Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Service-Center Rostock eröffnet

Jetzt ist das SeC Rostock voll in Betrieb!

2 „Gefällt mir“

Vielleicht kann mal jemand, der das neue Servicecenter in Rostock besucht hat, seine Erfahrungen teilen. Werden dort auch schon neue Autos übergeben ?

Die Auslieferung läuft noch nicht.
Die Werkstatt arbeitet einwandfrei und der Vertrieb lässt fleißig Probefahren.

Service läuft, das kann ich bestätigen. Auslieferungen sollen wohl ab Ende diesem oder nächsten Quartal erfolgen.

Die Auslieferungen beginnen im August 21, also in diesem Monat.

1 „Gefällt mir“

Ich darf mein M3P dort Ende September abholen. Werde berichten :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

Ein Mitarbeiter aus Rostock musste während meiner Kaufverhandlungen eine Fehleinschätzung hinsichtlich der Lieferoptionen einräumen. Als Entschädigung bat er ein zweites 1500-SuC-Kilometerpaket, wenn ich den Tesla bei ihm bestelle. Meinen Tesla bestellte ich bei ihm Ende Mai.

Am 22.6. fragte ich nach den versprochenen Kilometern. Der Mitarbeiter erklärte, er habe meinen Referral-Code bereits eingesetzt.

Mitte August hatte ich noch immer keine Frei-Kilometer auf dem Konto. Ich fragte nochmals per Mail nach und erhielt nun wörtlich zur Antwort:

"Seit dem 22.06. haben sich die Vorgaben für den Umgang mit den referral Codes stark geändert. Es ist uns strengstens untersagt worden in irgendeiner Form bei diesem Thema mitzuwirken. Es soll also wenn dann ein Kunde EINEN Code aus seinem privaten Umfeld nutzen können. Die Regelung diesbezüglich wurde verschärft, weil einige Kollege verantwortungslos mit diesen Codes umgingen und dies nicht vertretbare Ausmaße annahm.

Da ich Ihnen aber die Einlösung eines zweiten Codes zugesagt habe strebe ich nun eine Lösung an, die keine Partei in Schwierigkeiten bringt… "

Trotz einer weiteren Beschwerde bei Tesla erhielt ich bis heute weder die Kilometer noch eine weitere Nachricht.

Fazit:

  1. Mitarbeiter von Tesla machen - nach eigenem Bekunden - ihren Kunden 'verantwortungslose" Versprechungen.

  2. Das Management ist über die „nicht vertretbaren“ Zusagen seiner eigenen Mitarbeiter empört und fühlt sich deshalb nicht an diese gebunden.

  3. Meine ersten Erfahrungen mit dem Tesla-Kundenservice und insbesondere dem Rostocker Mitarbeiter sind leider mehr als enttäuschend!