Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Schwimmende Kernkraftwerke

China will es nun Russland gleichtun und ein schwimmendes KKW bauen. Ganz toll. :unamused:

Oha - hast du für beides eine nette Quelle?

Cheers Frank

Selbstverständlich. faz.net/aktuell/wirtschaft/f … 92812.html

Danke!

Ich würde gerne die Lösung für den Anschluss ans jeweilige Landnetz sehen. 2 m dicke Kabel einfach in Wasser schwebend oder wie stellen die sich das vor? :wink:

Cheers Frank

Kabel? wie oldschool, das geht jetzt über WLAN :wink:

Batteriekatapulte :sunglasses:

Die Entsorgung der radioaktiven Abfälle hat sich auch vereinfacht. Einfach die Fässer über die Reling rollen. :unamused:

Der Anschluss kann wie bei Windparks auf See über HGÜ erfolgen. Dazu baut man einfach eine entsprechende Gleichrichterstation ins Meer und schließt daran die ganzen schwimmenden AKWs an. 5-10 GW sind mit ±800 kV kein Problem. :unamused:

… für mich sind das schwimmende Atombomben.

Wenn sie weit genug ins Meer gebaut werden dann sind sie in Erdbebengebieten wahrscheinlich immer noch sicherer als AKWs direkt an der Küste im Wirkungsbereich von Tsunamis. Sie können diese einfach abreiten, da die Welle auf dem Meer nur 1-2 m hoch ist.

Problematisch sind da eher Wirbelstürme und eventuell Kaventsmänner. :neutral_face:

Und falls es mal wieder rummst kann man sie als ganzes absaufen lassen. - Schnellentsorgung inkl. Endlagerung. So ist das Problem aus dem Auge und kurz darauf auch aus dem Sinn.
Die Betreiber würde es freuen…

Jedenfalls ist das Kühlproblem im Notfall sehr einfach zu lösen.

Jau - Salzwasser ist garantiert eine grandiose Lösung zum kühlen…

Gut war das nicht ironisch gemeint.

Hab ich auch so verstanden - meine Antwort übrigens auch :slight_smile:

Wie funktioniert denn so ein AKW?
Die machen Wasser heiß. Das erwärmte Wasser gibt über Mechanik gekoppelt an Generatoren elektrische Energie ab.

Und jetzt Fortschritt 2.0
Wir Tunken nun die Brennstäbe in den Pazifik. Lange genug. Dann blubbert es an allen Küsten schön warm. Die thermische Energie kann man an jeder Küste nutzen und vor Ort abzapfen. Genau da. wo sie gebraucht wird. In Japan, China, Sibirien, Kanada, Hawaii, USA, Panama… ach ich kann die Vorteile gar nicht alle aufzählen.

Bitte verratet den Japanern aber nicht, dass es Sushi nur noch gekocht geben wird.

Das nennt sich dann Fernwärme [emoji23]

Etwas Öl und Paniermehl ins Meer schütten, schon kann man fertig frittierte Fischstäbchen abgreifen.
Bin als Vegetarier aber nicht interesseriert.

So kann man immerhin nicht so leicht nachvollziehen wenn die Dinger ein Leck haben, ne super Idee.