Schiff-Tracking, allgemeine Diskussion, Fragen und Antworten (Teil 1)

Ich könnte mir vorstellen, dass einige Fahrzeuge mit AHK darüber kommen, da diese ja nur einen kleinen Teil der Fahrzeuge ausmachen und zusammen mit denen für andere Märkte als eine größere Charge gebaut wurden. Danach könnten sie über Linienschiffe verschifft werden, damit der Hof nicht blockiert wird. Genau kann ich es aber nicht sagen - das ist nur eine Spekulation meinserseits.

Lass mich raten - Du hast eine AHK bestellt?

3 „Gefällt mir“

10 Beiträge wurden in ein existierendes Thema verschoben: Tesla Schiff-Tracking ab Q1 2022

Anscheinend hat ein Käufer die CALIFORNIA als „sein Schiff“ genannt bekommen.
Deshalb nehm ich sie wieder auf. Wäre das erste GRIMALDI-Schiff mit Tesla´s an Bord. :confused:

Und noch etwas grundsätzliches:
Infos, die das aktuelle Tracking betreffen, bzw. Schiffe, die dort schon erwähnt wurden,
könnt ihr natürlich im aktuellen Tracking-Thread melden.

3 „Gefällt mir“

Gibt’s irgendwo eine Website, wo ich die Positionen der Schiffe tracken kann? Analog zu diesem Radar fuer Flugzeuge?

edit: Also offensichtlich muss es die geben, sind ja sicher Screenshots davon.

Guckst Du hier:

1 „Gefällt mir“

Also sehr nice finde ich das Sheet von @Teslanova56 hier: Tesla Carriers - Google Tabellen

2 „Gefällt mir“

Guten Morgen,

erstmal vielen Dank für die tollen Infos. Ich warte schon sehnsüchtig auf meinen ersten Tesla mit Liefertermin im Februar (hoffentlich).
Soweit ich das verstanden habe, fahren die Schiffe meist nach Zeebrügge, aber manchmal auch nach Koper. Gibt es einen Zusammenhang zwischen Hafen und Auslieferungscenter? Also kommt ein bayerischer Tesla eher über Koper als über Zeebrügge? :slightly_smiling_face:

Das kann man nie so genau sagen … es gibt alles und nichts bei Tesla. :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Hi…es gibt eine Tendenz, dass die südlichen Standorte aus Koper beliefert werden. Es gab aber auch schon Ausnahmen.

1 „Gefällt mir“

Die VIKING BRAVERY wird auch direkt in Richtung Suez in See stechen … maybe next one :slight_smile: … scheint voll beladen zu sein.

6 „Gefällt mir“

Ist echt super spannend die ganze Thematik hier mal zu verfolgen. Vielen lieben Dank für eure Mühe!! :slight_smile: Hoffe, dass mein M3 LR auf einem der Schiffe momentan ist, da mein altes Auto vorgestern den Geist aufgegeben hat… Kann aber zum Glück ein paar Wochen ganz gut überbrücken. :smiley:

2 „Gefällt mir“

Wenn es Stimmt, was der Mensch aus dem englischen Forum schreibt, haben aktuell alle 3 Schiffe das Ziel Southampton.

Danke für die Info! Schon komisch, dass es eigentlich immer heißt, die SA können nicht sehen, welche Schiffe auf dem Weg sind… Ausländische Infos, da bin ich skeptisch. Siehe die letzten aufgetauchten VIN´s die bis heute einzigartig waren. Kein anderer hat eine VIN bekommen… Aber trotzdem, spannend zu sehen!

2 „Gefällt mir“

Vielleicht haben unterschiedliche TAs auch unterschiedliche Berechtigungen, Daten einzusehen?

Ich glaube nicht, dass ein SA irgendwas zum Thema Schiffe sieht. Warum sollte er? Die Gefahr daraus falsche Daten abzuleiten ist viel zu groß, 2 mal wenn nicht mal die VINS zugeteilt sind.
Sagen wir mal er sieht wirklich die Schiffe und wann Sie in Southampton eintreffen über einen Tesla Screen, bedeutet das ja nicht automatisch, dass die Schiffe nicht vorher eine Teilentladung in Zeebrügge machen oder? Gerade immer die Aussagen: Hab einen Tesla Screen gesehen…Ich glaube kaum, dass irgendein SA einem Kunden irgendwas zeigt was nicht 100% Safe ist. Die Ankunft von Schiffen interessiert einen SA eigentlich gar nicht, er muss wissen, wann die Autos bei ihm auf dem Hof ankommen um Termine machen zu können. Das er überhaupt von Schiffen erfährt halte ich für ziemlich unwahrscheinlich, da gerade Schiffe sich je nach Wetterlagen schon mal um einige Tage verspäten können und solange keine VINS zugeteilt sind macht es für Tesla keinen Sinn einem SA eine verbindliche Info über Schiffe zu geben, da ja solange gar nicht klar ist wer welches Auto und ob er eines bekommt. Ich halte die Forums Info für FUD.

Ich würde den „spekulativen“ Aussagen aus dem Ausland wenig vertrauen.
Man telefoniert ja i.d.R. mit Tesla oder nutzt den Chat … wie soll man da bitte einen Blick auf einen Screen werfen können.

Das man z.B. in Düsseldorf vorbeischaut und im Service Center zu seinem SA läuft und der dann netterweise seinen Bildschirm umdreht, wäre mir eher neu.

Weiterhin fahren die Schiffe i.d.R. immer erst Southampton an und danach Zeebrügge.
Manche sind auch UK-only Schiffe, andere wiederum fahren direkt ohne Halt nach Belgien durch.

Abwarten, spannend wird es wenn die ersten hier aus dem Forum ihre VIN erhalten.

4 „Gefällt mir“

Mir wurde im Q4 eine Liste von einem Neuling bei Tesla gezeigt. Sieht ähnlich der Tracking Liste aus + Ansicht wo sich welches Schiff befindet.

Ob er das durfte? Vermutlich nicht :sweat_smile:

Dresden, Auslieferung 08-20.02
Nicht auf einem Hoegh-Schiff.

Bremen, Auslieferung 08-20.02
Auch nicht auf einem Hoegh-Schiff
LRW3E7EL8NC480XXX (M3P)