Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Sender Vox: Tesla Model S Reichweite Vergleich Opel Ampera E

Der Sender Vox testete gestern im TV ein deutsches E-Auto in den USA und begleitet den Testwagen mit einem Tesla Model S 90D, am Abend dann der Vergleich der gefahrenen Km und die Restreichweiten: Der Opel Ampera E hatte 158 Km zurückgelegt und 166 Restreichweite. Also eine theoretische Reichweite von 324 Km. Der Tesla 90D hatte 148 Km zurückgelegt und eine Restreichweite von 116 Km, das wäre eine theoretische Reichweite von 264 Km beim Tesla. Die Klimaanlage des Opel war ausgeschaltet, vermutlich wurde nicht besonders schnell gefahren und der Opel konnte seinen Gewichtvorteil ausspielen, immerhin wiegt der Opel ca. 575 Kg weniger. Im Film fällt die Aussage der Opel Akku hätte eine wirkliche Kapazität von 65 Kwh? Das wäre mir neu… Hier der Vox Bericht im Kapitel 2:

Moderator Note: Link entfernt, weil er auf eine unabhängige Website führte. Bitte nur Links auf die Original-Anbieter setzen, wo die Verwertungsrechte und das Geschäftsmodell klar sind!

wie man unter US verkehrsbedingungen einen S90D auf eine Reichweite von gerade mal 260km bringen kann ist mir ja ein Rätsel.
Oder waren die in Alaska und sind dort mit 80+ Meilen gefahren.

Unter deutschen Winterbedingungen schaffe ich mit meinem FL S90D immer noch 300km bei nem 25er-28er Verbrauch (Tempomat auf 130).
Habe gestern nachmittag in Malsfeld auch mal wieder richtig vollgeladen von 2 auf 100% und das waren 83 kWh, das passt dann also auch rechnerisch.

oh Gott der lernresistente Ingenieur wieder…

Vielleicht war das Model S nur auf 80% geladen und er hats nicht gemerkt und 100% zugrunde gelegt?

mls mit km verwechselt?

Davon kann man bei der Fachkompetenz der Tester ausgehen. Es kann nicht sein, was nicht sein darf! Das deutsche Auto - der Ampera-e . Und ich dachte der Ampera-e ist ein GM Bolt . Wie man sich täuschen kann :laughing:

Hm … das könnte vielleicht wirklich sein … der Ampera-e ist ja ein europäisches Modell und das Model S war ein Mietwagen für das Kamerateam! Sollten die aber wirklich soo dämlich sein … ?

Also anders kann ich mir das nicht vorstellen, denn am Freitag 250km auf der Autobahn gefahren(von Nähe Stuttgart bis Irschenberg), Restreichweite 100km typical.

Ich verstehe nicht, warum sich Opel derart ziert, mal einen echten Reichweitentest zu ermöglichen. S90D nur knapp vorn kann ich mir durchaus vorstellen. Erst recht wenn sich die 65kWh, also netto um die 60kWh, im Ampera bewahrheiten sollten… Der Ampera dürfte beim Verbrauch auf i3-Niveau liegen und das ist einfach 20% unter dem Tesla. Da wird es für die nur gut 80kWh im S90 schon eng…

Alex.

Die Historie lehrt uns: ja! Definitiv! Kein Vertun! Die sind so dämlich! Die reflektieren ja noch nicht mal wieso das Model S plötzlich so viel weiter kommt als beim ersten Test. Muss wohl am grösseren Akku liegen :laughing:

Kein einziger Bildbeweis für die Anzeige der gefahrenen Strecke oder der verbleibenden Reichweite - weder für den Opel noch für den Tesla.

Diese Art von „Test“ kann man dann auch gleich wegwerfen… :neutral_face: Das ist nur „Hollywood“.

