Schiff-Tracking, allgemeine Diskussion, Fragen und Antworten (Teil 1)

Damit ist meine Hoffnung auf umgerüstete Fahrzeuge doch noch nicht gestorben :sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Ehrlich gesagt glaube ich auch, dass es geringfügige Überhänge in der jeweiligen Produktionsreihe (EU, nicht EU) gibt und die Fahrzeuge nicht immer 1 zu 1 auf die Schiffe verladen werden.

Dass aber fertig produzierte Fahrzeuge stellenweise andere Komponenten bekommen, also quasi umgerüstet werden, um in der EU verkauft zu werden, glaube ich allerdings nicht!

2 „Gefällt mir“

Geht wohl morgen langsam los

1 „Gefällt mir“

Wir haben einen „Lieferung-Lockdown-Thread“ …

Gruß

Ah sorry, den kannte ich nicht.

Rechts oben über die Lupe, wichtig zur Eingrenzung ist der Haken bei „mit Treffer im Titel“

1 „Gefällt mir“

Fährt die Morning Lady mehrere Häfen an vor dem Suez Kanal? Letztens stand noch „Suez“ als Anlegehafen, jetzt ist es „Jeddah“

Kann jemand die Hoegh Bangkok „einsortieren“?

Jeddah kam vmtl. kurzfristig hinzu, anscheinend sind vor Zeebrugge (06.05.?)
noch Livorno und Tarragona geplant. Trotzdem für mich uninteressant.

Gruß

Kannst du das Bild erklären? Sind das Abfahrtszeiten?

Sorry, Teslanova56, ich verstehe Deine Antwort auf meine Frage nicht…

Fuhr heute los, nächste Station Singapur, dann wohl Livorno und Zeebrügge…

links Ankunft und rechts Abfahrt … ja, die lag eine Woche in SHG am Pier … :slightly_smiling_face:

Es war ursprünglich nicht geplant, daß sie vor Suez einen Hafen anläuft.
Vmtl. nimmt sie etwas an Bord und liefert es im weiteren Verlauf
in einem europäischen Hafen ab.

wird vmtl. nur ein Tankaufenthalt.

Gruß

Da höre ich Hoffnung rau!!!???

Da sind dann die Teslas drauf oder?

Gestern wurde die Fabrik erstmals nach 3 Wochen wieder gestartet, d.h. Maschinen hochfahren und warmlaufen lassen, ein paar Fahrzeuge wurden sicher schon fertig. Das Schiff ging heute raus. Also ja, alle von uns bestellten Teslas sind auf diesem Schiff. :thinking:

Ich sage es lieber dazu, ansonsten denkt man meine Antwort wäre ernst gemeint. :vulcan_salute:

2 „Gefällt mir“

Woher ihr euren Optimismus nehmt, würde mich schon mal interessieren…

Selbst wenn Tesla irgendwelche Autos hätte, werden die sie wohl nur schwerlich rausbekommen.

Okay, das Bild ist wohl etwas „überambitioniert“ erstellt worden.

mfg, Archetim

Tesla hat „seinen Schiffskontrakt“ und „sein Südpier“ … ich seh da kein Problem. :slightly_smiling_face:
Wenn sie es schaffen, eine geschlossene Lieferkette in Gang zu bringen,
dann wird es an der Beladung der Schiffe garantiert nicht scheitern.

Gruß

8 „Gefällt mir“

Ich befürchte eher nicht. :sleepy:

Welche App ist denn zu empfehlen für das Tracken von Schiffen?