Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Secure Mobile Messaging

Dieses Thema ist komplett Off Topic und daher auch in dem entsprechenden Unterforum… Da Tesla-Fahrer und -Freunde (und die Mitglieder in diesem Forum umso mehr) technik-affine Early-Adopters mit einem klaren Blick für die gesellschaftlichen Herausforderungen der Gegenwart und der Zukunft sind :mrgreen: möchte ich ein paar Erkenntnisse mit Euch teilen, die ich in den letzten Tagen gewonnen habe.

Hier gibt es einen interessanten und einigermaßen aktuellen Überblick über die wichtigsten Mobile Messaging Apps:
:arrow_right: eff.org/de/secure-messaging-scorecard
:arrow_right: missingm.co/2014/02/fighting-di … messaging/

Ich habe Threema und Wickr schon seit längerer Zeit in Benutzung, bin aber nicht so wirklich überzeugt. Die Lektüre der o.g. Seiten hat mich auf TextSecure aufmerksam gemacht, und das ist m. E. ein wirklich vielversprechendes Projekt. Zu allererst mal macht das Team den Eindruck, dass es weiß, was es tut, und klare Ziele verfolgt. Ich finde insbesondere diese beiden Blog Posts lesenswert und vertrauenerweckend:
:arrow_right: whispersystems.org/blog/simplif … niability/
:arrow_right: whispersystems.org/blog/asynchronous-security/

Die App hat aus meiner Sicht folgende Vorzüge (besonders auch gegenüber Wickr bzw. Threema):

  • Alles grün auf der EFF Secure Messaging Scorecard.
  • Ersetzt einfach die Android SMS-App, sieht auch genauso aus und fühlt sich genauso an.
  • Schickt verschlüsselt an Kontakte, die TextSecure haben, und unverschlüsselte SMS an andere, alles aus einer App.
  • Kann auch SMS verschlüsseln, falls kein Datennetz zur Verfügung steht.
  • Keinerlei Einrichtung, Registrierung, Account, Username, Passwort… (wenn man nicht möchte)
  • Einfach Telefonnummer eingeben und los gehts! Also so einfach wie WhatsApp, nur sicher.

Die letzten beiden Punkte sind für mich persönlich nicht so super wichtig, aber die beste App nützt mir nichts, wenn ich meine Kommunikationspartner nicht davon überzeugen kann, sie zu benutzen. Und da ist es durchaus erlaubt, von WhatsApp zu lernen!

Schwachpunkte: Noch keine Desktop-Anwendung, keine WindowsPhone App, keine iOS-App. Aber letztere ist immerhin angekündigt!

[UPDATE 9. Dezember 2015: Inzwischen gibt es sowohl eine iOS App als auch eine Desktop-Anwendung, siehe weiter unten.]

Wer mehr über TextSecure erfahren möchte, kann

Welche Mobile Messaging Apps benutzt Ihr?

Textsecure - schon seit fast 1 Jahr!

Da bin ich angemessen beeindruckt. Anscheinend bin ich in diesem Fall ein Early Follower… (Aber ich hatte mein Model S früher als Du! :wink: )

P.S. Wer TextSecure mal ausprobieren will, meine Handynummer findet man in der Tesla Owners Area.

Noch ein Artikel aus der c’t 8/14, der auch einige Grundbegriffe recht anschaulich erklärt:
:arrow_right: heise.de/ct/ausgabe/2014-8-S … 56161.html

Endlich gibt es TextSecure auch für’s iPhone, dort heißt es allerdings Signal. Worum es dabei geht, habe ich ja oben schon beschrieben. Dass es jetzt auch einen Client für Apple-Jünger gibt, ist natürlich doppelt erfreulich: Nicht nur für die iPhone-User selbst, sondern auch für all die Android-User, die bis jetzt nur untereinander verschlüsselt kommunizieren konnten. Die neue App dürfte der Verbreitung von TextSecure/Signal einen kräftigen Schub verpassen, und mit meinem Post hier in diesem Nerd-Forum will ich meinen Beitrag dazu leisten! :wink:

Open Whispersystems Blog
whispersystems.org/blog/the-new-signal/

iOS App Store:
itunes.apple.com/us/app/signal- … d874139669

Google Play:
play.google.com/store/apps/deta … .securesms

Mal wieder ein (erfreuliches) Update zum Thema Secure Messaging: Erstens wurde inzwischen die geplante Zusammenführung von RedPhone und TextSecure vollzogen. Somit gibt es jetzt sowohl für iOS als auch für Android nur noch eine App. Diese heißt jetzt konsistent (wenn auch wenig deskriptiv) „Signal“ und kann sowohl Text Messages als auch Voice Calls (neudeutsch für Telefonanrufe :wink: ).

