Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Schwache Ausstattung beim Tesla Model 3?

Hi zusammen,

Ich war gestern ein Tesla 3 Performance probefahren und war absolut begeistert! Überlege mir jetzt, einen zu bestellen und im Zuge meiner Pro und Kontra Liste die ich erstellt habe, ist mir ehrlich gesagt bewusst geworden, wie schlecht der Tesla 3 eigentlich ausgestattet ist…

Ich vermisse einige Punkte, welche sogar mein 5 Jahre alter Opel hat. Kann mir das jemand bestätigen, ob das wirklich so ist oder ob ich vor lauter Fahrfreude diese Details einfach verpasst habe? Online findet man diesbezüglich nur dürftige Informationen.

  • Kein toter Winkelwarner in den Aussenspiegeln?
  • Kein Kurvenlicht geschweige den adaptives Fahrlicht?
  • Keine elektrisch schliessbare Heckklappe (ein Elektroauto ohne diese Funktion finde ich merkwürdig…)?
  • Keine Vogelperspektive in der Rückfahrkamera?

Danke euch,

1 Like

Die Heckklappe ist nicht automatisch, ja.
Totwinkelwarner? Du hast einen Bildschirm und siehst alle Autos um dich herum. Warnungen gibt es auch.
Den Rest braucht kein Mensch

Mich interessiert viel eher wieso du eine Probefahrt gemacht hast? :wink:

1 Like
  1. toter Winkel Warner nicht im Spiegel, allerdings im Display und mit Ton, je nach Softwarestand

  2. stimmt, Kurvenlicht nicht vorhanden, adaptives Fernlicht soll per Update kommen… wann?? - angeblich bald…

  3. stimmt leider

  4. stimmt leider auch…

1 Like

Er meint aber vermutlich nicht das adaptive Fernlicht, sondern die Matrix-Scheinwerfer, die dynamisch den Gegenverkehr ausblenden. Das ist absolut genial, kann aber nicht per Update nachgeliefert werden, weil man dafür eine LED-Matrix in den Scheinwerfern braucht. Aber das gibt es aktuell nicht mal für die teuren MS und MX.

1 Like

Wieso verbindet man ein Elektroauto mit elektrischer Heckklappe - der Zusammenhang will sich mir nicht erschließen.
Ich kann gut drauf verzichten - nur mehr Gewicht und das bekomme ich echt auch mit der Hand hin. Elektrische Sitzverstellung brauche ich auch nicht - macht aber Sinn wenn man sich mehrere Positionen hinterlegt hat. Kurvenlicht ja das gehört rein da es auch die Sicherheit erhöht. VOgelperspektive gehört als Software Gimmick auch rein auch wenn man es nicht wirklich benötigt.

1 Like

Ja, Du hast durchaus Recht. Auch ich habe einige Features bei anderen Autos gefunden (e-tron, i-pace, Hyundai…), welche dem Tesla fehlen. Heckklappe stört mich nicht, aber ja, Toter Winkel Warner, Vogelperspektive, Verkehrschildererkennung, klare Rekupationsanzeige usw. fehlt leider. Vielleicht bessert Tesla ja nach, Informationen fliessen leider nicht immer wie gewünscht. Aber bei allen der anderen Autos habe ich eben auch so ein paar Mängel gefunden (i-Pace lädt nur mit 3,6kW bei 90kWh, Reichweite ist beschränkt und naja, 30.000 Euro Preisdifferenz). Von daher war aktuell Tesla der beste Kompromiss für mich.

Wozu eine Rekuperationsanzeige? Das merkst du ja, wenn du das Spasspedal betätigst.

1 Like

Der zeigt die Rekupearation doch an :unamused:

2 Like

Totwinkelwarner gibt es wohl in einer neueren Softwareversion. Alles andere nicht.
Nicht zu vergessen, was fehlt: Funktionierender Regensensor

Der funktioniert. Nur nicht immer gut.

Und nicht zu vergessen, eine Lenkradheizung. Das ist schon eine tolle Sache.

Hatte Elon nicht mal gesagt das die Vogelkamera kommen sollte weil ja eh soviele Kameras verbaut sind?

