Schutz des DC-Anschlusses beim Laden mit der Wallbox im Freien?

Die Wallbox ist bei mir im Freien montiert, d.h. dass beim Laden die DC-Anschlüsse frei liegen. Kann dies bei Regen zu Problemen führen und ist es sinnvoll sich hier eine „Schutzkappen für DC-Anschluss“ zu kaufen?

Denke nicht, nein. Sonst hätte Tesla hier etwas mitgeliefert.

die Klappe ist beim Laden ja offen und schützt die Anschlüsse ein wenig, zudem steckt ein Typ2 Stecker in der Buchse. Und die DC Anschlüsse sind im Grunde ja wirklich nur zwei Pins ohne Mechanik oder gar Elektrik/Elektronik.

Hab’ mein Model Y jetzt erst seit Ende August, Auto ist zuhaus immer angesteckt und steht draußen. Auch bei ekelhaften Bedingungen gab’s keine Probleme.
Kurzum - sehe keinen Bedarf hier etwas zu machen.

1 „Gefällt mir“

Vielen Dank für die schnelle Antwort und die positiven Erfahrungen!

Es gibt Leute die sich mit einem 3d Drucker eine Abdeckung ausgedruckt haben.

Ich sehe eher das Problem das die Nässe nicht gut wegtrocknen kann oder Schwitzwasser entsteht was zu Korrosionen führen kann.

2 „Gefällt mir“

Aus meiner Sicht nicht. Drei Jahre ohne Kappe, viel bei Wind und Wetter an AC geladen: Die Pins sehen aus wie neu.

3 „Gefällt mir“

Vielen Dank!

Geldschneiderei…da haben Ling und Ping mal wieder etwas ausgetüftelt was die Welt Nichtraucher, aber das Gewissen für Kosten sorgt

Wußte ich gar nicht. Bin erstaunt, dass Tesla da standardmäßig nichts mitliefert. Da scheint Tesla eine Sonderrolle zu haben.

Warum sollte Tesla etwas schützen, was man nicht schützen muss?

2 „Gefällt mir“

Ich hatte mir für M3 von Ali u.a. ein Gummischutz für Ladeanschluss gekauft - man will ja viel gutes für’s Auto. Die Ladeklappe liegt aber auf der Kappe auf und steht ~2mm ab.
Jetzt liegt das Teil nutzlos rum.

1 „Gefällt mir“

Ein Stück Riffelgummi 300X600X5 in den Spalt zwischen Kofferraumklappe und Kotflügel geklemmt. Auf das Ladekabel umklappen. Hilft gegen Starkregen und Schnee.