Zweitens wurde vor wenigen Tagen Signal Desktop vorgestellt, in Form einer Chrome App. Man fragt sich natürlich schon irgendwie, wie Secure Text Messaging mit dem Google App Store zusammen geht, aber es war wohl die effizienteste Methode, um möglichst schnell eine App zu bauen, die auf allen großen Plattformen funktioniert. Die Integration in Windows ist ganz ok; man merkt nicht viel davon, dass es keine echte native Anwendung ist.
:arrow_right: whispersystems.org/blog/signal-desktop/

Zurzeit ist Signal Desktop nur als halböffentliche Beta verfügbar. Ich habe sie seit ein paar Tagen auf meinem Rechner und bin recht angetan davon. Die Desktop App wird per QR-Code mit dem Smartphone Account gekoppelt, funktioniert danach aber unabhängig vom Smartphone. Der Funktionsumfang ist simpel bis primitiv, was mir persönlich aber entgegen kommt. Sozusagen quadratisch, praktisch, gut ohne unnötigen Firlefanz. Ich hoffe immer noch, dass Signal sich zunehmend weiter verbreiten und als Alternative zu WhatsApp etablieren kann!

Nutze auf Anndroid PGP… ist teilweise praktisch. Das senden geht ganz schnell , teilen und dann Mail , Sims , Telegramm oder was auch immer auswählen. Der empfang… Mein Mail Programm hat immer die Option ,teilen mit , und dann PGP auswählen.

[BEGIN PUBLIC PGPBLOCK]

Kurzes Update:

  • Signal Desktop ist längst eine native Anwendung und benötigt kein Chrome mehr: signal.org/download/
  • Es gibt jetzt eine Tesla-Gruppe auf Signal: Signal statt Whatsapp
  • Es gibt einen neuen Messenger namens Wire. Ist noch recht jung, aber vielleicht lohnt der Vergleich: wire.com

Wire habe ich im Test. Die anderen kommen nicht in Frage da ich nicht auf eine Desktop App verzichten möchte.

Wieso benutzt ihr eigentlich kein Threema? Bin seit ein paar Jahren voll zurfrieden damit.

Die Signal Desktop App ist super, zumindest für meine Bedürfnisse. Genau das was ich brauche. Nach der Einrichtung funktioniert sie unabhängig vom Handy, und der Übergang zwischen Handy und Desktop ist absolut nahtlos.

Benutze ich auch, wenn ich muss. Threema ist politisch und technisch eine echte Alternative zu Signal. Ich persönlich favorisiere Signal aus ganz pragmatischen Gründen (hauptsächlich wegen der Desktop App).

Dito

Threema benutze ich seit langem, iMessage zur täglichen Kommunikation und neuerdings Telegram- sehr flott, mit Desktop-App und da es gerade in seinem Herkunftsland Russland gesperrt wurde, habe ich ein noch besseres Gewissen in Bezug auf die Abhörsicherheit :slight_smile:

signal eine gute Anwendung

Ich benutze es recht ungern da es keine Desktop App gibt.

Signal habe ich jetzt mal installiert. macht einen guten Eindruck.

Ich krame das Thema noch einmal hoch.
Gerade eben habe ich mir Threema installiert und erstaunlicherweise sind doch eine ganze Menge meiner Kontakte vertreten.
Gibt es bei Threema eine Elektroauto-Gruppe? Tesla-Freunde-Gruppe etc.?
WhatsApp wird demnächst von meinem und den Familenhandys verschwinden.

Dieselbe Erfahrung habe ich mit Signal gemacht. Erfreulicherweise greift das Thema um sich… :slight_smile:

Würde mich freuen, wenn sich noch ein paar Leute finden würden.
Habe eine Elektroautofahrer und Freunde Gruppe erstellt und schon ordentlich gefüllt.

Wer Interesse hat dort aufgenommen zu werden, meldet sich eben bei mir (PN).