Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Schneeketten

Was Schneeketten angeht, bin ich Anfänger, über den Jahreswechsel brauche ich aber unbedingt welche. Inzwischen habe ich schon gelernt, dass nicht die Reifengröße allein bestimmt, ob eine Schneekette zu einem Auto passt: Da gerade bei Autos wie dem Model S der Radkasten sehr eng ist (aus Gründen der Aerodynamik und der Ästhetik), darf die Schneekette auch nicht zu dick auftragen. Um im Falle von Problemen einer unangenehmen Diskussion mit Tesla aus dem Weg zu gehen, habe ich mich daher entschieden, Schneeketten von Tesla zu kaufen, anstatt wie ursprünglich geplant, Schneeketten eines Drittanbieters zu mieten.

Soweit mein Plan. Nachdem meine Bestellung zunächst freundlich entgegen genommen worden war, wurde mir heute auf Nachfrage mitgeteilt, dass es die Schneeketten aus dem Tesla-Store bis auf Weiteres für deutsche Kunden nicht geben wird. Sie seien nicht in Deutschland getestet (was ist da anders als in USA oder Kanada??). Tesla möchte – im Prinzip mit meiner Argumentation, nur rückwärts – eventuellen Haftungsproblemen aus dem Weg gehen und bietet deshalb die Schneeketten in Deutschland (Europa?) gar nicht erst an.

Damit ist mir aber nicht geholfen: In Tschechien ist Schneekettenpflicht, und ich werde (schon aus Prinzip) mit dem Model S dort hin zu meiner bereits gebuchten Hütte fahren. Die Norweger sind auch keine Hilfe, die fahren nämlich im Winter sowieso mit Spikes.

Wie macht Ihr das? Hatte hier schon jemand Gelegenheit, praktische Erfahrungen mit Schneeketten am Model S zu sammeln? Welcher Hersteller, welches Modell, welche Größe? Danke!

Hallöchen!

Es gibt von Thule ein paar schöne Varianten von Schneeketten ::slight_smile:
Leider ist das MS noch nicht in derer Kaufhilfe eingetragen :frowning:

thule.com/de-de/de/products/snow-chains/

Werde mich der Sache morgen mal annehmen :slight_smile:

Grüße

Mario

Hallo,

Hätte da mal die Pewag-Ketten anzubieten. Die würden von der Reifen-Dimension, also auch von der Beschreibung - für enge Radkästen und Heckantrieb passen. pewag.at/Produkte/Schneekett … matik.aspx

Muss gestehen, hab sie noch nicht getestet - werden aber brav mitgeführt.

e-driver.net hat Schneeketten gelistet.
e-driver.net/tesla-model-s-1 … neeketten/
Ich habe die erstgenannten Maggi The ONE 105 bestellt. Eigentlich, um sie nicht zu brauchen (wie eine Versicherung). Ich werde sie aber zu Übungszwecken mal aufziehen und dann berichten, wie die Handhabung ist. Sagt erstmal nichts über den Nutzen aus. Aber beruhigt ungemein.

Hallöchen.

Die Maggi s sind von Thule :wink:

Gruss

Mario

hab ich auch gleich mal bestellt :wink:

Bei den Tesla-Schneeketten steht vermerkt:
shop.teslamotors.com/collections … snow-chain

Dazu habe ich Folgendes gefunden:
scc-chain.com/technical-info … ce-issues/

Und in Wikipedia:
en.wikipedia.org/wiki/Snow_chains

Laut der Maggi THE ONE Produktbeschreibung auf Amazon:
amazon.de/dp/B00FY88CGC/

Entsprechende Infos findet man auch auf der Homepage von Maggi Group:
maggigroup.com/cgi-bin/WebOb … id=1138606

Selbst die „dünnste Schneekette der Welt“ (Thule) trägt immer noch 7 mm auf. Viel besser als mit der Maggi THE ONE scheint es also nicht zu gehen:
thule.com/de-de/de/products/ … _-04005060

Somit scheint die empfohlene Schneekette Maggi THE ONE zumindest theoretisch zu passen.

Passend zur Weihnachtszeit habe ich es nun endlich mal geschafft, die Schneeketten trocken aufzuziehen. Ging ganz gut, nur hinter dem Rad ist doch recht wenig Platz, um den Ring hochzubekommen. Hat ein paar Anläufe gebraucht. Aber ansonsten fand ich es recht einfach, Fahrwerk war ganz oben. Gefahren bin ich nicht, werd ich dann mal vielleicht in den nächsten Tagen ein paar Meter bewegen, der Schnee fehlt halt noch…

Schöne Feiertage!

