Sinnvolles Zubehör für Model Y (Teil 2)

Ganz genau.
Ich weiß, wie das funktioniert.
Und was macht man, wenn der vereinbarte und kommunizierte Zeitraum überschritten wird?Ich frage zumindest nach.
Wenn Leute wie @RomanF74 egal ist, wie lange die Fuhre unterwegs ist und er soviel Zeit übrig hat, ist das seine Sache.

Ich frage da jedenfalls öfters mal nach.

es hat doch nichts mit ‚egal‘ zu tun, nur beschleunigst du damit auch nichts…es gibt dinge, die sind wie sie sind…da hilft auch kein tracker :wink: du kannst ja nachfragen und das auch mehrmals täglich, nur ändert es nichts, nur dein frustlevel steigt

Was ein Aprilscherz so alles bewirkt…

1 „Gefällt mir“

Großkundentransport nach Spanien sind 7 Werktage nach Depoteingang. Und damit meine ich hunderte LKW jeden Tag die von Mitteleuropa nach Süden fahren. Gesamt also 8 Tage. A>H. Und das ist seit Jahren so. Zumindest seit ich den Kunden da unten habe, und das war 2019.

Also war der Auftraggeber der Spedition der ADAC. Die zahlen ja so toll und geben Termindienste vor… Sorry, nope. Das sind Standardtransfers ohne Aufschlag. Oder hast du 200€ als extra Position auf der Rechnung gehabt?
Dann noch mit Subunternehmer. Wundert dich es dann, das es 50% länger unterwegs war als für einen Großkunden der eine Spedition mit direkten Ansprechpartnern für alles benutzt?

Regel bei der Spedition: Wenn etwas unterwegs ist ist es unterwegs. Dinge greift man nur noch ab wenn Sie in einem Hub stehen, wenn überhaupt. Kannst du dir bei Dachser, Schenker, DSV abschminken. Wenn das im LKW ist kommt das an wenn es ankommt.
Wenn man dann auch noch an einen Disponenten vom Subunternehmer für Infos ran muss ist’s eh vorbei.

Das war der Beste der letzten 19 Beiträgen hier :joy::joy:

Vielleicht wieder zurück zum Thema !?

1 „Gefällt mir“

Ja bitte :slight_smile:

Für überwachte Transporte empfehle ich die Plauderecke - für alles, was keinen eigenen Thread braucht (Teil 2)

2 „Gefällt mir“

Nochmals auf meinen Hype der Haloblk Matten zurück … Ich habe sie für vorne und hinten für 260€ mit einem Rabattcode bekommen. Qualität ist extremst gut. Bin ich wirklich begeistert. Auch die Optik spricht mich sehr an. Generell kann ich Haloblk bisher nur empfehlen, sehr durchdachtes Zubehör.


Nur so als kleine Info und Nachtrag.

4 „Gefällt mir“

Woher hast du diese?

Hier mit leicht anderem Design für deutlich weniger Geld:

Wird wie immer alles aus der gleichen Factory stammen, nur ggf. an das Kundendesign angepasst.

Oder hier die „Halo Blk“ Variante mit Gutschein für 220€:

5 „Gefällt mir“

Direkt aus dem Halo Blk Shop

Was für ein Blödsinn. Eine Hartplastikschale mit Teppich drin.:see_no_evil:
Was soll der Blödsinn. Kann man gleich den normalen Fußraum nutzen.:face_with_hand_over_mouth::joy:

7 „Gefällt mir“

Für die Preise kann ich nach der Nutzungszeit auch die originalen Matten entsorgen und neu ordern.

5 „Gefällt mir“

So mache ich das auch… ganzes Jahr gute Stoffmatten… wenn die nach 2-3 Jahren durch sind, dann kommen neue… fällt vom Preis überhaupt nicht in irgendeiner Kalkulation auf.

3 „Gefällt mir“

Ich verstehe bis heute diese Matschmatten nicht. Aber der Markt scheint riesig zu sein. Ohne Matte ist man wohl am SuC nicht im Club.

2 „Gefällt mir“

Wenn du Hunde hast wo man mit nimmt und deine Frau und Tochter Pferde haben und du Regelmäßig auf Turniere musst, dann verstehst du schnell warum es Matschmatten gibt. :stuck_out_tongue_winking_eye:

6 „Gefällt mir“

Ich finde es mit Kind super. Kann je nach Bedarf den Teppich rausclipsen und die Plastiklschalen super einfach reinigen. Aber ich stimme euch zu, das ist ein absoluter Luxusartikel, der nicht zwingend notwendig ist. Wie so vieles im Leben.

Wie der Name schon sagt….

Mit schlammige Stiefeln ist es mit diesen Matten halt besser, als auf Stoffmatten.

Im M3 brauch ich diese auch nicht, im MY schon

…aber die liegen dann doch im Range Rover und nicht im Tesla?! :wink:

3 „Gefällt mir“

Diesen Satz verstehe ich nicht. Sorry. Was möchtest du mitteilen?

Noch besser wären m.E. einfache Gummischalen/-matten ohne „Inhalt“. Oder nicht?