Seltsames “Rattern” bei Beschleunigung

Hallo Tesla Gemeinde!

Ich hätte mal eine Frage. Bei meinem Model S 75D taucht jedes mal beim durchdrücken des Gas Pedals ein seltsames “Rattern” auf. Ist das normal bei den D Modellen oder sollte ich das mal checken lassen?

Danke & Grus,
Phil

Hallo Phil.

Wieviele Kilometer hast du bereits gefahren? Nach Zeit (um die 20, 30 Tausend Kilometer) tritt das bei jedem auf. Das Rattern kommt von der Antriebswelle. Wird in Garantiezeit ersetzt, wird aber nach Zeit auch wieder auftauchen.
Quelle: T&T Tesla. Bitte korrigieren, wenn etwas nicht stimmt.

Denke du meinnst das:
youtube.com/watch?v=NXEQMK2uiho

Grüsse Heiko

Hast du noch Garantie? Antriebswellen und Lager tauschen lassen…

Es ist eigentlich das Motorlager des Frontmotors. Da sollte es eine neuere Version geben, die steifer / fester ist und beim vollen Beschleunigen eher die „Stellung“ hält, als die aktuellen Lager. Diese geben vibrierend nach und erlauben den ATWs zu viel Spiel, weshalb es dann in Teilen zu Metall auf Metall kommt > DAS ist das Rattern, was Du hörst. Ein Wechsel der ATWs ohne das entspr. Lager macht null Sinn - soweit ich weiß, wechselt Tesla das aktuell auch nicht mehr. Frag’ nach, was Phase ist. Tritt beim X schneller auf, als beim S. Es leiden aber beide Varianten drunter.

Überprüfe mal, auf welcher Höhe das Luftfahrwerk steht, eventuell mehrere Beschleunigungen in verschiedenen Höhen machen. Mir wurde auf einer Testfahrt im SeC sehr deutlich demonstriert, dass es an der Fahrwerkshöhe liegt.

das scheint ein „Feature“ bei voller Beschleunigung zu sein. Ganz normal - hatte das bei meinem 100k km MS als auch bei meinem neuen. Habe aber deswegen keine Defekte über die Zeit feststellen können und ist ist nur bei voller Beschleunigung.

Gibt das mit der Zeit irgendwelche Schäden, die dann teuer zu reparieren wären, wenn man die Lager nicht wechselt?

Naja, Antriebswelle werden immer lauter, auch bei leichten Beschleunigungen.
Es kann (!) vorkommen dass die andere Motorlagerung sich komplett verabschiedet.

Hallo Phil,

und herzlich willkommen im TFF!

Das Problem ist, wie meine Vorschreiber erklärt haben, bekannt - und es sollte sogar ein TSB (Technical Service Bulletin) darüber geben, die man zu „Überzeugungzwecken“ den SeC Mitarbeiter vorlegen kann, falls zuviel „ist normal“ gesprochen wird.

Es überrascht mich jedoch, das sogar ein milder S75D von diesem Problem leidet.

Hallo Leute,

Vielen Dank für die Antworten und Tipps! Ich versuche mal allen so gut es geht zu Antworten.

Also, ja ich bin noch in der Garantie. Das Fahrzeug ist jetzt 9 Monate alt und hat 18.000 km drauf und für meinen Geschmack lief das zu wenig lang um schon Probleme mit den Antriebskomponenten zu haben.

@Elektron: Ja genau, das meine ich. Nur tritt bei mir das Rattern schon bei 100 Wh auf, sprich Gaspedal halb durchgedrückt.

@foxada: Das Rattern tritt bei jeder Fahrwerkshöhe auf und in letzter Zeit fällt es mir mehr und intensiver auf als zuvor.

@past_petrol: Hört sich genau nach meinem Problem an. Wenn man genauer hinhört kommt es von der vorderen Achse. D.h. die Kollegen im SeC werden mich am Montag wieder zurück schicken und mir klar machen wollen, das ich Pech gehabt habe.

Bin am Montag im SeC in Kirchheim und halte euch am Laufenden!

Viele Grüße,
Phil

Ich war damit vor zwei Monaten in Kirchheim. Sie haben zwei (!) Probefahrten gemacht, eine etwas längere mit mir, dann noch ein zweiter Techniker nur auf der Zufahrtsstraße. Dann waren sie sich einig- Garantieleistung, Vorderachs-Welle und Motorlager müssen raus, man hat die neueste Revision verbaut, damit sollte es nicht mehr auftreten. Die Erfahrung zeigt, daß man so nach > 50k km auch nicht mehr so oft unmotiviert auf’s Blech latscht :wink:. Ich bin zuversichtlich… Ich glaube auch, es hilft, für die Orgien VORHER auf Niedrig zu stellen…

Haha, für den Tipp! Wie lange hat das bei dir gedauert bis alles wieder fahrbereit war?

Rd zwei Stunden, weil sich der eine der beiden Mechaniker beim rausmachen das Handgelenk verdreht hat und zum Arzt musste…

Morgens,

aus Erfahrung kann ich dir sagen nach ca. 60.000 Km auch 75er sind betroffen und die Haltbarkeit der neuen Revision ist nicht wirklich besser, wir haben es Schon wieder, inzwischen das dritte mal, und wir mache sehr sehr selten Vollgas, ehr wenn mal jemand mitfährt der das erste mal eAuto fährt, aber es wurde zumindest bei uns auch jedes mal schnell schlimmer so das beim normalen beschleunigen in der Stadt auf Einstellung „Lässig“ es sogar kam. Ich würde es sofort reklamieren und machen lassen, es ist definitiv nicht gut für die Hardware, es ist eine Unwucht.