Der Tweet ist aber schon lange her

Ja hatte ich auch gelesen. Alles was per Software lösbar ist, kommt früher oder später… eher später

ich verstehe dieses Thema nicht. Wenn dir das Model 3 zu schlecht ausgestattet ist OK kein Problem, dann einfach das Model S oder X nehmen, da wird deine Liste schnell kleiner und deine Wünsche werden erfüllt oder?

Wäre ja genau das gleich einen VW UP zu kaufen und zu sagen OH das und das hat der nicht und dein Problem wäre gelöst wenn du den Passat kaufst.

Es gibt ja zum Glück schon 3 und bald 4 Modelle von Tesla. Ist doch für jeden etwas dabei.

Viele Grüsse
Eric

2 Like

Von den genannten Punkten haben S/X nur die elektrische Heckklappe. Die anderen Dinge gibts auch nicht.

1 Like
  • Kein toter Winkelwarner in den Aussenspiegeln?, NEIN weil du nicht mehr in den Spiegel schauen musst. Wird dir auf dem Zentralen Display angezeigt. Schliesst sich also aus. Kein Blick nötig also auch kein Spiegel nötig.
  • Kein Kurvenlicht geschweige den adaptives Fahrlicht? ÄHM dich in Model X drin.
  • Keine elektrisch schliessbare Heckklappe (ein Elektroauto ohne diese Funktion finde ich merkwürdig…)? MS und MX
  • Keine Vogelperspektive in der Rückfahrkamera? Stimmt aber das ist ein Software Update mehr nicht.

Ein beheizbares Lenkrad gibt es im Model S aber schon, oder? Ich finde, es wäre ein sehr schönes Zubehör für das Model 3. Vielleicht sehen wir es ja demnächst bei den neuen Modellen. Die Nacht wird spannend. :slight_smile:

Mir sind bisher eher Sachen aufgefallen, die es bei anderen so nicht gibt:

Zentimeterangabe der Parksensoren beim Einparken (super Sache!)
[list]Homelink
Lüftung, die auch im Bereich des Lenkrades gut funktioniert (wird wichtig im Hochsommer)
und auch für kleine Menschen (z.B. meine Frau) der gute Überblick durch das gute Verhältnis von Sitzposition zu Höhe von I-Tafel und Türbrüstung[/list:u]

Wer meint „ach, Blödsinn, braucht kein Mensch“ erinnert sich mal bitte an sein erstes Fahrerlebnis mit einem E-Auto, im speziellen gerne eines Teslas.
Dieses Erlebnis ist einem anderen Menschen schlicht nicht zu vermitteln. Man muss es selbst probieren. Seid Ihr damit einverstanden?

Und genau so ist das auch mit Extras die einem fehlen werden. Hatte man diese nie, weil man von einem alten und/oder schlecht ausgestatteten Auto kommt, dann wird man das Model 3 endgeil finden. Hatte man all diese Annehmlichkeiten (und mehr) aber schon, wird man mit dem Kopf schütteln.

Exakt so geht es mir auch. Meinen dicken und auch schnellen BMW werde ich in Sachen Features definitiv oft vermissen. Da ist absolut alles durchdacht und erprobt bis zum gehtnichtmehr. Aber. Die eigene Achterbahn fahren zu können plus immer wieder Updates zu bekommen wiegt halt einfach mehr. Und es spielt definitiv Hoffnung mit rein. Ein großer Faktor. Hoffnung, dass EAP endlich richtig gut funktioniert. Erst Recht FSD. Die Fahrerei wird sowas von angenehm werden. Und wenn man grad nicht will, schaltet man es halt aus und hat auch seinen Spaß.

Vermissen werde ich auch die 360-Grad-Draufsicht. Ganz ehrlich - ich kann fast schon gar nicht mehr anders einparken. Das ist so dermaßen genial und hilfreich! Und ja, es ist nur Software. Aber warum gibt es das dann nicht schon SEHR LANGE?
Elektrische Heckklappe mit ner Fußbewegung öffnen - Gold wert! Nutze ich zu 85%.
Musikstücke exakt wieder dort anfangen wo man aufgehört hat? Nur Software, aber warum gehts nicht?
Head-Up-Display - sowas von gut. Ausser mit Sonnenbrille…
Und vieles weiteres.
Aber… Es ist wie es ist. Dazu muss ich mir nichts schönreden oder mit irgendwas anderem aufwiegen.