 zu bestellen.

Schade, dass es sowas wie Skiclick nicht auch fuer Abfahrtskier gibt.

Probieren geht ueber studieren. Habe mir den 7324 und 7322 bestellt und ausprobiert. Wie man auf den Fotos sieht, steht der 7324 auch ein wenig hoch, ist aber montierbar, passt und wackelt nicht. Theoretisch ist der Grundtraeger breit genug, dass auch zwei 7324 Skitraeger drauf passen - 8 Skier insgesamt - mehr als Passagiere. 4 etwas breitere Skier passen recht bequem drauf. Abstand zum Dachglas ist recht gering, mit den mitgelieferten Abstandshaltern haette man noch 2,5 cm mehr.

Verbrauch Muenchen -> Hochzillertal (160 km) ca. 24 kWh/100km auf dem Hinweg und 23 kWh/100km auf dem Rueckweg (bei 0 - 7 Grad). Verkehr war allerdings zaeh und selten ueber 110 km/h. Bei 130 km/h sind die Windgeraeusche schon recht laut und der Verbrauch jenseits der 28 kWh/100km. Fuer einen Roundtrip haette es ohne laden also knapp nicht gereicht - im 100 km Umkreis sollte es aber kein Problem sein. Die Supercharger in Weyarn, Irschenberg und Langkampfen waren trotz Samstag Reisezeit alle recht leer zwischen 16 und 17 Uhr.

Alles recht praxistauglich.





Schade ist, dass Tesla so dumm war diese Streben gekrümmt auszuführen. Hätten sie mal lieber die Profis von Thule das Ding herstellen lassen.

Wie transportiert man mit einem solchen Dachträger eigentlich Tischplatten o.ä.? Und gibt es keine praxistaugliche Version eines Drittherstellers oder zumindest Adapter welche die Krümmung ausgleichen?

Hier
[url]Dachgepäckträger]
gibts Infos und Bilder vom Treefrog-Träger