Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Separates Smartphone für Model 3

Ich suche für meinen Tesla 3 ein zusätzliches Smartphon nur zum Telephonieren, für die Tesla app und natürlich zum Öffnen und Entriegeln des Wagens.
Es müsste sehr klein und natürlich induktiv ladbar sein.
Hat jemand einen Tipp?

Gestern wurde das iPhone 12 mini vorgestellt. Das ist recht klein…

1 Like

Nur aus Interesse: warum tut es dein normales Smartphone nicht?

Da sind mir zu sensible Daten drauf (einschließlich meiner Bankverbindungen)

Das verstehe ich nicht. Das bleibt dann immer zuhause?

1 Like

Das einzige „kleine“ Smartphone mit qi, das mir bekannt ist, ist das Sony Xperia XZ2.

Beim 12 mini ist mir noch unklar ob das dann wieder Speziallader braucht und der Preis ist dann auch nochmal so ne Sache…

Vielleicht eine Option: Kleines Smartphone raussuchen und dann eine Hülle drum und eine solche Matte drunter (nur ein Beispiel):

Willst du dann immer 2 Handys mitnehmen? Das zweite dann etwa im Auto lassen?
Das halte ich irgendwie nicht für eine gute Idee.

1 Like

Und wovor genau hast du da Angst? Verstehe den Use Case auch überhaupt nicht.

Kauf dir besser einen Tesla KeyFob. Ist sinnvoller als noch ein Handy

6 Like

Im Sinne der Zuverlässigkeit kann ich auch ein iPhone empfehlen. Mit dem hatte ich bisher keinerlei Probleme.

Hallo Ralph,

Ich fürchte, dass ich deine Beweggründe auch noch nicht ganz erfasst habe. Wenn du noch ein paar Worte dazu sagen möchtest, wäre das hilfreich.

Grundsätzlich funktioniert dein Tesla auch ohne App. Zum öffnen & starten reicht deine RFID Karte. Wenn du im Tesla telefonieren möchtest, dann könntest du in Betracht ziehen, es mit deinem bisherigen Handy zu machen. Dazu brauchst du keine Tesla App sondern es reicht, wenn du dein Handy per Bluetooth mit dem Auto verbindest. Also wie jede andere Freisprecheinrichtung auch. Das sollte kein Risiko für deine sensiblen Daten darstellen.

Wenn du so auf Sicherheit bedacht bist, würde ich dir aber generell auch zu einem iPhone raten. Apple liefert für all seine Geräte relativ lange Software Updates (>5Jahre) was bei den unterschiedlichen Android Herstellern teilweise sehr halbherzig gemacht wird. Hat halt auch Vorteile wenn die Software im eigenen Haus entwickelt wird.

Ein extra Handy hat halt auch gewisse Nachteile. Wenn du keine Multi-SIM besitzt, bist du im Auto unter einer anderen Nummer als gewöhnlich erreichbar. Deine Kontakte zum telefonieren musst du auch doppelt pflegen. Aber wenn es dir so wichtig ist ein Handy nur für diesen Zweck zu besitzen, ist es eigentlich auch ziemlich egal was es für ein Modell ist. Zur Not rüstest du das drahtlose Laden einfach nach, da wurde hier ja schon ein Link gepostet.

2 Like

Vielen Dank für die Nachricht
Du hast recht, ein zweites Handy nur für den Tesla ist Blödsinn.
Ich werde auf jedem Fall ein keyfob kaufen.