Nur Hollywood,

sehr gut getroffen.
Muss ich mir merken !
[emoji106][emoji106][emoji106]

Wie alle diese „Tests“ hat das nichts mit der Praxis zu tun. Keine Vorklimatisierung keine vorausschauende Fahrweise usw. Ich hatte selbst den Ampera, bin iMiev und i3 jeweils zwei Tage gefahren. Wenn man den Tesla richtig bewegt ist er nur minimal leistungshungriger als alle anderen und auf der Autobahn ab 120 sogar bis auf den Ioniq sparsamer. Natürlich Vollgas sind halt nur 150-200km drinnen aber bei Geschwindigkeiten die KEIN anderes Elektrofahrzeug überhaupt läuft.

Uneingeschränkt kompletter Blödsinn. War zufällig auch ca. 150km in Bad Orb aus Bad Soden am Sonntag, Temperaturen knapp über Gefrierpunkt, mit 90% ca. 500km rated losgefahren, Auto stand kalt für 7 Stunden, dann schön Innenraum aufgeheizt zurück. Restreichweite rated 230km. 130 km/h AB Geschwindigkeit. 100% wären 550 km rated gewesen, Rest dann 280km. Also ca. 50% über rated alles in allem. Das macht bei den Bedingungen also locker 370 km Reichweite. Kein EV Geschleiche, alles an, Energy Saving off. Das ist so weit von der Realität weg… das geht nur wenn das MS ständig Kreise um den Ampera E gefahren wäre.

Und selbst dann, bei den Temperaturen (kalt war es ja wohl nicht) würde das MS 90D locker reale 400km bei US Highway und Innenstadt brauchen. Ich kann nicht beurteilen ob der Verbrauch des Ampera stimmt aber der des MS ist komplett an den Haaren herbeigezogen, mal wieder. Blochern in Reinkultur.

In den USA ist das aber auch nicht passiert. Max. 140 km/h Highway. In den USA kriegt man nur auf einer Rennstrecke das MS 90D bei den Bedingungen unter 350-400km Reichweite.

Gutes Schlusswort. Ich würde sagen: Faden schließen :smiley:

Also kleine Anmerkung: Erfahrung aus letzten Jahr San Francisco fahren! Der Verbrauch stieg ordentlich an! rauer Beton beziehungsweise Asphalt und die extreme Steigungen ließen unseren Verbrauch auch ziemlich in die Höhe gehen!

Ob das der Opel besser macht?! Auf Jedenfall ist er leichter! Ob das soviel ausmacht?

Lasst die doch! Finde es schon schönes Zeichen das sie sich als Team Fzg einen Tesla organisiert haben!

Auch in San Francisco folgt auf jede Steigung ein entsprechendes Gefälle. Klar, beim Ampera Reku auf hoch und beim Tesla auf low, etc. Dann sieht es ungünstiger aus aber nicht so. Relevant bei den Bergen ist ja die Effizienz der Rekuperation. Das Gewicht könnte beim MS dafür sorgen die mechanische Bremse zwingend zu brauchen, beim Ampera-e reicht es vielleicht noch ohne. Aber ich glaube Bloch keine Wort zu Tesla Reichweite, nie wieder.

Das scheint echt Meilen und km in einem Topf zu sein…

Kilometer beim Opel Ampera-E:
158 km + 166 km = 324 km

Meilen beim Tesla MS 90D:
(148 = 238 km) + (116 Meilen = 186 km) = (264 Meilen = 424 km)

Könnte also hinkommen. Die Frage ist dann allerdings, weshalb der Tesla satte 80 km mehr drauf hatte…? Vielleicht haben sie zuerst den (gemieteten) Tesla abgeholt und sind damit dann zum Treffpunkt für den Ampera-E gefahren? Nur um um den Ampera-E für Kameraaufnahmen herumzufahren, da kommen wohl kaum +80 km heraus für den Kamerawagen MS 90D…

Wenn es in der Tat so sein sollte, dann sind die aber wirklich „selten d…f“… :astonished: