Schweizer Schnellade-Infrastruktur

Hallo liebe Teslafahrer

Gerne stelle ich euch meinen neuen Blog vor: http://www.schnellladen.ch

Das Ziel des Blogs ist die Dokumentation des Ausbaus der Schweizer Schnelllade Infrastruktur. Dazu gehören natürlich auch die Tesla Super Charger :wink: Inhaltlich werden darin Informationen über neu errichtete Schnellladestationen, sowie Interviews mit Infrastruktur-Anbietern oder -Betreibern zu finden sein.

Neben den Super Chargern könnten für Tesla-Fahrer dank des Adapters ja auch ChaDeMo-Säulen interessant sein.

Falls jemandem Gerüchte oder vielleicht sogar Tatsachen über neue Schnellladestationen in der Schweiz zu Ohren kommen, bin ich froh, wenn Ihr mir diese mitteilt. Meine Email-Adresse ist im Blog zu finden. Gerne natürlich auch über PN.

Viel Spass bei der Lektüre!
Gruss Thomas

Und es geht weiter! Neue CCS Station in Bern Niederwangen. Leider diesmal nur für BMW i Kunden und nur zu den Öffnungszeiten benutzbar :frowning:
http://www.schnellladen.ch/2014/05/neue-ccs-schnellladestation-in-bern.html

Gruss Thomas

Dann kennen wir ja jetzt die BMW i3 Zielgruppe: ausschließlich Rentner und BMW Mechaniker. Oder gibt’s sonst noch jemanden der zu Büro Öffnungszeiten die Gelegenheit hat, einige Stunden beim Garagisten zu parken?

Wenn man natürlich einem grösseren Kreis demonstrieren will, dass das Elektroauto nur für Spinner ist, ist dies eine tolle Strategie.
Weiter so, BMW, ihr werdet die Rechnung früher oder später auch kriegen.

Es geht zum Glück auch anders. Hier konnte ich wieder eine öffentlich zugängliche 7/24 Schnellladestation ausfindig machen:
http://www.schnellladen.ch/2014/05/neue-ccs-schnellladestation-in-adliswil.html

Die meisten dieser Stationen scheint es schon seit dem November zu geben. Offenbar hat BMW es bisher nicht für nötig befunden, diese irgendwo zu verzeichnen. Würde mich interessieren, ob die im Navi eines i3 drin sind…

Gruss Thomas

Was hilft das ohne CSS DC Adapter für das MS?

Gute Frage! Wie sieht es denn diesbezüglich aus? Einen Adapter auf ChaDeMo gibt’s ja bereits. Ist da auch etwas für CCS in der Pipeline?

Den ChaDeMo Adapter gibts NOCH nicht - hat noch niemand getestet, also bisher nur eine Ankündigung… CCS wurde noch nicht mal angekündigt (wahrscheinlich hält Tesla den CCS-Standard (so wie ich übrigens auch) für eine „Totgeburt“ und wird deshalb nicht weiter verfolgt :unamused:

Nun eine Totgeburt ist CCS sicher nicht. Er wird von BMW und VW in den aktuellen Modellen eingesetzt und von daher sicher in Deutschland und weiten Teilen Europas Verbreitung finden. Jedech halte ich diesen zusätzlichen DC Standard auch für überflüssig. Es scheint jedoch derzeit ohnehin in die Richtung Multi-Standard-Säulen zu gehen. Von daher reicht es ja auch beim MS den ChaDeMo-Adapter dabei zu haben, wenn dann mal käuflich.

Siehe dazu auch: DC-Laden: CCS vs. Typ 2 (Tesla), technische Diskussion

Nach diverses BMW Händlern kommen nun endlich auch wieder mal zwei neue ChaDeMo Schnellladestationen hinzu: http://www.schnellladen.ch/2014/05/zwei-neue-chademo-schnellladesaulen-bei.html

Gruss Thomas

Und nochmal 1000$ flöten… Das man für die Ladeinfrastruktur schlussendlich geld für 3 Jahre Sprit ausgibt ist nicht wirklich benutzerfreundlich ^^ (Typ 2 Kabel, Mobiler Box, Cadmeo Adapter, ca. CHF 3’500). Aber naja den Chadmeo spar ich mir erst mal.

Wenn ich mir einen kaufe, dann wohl vor allem zum weiterverleihen/vermieten für Fernreisende. Je nachdem wie sich das Netz entwickelt. Aber so wie es aktuell mit den SuperChargers aussieht, wird mein Geschäftsmodell bröcklig… :mrgreen:

3 Jahre Sprit für Fr. 3500.–, dann fährst Du aber nicht sehr viel…
Ich brauche das in einem halben Jahr…

Vielleicht meinte er ja STROM :mrgreen:

Bisher war das Oberwallis in den Stromtankstellenverzeichnissen ein weisser Fleck. Dies hat sich nun geändert, wie mir die EnBAG AG mit Sitz in Brig vor kurzem bestätigte. 3 neue AC Typ 2 Ladesäulen mit jeweils 2 mal 22 KW befinden sich in den Gemeinden Brig, Mörel-Filet und Grafschaft. Genaueres hier:
http://www.schnellladen.ch/2014/05/das-oberwallis-wird-erschlossen.html

Gruss Thomas

Im Tessin ist eine neuen EVite Schnelladesäule ans Netz gegangen mit AC Typ 2 sowie ChaDeMo: http://www.schnellladen.ch/2014/05/neue-evite-schnellladesaule-in-mendrisio.html

Gruss Thomas

bin grad etwas erstaunt - Fr. 5.-- für 20 KW pro 15 Minunten macht doch glattweg CHF 1.-- pro KWH
:smiley: momoll, ganz selbstlos :smiley:

Das ist allerdings nicht ganz billig. Macht bei einem MS dann schon ca. CHF 80 für eine Vollladung. Also fast wie beim Verbrenner :wink:
Vielleicht versucht man hier auch einfach mal einen Schritt weiter zu gehen und für den Strom soviel zu verlangen, dass die Schnellladestation selbst tragend ist?
Ich bin gespannt was die anderen EVite Säulen in Zukunft kosten werden. Sollte ja eigentlich diesen Sommer los gehen mit dem einheitlichen Zahlungssystem.
Von mir aus darf die Infrastruktur schon in diesem Rahmen kosten, man lädt ja in der Regel zuhause.

Gruss Thomas

Bei einem kostentragenden Gebührenmodell für Schnellade-Säulen befürchte ich, dass die gemieden werden nach Möglichkeit. Nur allfällige Not führt zur Nutzung. Dadurch steht die Säule meist unbenutzt herum. Den richtigen Preis zu treffen ist hier der Methode Versuch und Irrtum überlassen.
Aber CHF 1 pro kWh ist zu teuer.