Du hast tatsächlich noch die Goodyear AS drauf? Probier die mal vorsichtig aus, wenn es ein bisschen glatt oder verschneit ist. Aber gaaanz vorsichtig. Der Unterschied zu Winterreifen ist nicht marginal, da tun sich Abgründe auf…

Im Übrigen: Fröhliche Weihnachten!

Dass die Reifen nicht die besten sind, habe ich des öfteren schon beim Beschleunigen aus Kreisverkehren bemerkt. Es musste nicht großartig schmierig/nass/glatt sein, da fing das Heck schon zum Tanzen an.

Eigentlich hatte ich vor, die erst mal runterzufahren. Aber beim Schreiben der Mail fällt mir auf, dass ich die ja auch nur im Sommer runterfahren kann. Also schau ich gleich mal, welche Winterreifen draufkommen. Danke für den Denkanstoß.
Dass ich nicht schon früher darauf gekommen bin :confused: Muss wohl am Teslafieber liegen.

wenn die Maggi One mit 7mm Stärke ursprünglich von Thule ist, warum ist die dann lt amazon z.B. 65,-€ günstiger?

Hast Du einen Link? Welche ist günstiger als welche?

Wenn die Maggi günstiger ist, dann wundert mich das nicht. Das funktioniert nach demselben Prinzip wie bei Aldi:
bild.de/geld/wirtschaft/no-n … .bild.html

Das nennt man Markt- oder Preisdifferenzierung:
de.wikipedia.org/wiki/Preisdifferenzierung

Die Kunden, die Thule wollen, kaufen Thule. Warum sollte Thule nicht seine Produktion besser auslasten und an den Leuten, die zu geizig sind für das Original, auch noch mitverdienen?

Wenn jetzt allerdings die Thule billiger ist, dann wundere ich mich auch. Das würde dann eigentlich heißen, dass Maggi in dem Sektor die stärkere Marke hat.

Aber: Aus dem Zitat oben geht nicht hervor, dass es sich um dasselbe Produkt handelt. Im Gegenteil: Die Thule hat 7 mm und die Maggi hat 8 mm.

Hast Recht, Maggi hat 8-9mm, Link dazu:
http://www.amazon.de/dp/B00FY88CGC/
59,-€

bei Thule wäre die CK 7 ( Größe 104 für 245/45 R19 ?? ) eigentlich noch teurer ( 166,-€)
http://www.amazon.de/Thule-CK-7-104-Schneeketten-St%C3%BCck/dp/B006ZXZOJS/ref=sr_1_1?s=automotive&ie=UTF8&qid=1415192391&sr=1-1&keywords=Thule+CK-7+104

BurgerMario schrieb etwas höher, daß die Maggi von Thule ist.
Aber klar, wenn die gleiches Produkt über Billigschiene laufen lassen OK.

Trotzdem ordentlicher Unterschied.

Bin ja auch eher der, der Qualitätprodukte wählt, aber wenn es identisch ist? Dafür brauche ich den Markennamen nicht.

Ich habe mir diese besorgt: amazon.com/AutoSock-AS645-Wi … snow+socks
habe zwar noch keine Erfahrung ausser einer Trockenmontage. Rauf gings schnell und easy, runter zeigte sich dann, dass die „socks“ sauber zentriert und fest aufliegen. (Für alle, die sich Sorgen wegen der Zulassung beim Schild „Schneeketten obligatorisch“ machen: Falls solche Verhältnisse herrschen, beschäftigt sich die Polizei zuerst mit denjenigen, die nicht weiter kommen :laughing: )

Welche Schneeketten hast Du denn jetzt gekauft? Oder habe ich das in diesem Thread überlesen?

Interessantes Produkt! Und die 645er passen bei Dir auf die 245/45 R 19?
Lt. Tabelle braucht man doch die 695er!?

Ja richtig; ich meinte ja auch das Produkt, nicht die explizite Grösse. HP 695 ist richtig.
Hier noch die Grössentabelle mit Preisen in der Schweiz: mobilitykit.ch/shop/pdf_mobility … preise.pdf

Tatsächlich die oben erwähnten Maggi THE ONE: amazon.de/dp/B00FY88CGC/

Ich habe sie allerdings bis heute noch nie benutzt. Ich erinnert Euch an den letzten „Winter“…? Richtig! :wink:

Wer den Transport selbst organisiert, darf sich meine Schneeketten gern ausleihen!
(Wenn ich sie nicht ausgerechnet im gleichen Zeitraum brauche.) Ggf. bitte einfach PN.

Danke :smiley:

Ich werde mir schon selbst welche bestellen aber schwanke noch zwischen den Maggi und den Socks (,die in Deutschland nicht zu bekommen sind!)…

Nur bedingt richtig:
amazon.de/AutoSock-AS_HP_695 … =autosocks